Artikel zum Thema "Internethandel" bei CIO.de

Deutsche Post legt Gewinnsprung hin

Internethandel und Porto-Erhöhung: Immer mehr Verbraucher kaufen Waren per Mausklick im Internet. Aber nicht nur Amazon, Zalando & Co. sind die Profiteure, auch die Post verdient prächtig mit. 2013 hat der Paketversand die Geschäfte kräftig angetrieben. Sogar klassische Briefe wurden öfter verschickt. » zum Artikel

Die Spitzenreiter im Internethandel

Kleidung, Bücher und Elektronik: Bücher gehören zu den Verkaufsschlagern im Internet-Handel. Im Weihnachtsgeschäft erwartet der Bundesverband des Deutschen Versandhandels in diesem Jahr einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro mit Büchern. » zum Artikel

Viele Online-Aufträge für den Weihnachtsmann

Internet-Handel: Wie stark sind die Straßen-Einzelhändler von Online-Versendern bedroht? Noch wird deutlich mehr im Laden verkauft. Besonders im Weihnachtsgeschäft zeigt sich aber die Dynamik des Internet-Handels. » zum Artikel

Starker Onlinehandel lässt UPS in Europa aufstocken

US-Paketdienst: Angesichts des boomenden Onlinehandels steht der US-Paketdienst UPS vor einem Ausbau seines Europa-Geschäfts. Man wolle vom Wachstum in dem Segment profitieren, sagten Vorstandschef David Abney und Finanzchef Kurt Kuehn der "Wirtschaftswoche". "Italien und Polen werden neu in unser Netzwerk aufgenommen." » zum Artikel

Versandhändler Otto sagt Konzentrationswelle voraus

Zum Zalando-Börsengang: Pünktlich zum Börsengang des Modehändlers Zalando sagt der deutsche Marktführer Otto Group dem Online-Versandhandel eine Marktbereinigung voraus. » zum Artikel

Handelsverband rechnet mit anhaltendem Online-Boom

HDE-Hauptgeschäftsführer Genth: Der Handel sieht den Erfolg des Internethandels als größte Herausforderung seit Einführung der Selbstbedienung. Nach Büchern, Schuhen und Bekleidung dürften bald auch Möbel, Baumarktartikel und Lebensmittel ihren eigenen Internetboom erleben. » zum Artikel

Shopping-Funktion lässt Twitter-Aktie steigen

Kurznachrichtendienst: Twitter kann neue Einnahmequellen gut gebrauchen. Der Kurznachrichtendienst hängt bislang fast komplett an Werbeeinnahmen - für Gewinne reichte das zuletzt nicht. Nun soll das Geschäftsfeld auf Online-Shopping ausgeweitet werden - Anlegern gefällt das. » zum Artikel

Klassische Buchhändler blasen zum Angriff auf Amazon

Online geht zurück, Print wächst: Wer denkt, die gute alte Buchhandlung ist out, der irrt gewaltig: Der traditionelle Buchhandel meldet nach langer Durststrecke wieder ein Plus. Der Internet-Handel sinkt dagegen. » zum Artikel

Die fünf größten Baustellen von Karstadt

Strukturwandel: Karstadt wieder auf die Erfolgsspur zu bringen, ist derzeit eine der kniffligsten Aufgaben im deutschen Handel. Der Warenhaus-Konzern hat mit einem grundlegenden Strukturwandel in der Branche zu kämpfen - etliche Probleme sind aber hausgemacht. » zum Artikel

Die Welt des Einkaufswagenbauers Wanzl

Kunden fordern schicken Fuhrpark: Die Zahl der Hersteller von Einkaufswagen ist überschaubar, ihr Geschäft ist in den vergangenen Jahren deutlich schwieriger geworden. Mit immer spezielleren Konstruktionen buhlen die Firmen um die Kunden. Der Weltmarktführer kommt aus dem Schwäbischen. » zum Artikel

Feind Nummer 1 der Buchbranche: Amazon

Digitaler Wandel: Die Buchbranche gibt sich selbstbewusst: Der Dachverband hakt nach einem respektablen Geschäftsjahr den digitalen Wandel zunächst mal ab - und schießt sich weiter auf Lieblingsfeind Amazon ein. » zum Artikel

Der kleine Bruder des Briefkastens

Der Paketkasten kommt: Er ist weiß oder grau, gelb, rot oder blau - der neue Paketkasten der Post. Seit ein paar Wochen können Kunden die Box in ihrer Lieblingsfarbe ordern. Doch aufgepasst: Der Paketkasten kostest Geld und lohnt nicht für jedermann. » zum Artikel

Der Niedergang der Warenhäuser

Konsumtempel: Exotische Früchte oder die neuste Mode: Es gab Zeiten, in denen Warenhäuser wie Karstadt für leuchtende Augen in den Innenstädten sorgten. Die sind lange vorbei. » zum Artikel

Frau Sjöstedts Gespür für die Kunden

Neue Karstadt-Chefin: Der hartumkämpfte deutsche Markt ist Neuland für die ehemalige Ikea-Managerin Eva-Lotta Sjöstedt. Dennoch gilt die 47-jährige Schwedin als große Hoffnung für den traditionsreichen Warenhauskonzern Karstadt. » zum Artikel

Die Online-Strategie von Adidas

Teure Rücksendungen: Die Online-Strategie von Adidas (Foto: MEV Verlag GmbH)
Teure Rücksendungen: Omnichannel heißt, durch Internet-Handel die Schwächen des stationären Geschäfts zu kompensieren und umgekehrt. Einer der Vorreiter dieses Trends ist Adidas. » zum Artikel

Die 19 seltsamsten Gadgets und Geräte

Unglaublich aber wahr: Die 19 seltsamsten Gadgets und Geräte
Unglaublich aber wahr: Technik geht manchmal seltsame Wege: Staubsauger für den Garten und Badeanzüge, die Ihren iPod aufladen sind nur einige der Gadgets, die wir Ihnen vorstellen. » zum Artikel