Artikel zum Thema "Kroll Ontrack" bei CIO.de

Datenrettung zum Studentenpreis

Kroll Ontrack Campus Line: Datenrettung zum Studentenpreis (Foto: Kroll Ontrack)
Kroll Ontrack Campus Line: Mit einem Sonderangebot richtet sich Datenrettungsspezialist Kroll Ontrack an den akademischen Nachwuchs. Für den Festpreis von 129 Euro stellt er den Datenbestand der Festplatten von Studenten wieder her. Besonders kundenfreundlich: Die Zahlung wird nur dann fällig, wenn die Datenrettung gelingt. » zum Artikel

10 Datenpannen des Jahres 2011

Wegen Erdbeben, Magneten und Hunden: 10 Datenpannen des Jahres 2011 (Foto: Rene Schmöl)
Wegen Erdbeben, Magneten und Hunden: Kroll Ontrack hat eine Top Ten der Datenpannen veröffentlicht. Besonders stolz ist das Unternehmen auf eine Datenrettung nach Blitz-, Wasser- und Feuerschaden. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


10 skurrile Datenpannen von 2012

Salzsäure, Katze, Einparkpanne: 10 skurrile Datenpannen von 2012 (Foto: Andrea Danti - Fotolia.com)
Salzsäure, Katze, Einparkpanne: Jahresrückblick von Datenretter Kroll Ontrack: Der Sicherheitsanbieter dokumentiert außergewöhnliche Vorfälle, die Daten 2012 ernsthaft zusetzten. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Ohne Festplatte keine Cloud-Daten

Datenrettung: Ohne Festplatte keine Cloud-Daten (Foto: Kroll Ontrack)
Datenrettung: Die Heilsbotschaften von virtuellen und Cloud-Umgebungen stimmen nicht mit der realen Welt überein. Der Sicherheitsspezialist Kroll Ontrack weiß warum. » zum Artikel
  • Hartmut Wiehr

Die spektakulärsten Fälle Daten zu verlieren

Daten retten: Datenträger wie Festplatten und USB-Sticks leben gefährlich. Denn der Datenverlust kann jederzeit eintreten. Auf Datenrettung spezialisierte Unternehmen wie Kroll Ontrack erleben so immer wieder kuriose Fälle, in denen sie aber oft doch noch helfen können. » zum Artikel
  • Frank Ziemann

Mitarbeiter schuld an Datenverlust

Storage ausgereifter: Mitarbeiter schuld an Datenverlust (Foto: Paul Hartmann AG)
Storage ausgereifter: Für den Verlust von Daten machen die Anwender immer weniger Software und Hardware verantwortlich. Gleichwohl trifft laut einer Studie von Kroll Ontrack fast jeden irgendwann einmal dieses Problem. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Altgeräte: 3 Wege der Datenlöschung

PC, Notebook, Smartphone, USB: Altgeräte: 3 Wege der Datenlöschung (Foto: posterdeluxe - Fotolia.com)
PC, Notebook, Smartphone, USB: Deutsche Firmen lassen Daten nur selten von Profis löschen. Auch werden Altgeräte selten kontrolliert entsorgt, wie Kroll Ontrack in einer Studie feststellte. » zum Artikel
  • Bettina Dobe
    Bettina Dobe


    Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.

Unsicherheitsfaktor Mensch

Datenverlust: Fast jedes Unternehmen kennt Datenverlust aus eigener Erfahrung. Doch nur jeder fünfte Betrieb kennt die Ursache dafür. Die meisten vermuten menschliches Versagen hinter den Vorfällen. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Sichere Daten-Löschverfahren unbekannt

IT oft überfordert: Sichere Daten-Löschverfahren unbekannt (Foto: Hitachi)
IT oft überfordert: Neu Formatieren und physisch zerstören reicht nicht. Firmen gehen bei der Datenlöschung auf Festplatten nicht vorsichtig vor, wie eine Umfrage des Anbieters Kroll Ontrack zeigt. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Virtualisierung erhöht Datenrettungsrisiko stark

Anwenderfehler: Cloud Computing und Virtualisierung fordern einen veränderten Umgang mit dem Thema "Datenrettung", meint der Spezialist Kroll Ontrack. Die Menge der gespeicherten Daten wachse stark an; damit steige die Zahl möglicher Anwenderfehler. » zum Artikel
  • Thomas Pelkmann

USB-Stick in der Wäsche, Öl im Laufwerk - Datenverlust mal anders

Unfälle und Datenpannen: Man muss auch Mensch bleiben, denkt sich der Datenretter Kroll Ontrack, und hat die komischsten Fälle von Datenverlust zusammengestellt. Es zeigt sich, dass ein Teller Apfelbrei nicht harmloser ist als ein Hacker. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Die 10 schrägsten Datenpannen

UFOs und Schiffs-Untergänge: Die 10 schrägsten Datenpannen (Foto: MEV Verlag)
UFOs und Schiffs-Untergänge: Wenn Systemadministratoren sich prügeln, geht schon einmal ein Server-Rack zu Bruch. Außerdem sind Daten durch Hunde und Katzen bedroht. Der Datenrettungs-Spezialist Kroll Ontrack listet die kuriosesten Fälle des vorigen Jahres auf. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Verschlissene Hardware sorgt für Datenverlust

