Artikel zum Thema "Niedrigpreis-Produkte" bei CIO.de

Amazon verwirrt mit "Plus-Programm"

Neuerung für Billig-Artikel: Amazon verwirrt mit
Neuerung für Billig-Artikel: Veränderte Versandstruktur beim Online-Händler: Niedrigpreis-Produkte verschickt Amazon erst ab 20 Euro Gesamtwert - für Prime-Kunden eine Einschränkung. » zum Artikel
  • Hartmut Wiehr


Artikel zum Thema "Niedrigpreis-Produkte" im IDG-Netzwerk
 

Trotz Internet und Smartphone ist die persönliche Beratung beim Einkauf für die weitaus überwiegende Zahl der Kunden noch immer die erste Wahl. Allerdings kaufen unterdessen schon fast drei Viertel aller Kunden auch im Internet ein. Unternehmen sollten deshalb auf einen nutzerfreundlichen und ständig verfügbaren Online-Kanal achten.
Veränderte Versandstruktur beim Online-Händler: Niedrigpreis-Produkte verschickt Amazon erst ab 20 Euro Gesamtwert - für Prime-Kunden eine Einschränkung.
NUERNBERG (CW/vwd) - Bei der Philips Kommunikations Industrie AG (PKI) setzt sich der Negativtrend fort. Der Verlust ist im ersten Halbjahr 1993 deutlich hoeher ausgefallen, als bisher angenommen worden war. Bei der Hauptversammlung im Juni 1993 sprachen die PKI- Verantwortlichen noch von einem F...