Übertriebene Sparsamkeit verursacht Probleme: In fast 60 Prozent der Fälle sind Hardware-Probleme die Ursache von Datenverlust. Bedienungsfehler sind für ein Viertel der Schäden verantwortlich, korrupte Software für neun Prozent. Mit nur zwei Prozent schlagen Viren zu Buche. Das fand der Datenrettungs-Spezialist Kroll Ontrack in einer Studie heraus. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


IT-Recht für den Verdachtsfall

Compliance-Management: IT-Recht für den Verdachtsfall (Foto: CMS Hasche Sigle)
Compliance-Management: Das größte Sicherheitsleck sind die Mitarbeiter, betont eine Studie von CMS Hasche Sigle und Kroll Ontrack. Sie Firmen ein effektives Compliance-Management-Programm ans Herz. Als Plan für den Ernstfall. » zum Artikel
  • Kolja Kröger

7 Tipps für Laptop-Sicherheit auf Reisen

WLAN, Software, USB-Stick: 7 Tipps für Laptop-Sicherheit auf Reisen (Foto: DMS Expo)
WLAN, Software, USB-Stick: Wer das Notebook mit in den Urlaub nimmt, sollte es zuvor in Sachen Sicherheit aufrüsten. Dafür sieben Ratschläge. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Kälteschock-Gefahr für Notebooks

Wie sich schnelle Temperaturwechsel auf Laptops, Handys und USB-Sticks auswirken: Kälteschock-Gefahr für Notebooks
Wie sich schnelle Temperaturwechsel auf Laptops, Handys und USB-Sticks auswirken: Die eisigen Temperaturen dieser Tage können Laptops empfindlich zusetzen. Wer seinen Rechner hohen Temperatur-Unterschieden aussetzt und sofort wieder in Betrieb nimmt, riskiert sogar den Festplatten-Crash und völligen Datenverlust. » zum Artikel
  • Nicolas Zeitler

Einbruchsrisiko Facebook, Twitter & Co.

5 Ratschläge für den Urlaub: Einbruchsrisiko Facebook, Twitter & Co. (Foto: twitter)
5 Ratschläge für den Urlaub: Wer twittert, er mache die nächsten zwei Wochen Urlaub, kann Einbrecher anlocken. Der Gesamtverband der Versicherungswirtschaft gibt Sicherheitsratschläge. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Datenverlust auf abenteuerliche Weise

Flugzeug überrollt Notebook: Datenverlust auf abenteuerliche Weise
Flugzeug überrollt Notebook: Wichtige Daten können auf vielerlei Art verloren gehen. Neben banalen Fällen wie versehentliches Löschen gibt es auch bizarre Möglichkeiten. Die Firma Kroll Ontrack, ein Anbieter im Bereich Datenrettung, hat eine Liste der originellsten Vorfälle mit Datenverlust zusammengestellt. Hier ein Auszug daraus. » zum Artikel
  • Detlef Scholz

Selbstgefälliger Umgang mit Compliance

Datensicherheit: Selbstgefälliger Umgang mit Compliance (Foto: Andrea Danti - Fotolia.com)
Datensicherheit: Das Thema Datenverlust ist ein Dauerbrenner in der deutschen Wirtschaft. Zwei Drittel der Firmen sind in den letzten beiden Jahren Daten abhanden gekommen. Accenture macht in einer Studie eine fehlende "Kultur des Kümmerns" dafür verantwortlich. » zum Artikel
  • Thomas Pelkmann

Zwei Drittel haben schon Daten verloren

Unternehmen und Behörden: Zwei Drittel haben schon Daten verloren (Foto: Andrea Danti - Fotolia.com)
Unternehmen und Behörden: In zwei Drittel der deutschen Unternehmen und Behörden sind in den letzten zwei Jahren Daten über Mitarbeiter und Kunden abhanden gekommen. Das hat Accenture in einer Untersuchung festgestellt. Die häufigsten Ursachen und was man dagegen machen kann. » zum Artikel
  • Thomas Pelkmann

Wenn das Notebook überhitzt

Sieben Ratschläge, wie Sie Datenverluste im Sommer vermeiden: Wenn das Notebook überhitzt (Foto: MEV Verlag)
Sieben Ratschläge, wie Sie Datenverluste im Sommer vermeiden: Der Sommer geht in die letzte Runde. Wäre doch schade, wenn jetzt noch wegen Hitze Daten vom Notebook verloren gehen. Wer sich schützen will, sollte ein paar Regeln befolgen. » zum Artikel
  • Tanja Wolff

Risiken bei der Server-Virtualisierung vermeiden

Darauf müssen Sie achten!: Risiken bei der Server-Virtualisierung vermeiden (Foto: pixeltrap - Fotolia.com)
Darauf müssen Sie achten!: Server-Virtualisierung kann Unternehmen viele Vorteile bringen. Doch es gibt Kosten- und Betriebsrisiken, die IT-Verantwortliche kennen sollten. » zum Artikel
  • Andrej Radonic

E-Mail-Systeme professionell absichern

Mailserver: E-Mail-Systeme professionell absichern (Foto: MEV Verlag)
Mailserver: Aus keinen Unternehmen, egal welcher Größe, ist die E-Mail wegzudenken. Aus diesem Grund muss das E-Mail-System gegen Ausfall besonders abgesichert sein. Auch Compliance-Regeln fordern den Schutz vor Datenverlust. Wir erklären die Bausteine einer Sicherheitsstrategie. » zum Artikel
  • Johann Baumeister