Artikel zum Thema "Otto" bei CIO.de

Benjamin Otto stellt Projekt "Collins" vor

Otto Group: Nach einem Jahr Vorbereitung stellt die Otto Group am Montag in Hamburg einen neuen Auftritt im Online-Handel vor. » zum Artikel

Die Top-CIOs im Handel

Metro, Otto, Rewe & Co.: Die Top-CIOs im Handel (Foto: Rossmann)
Metro, Otto, Rewe & Co.: Die Handelsbranche in Deutschland deckt eine große Bandbreite von Unternehmen ab - ebenso wie ihre CIOs. Wir zeigen die aktuellen Top-CIOs der Branche. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Die Social-Intranet-Erfahrungen der Otto Group

Zweites Projekt: Die Social-Intranet-Erfahrungen der Otto Group (Foto: Otto Group)
Zweites Projekt: Enterprise Social Networking verspricht viel, doch Mitarbeiter ignorieren die Tools meist. Eine ähnliche Erfahrung machte die Otto Group und konzipierte nun ihr Intranet völlig neu. » zum Artikel
  • Michael Kallus

Versandhändler Otto sagt Konzentrationswelle voraus

Zum Zalando-Börsengang: Pünktlich zum Börsengang des Modehändlers Zalando sagt der deutsche Marktführer Otto Group dem Online-Versandhandel eine Marktbereinigung voraus. » zum Artikel

Otto.de liefert Echtzeit-Einblick in Kundenprofile

Basis MongoDB: Otto.de liefert Echtzeit-Einblick in Kundenprofile (Foto: Otto Group)
Basis MongoDB: Ein Update der Produktinformation ist jetzt auf Otto.de binnen 15 Minuten möglich. Kunden sollen personalisierter und schneller angesprochen werden. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Otto startet Online-Plattform für junge Kunden

Start-up Collins: Mit dem Start-up Collins will die Otto Group die digitale Generation für sich gewinnen. Die Gründer setzen auf ein offenes Geschäftsmodell. » zum Artikel

Otto setzt auf Möbel und Lifestyle

Online-Händler: Neue Internet-Firmen wie Zalando wachsen schnell und erreichen beachtliche Umsatzgrößen. Doch Marktführer im Online-Modehandel ist der mehr als 50 Jahre alte frühere Otto-Versand. » zum Artikel

Otto setzt voll auf Smartphones und Tablets

Online-Umsatz: Die Otto Group setzt in den nächsten Jahren voll auf den Online-Handel über mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets. » zum Artikel

IT-Pläne der Otto Group: Die Tugend aus der Not

IT-Strategietage: IT-Pläne der Otto Group: Die Tugend aus der Not (Foto: Foto Vogt)
IT-Strategietage: Die Otto Group hat sich für die konsequente Dezentralisierung ihrer IT entschieden. Was wie ein Anachronismus wirkt, ist in Wahrheit die Anpassung an die herrschenden Strukturen. » zum Artikel

Onlinehändler wollen weiter kein Geld für Retouren

Amazon, Otto und Zalando pro Gratisversand: Große Onlinehändler in Deutschland wollen auch künftig von ihren Kunden kein Geld für Retouren verlangen, obwohl eine neue EU-Richtlinie das ab Juni ermöglichen würde. » zum Artikel

Hermes-Chef gegen kostenlose Retouren

Online-Handel: Der Europa-Chef des Paketversenders Hermes, Hanjo Schneider, hat sich gegen das Geschäftsmodell mit kostenlosen Rücksendungen ausgesprochen. » zum Artikel

Die Größenordnung des Zalando-Börsengangs

Marktkapitalisierung: Mit einer Marktkapitalisierung von bis zu 5,6 Milliarden Euro wäre Zalando beim Börsengang ähnlich viel wert wie die Dax-"Leichtgewichte" Lufthansa, K+S oder Lanxess. » zum Artikel

Die überragende Bedeutung der ersten Erfolge

Stolpersteine der Digitalisierung: Die überragende Bedeutung der ersten Erfolge (Foto: Jameschipper - Fotolia.com)
Stolpersteine der Digitalisierung: Die ersten Erfolge sind entscheidend für den Wandel. Sie reduzieren Unsicherheit und bringen neuen Schwung in den Transformationsprozess. » zum Artikel

Hermes steckt 300 Millionen Euro in die Logistik

Wachstumsfeld Online-Handel: Hermes steckt 300 Millionen Euro in die Logistik (Foto: Hermes Europe GmbH)
Wachstumsfeld Online-Handel: Der Paketversender Hermes bereitet sich auf einen weiter wachsenden Online-Handel vor und investiert in den kommenden Jahren 300 Millionen Euro in das Logistiknetz. » zum Artikel

Keine Angst vor der eigenen Courage

Stolpersteine der Digitalisierung: Keine Angst vor der eigenen Courage (Foto: freshidea - Fotolia.com)
Stolpersteine der Digitalisierung: Häufig bringen Firmen vielversprechende Digitalisierungsprojekte auf den Weg. Doch dann fehlt dem Management der Mut, den Weg der Digitalisierung auch zu Ende zu gehen – mit fatalen Folgen für die jeweilige Organisation. » zum Artikel

Arglose Konsumenten und die Goldmine Kundendaten

Big Data im Handel: Arglose Konsumenten und die Goldmine Kundendaten (Foto: Dreaming Andy - Fotolia.com)
Big Data im Handel: Goldgräberstimmung in Onlineshops und Kaufhäusern: Unmengen von Kundendaten werden gehoben, um Werbung und Waren genau auf die Käufer zu lenken. Doch plötzlich ist der Traum vom gläsernen Kunden bedroht. » zum Artikel

Die reichsten Deutschen

Platz 1 bis 10: Zum 14. Mal veröffentlicht manager magazin die Liste der reichsten Deutschen. In diesem Jahr gab es einen Wechsel an der Spitze. » zum Artikel

Mehr Spielraum bei Rücksendekosten

Online-Händler: Bei Einkäufen im Internet sollten Verbraucher künftig noch etwas genauer hinschauen - zumindest wenn der Warenwert mehr als 40 Euro beträgt. Dann ab dem kommenden Freitag können Online-Händler ihren Kunden auch bei teureren Produkten beim Umtausch Rücksendekosten in Rechnung stellen. » zum Artikel

Sportscheck führt Bezahlen per Smartphone ein

Sportausrüster: Sportscheck führt Bezahlen per Smartphone ein (Foto: SportScheck)
Sportausrüster: Bei dem Sportausrüster Sportscheck können Kunden in Zukunft auch über ihre Mobiltelefone bezahlen. » zum Artikel

Ein CIO von morgen

Young Talent Award: Ein CIO von morgen (Foto: Falco Peters, Düsseldorf)
Young Talent Award: Die CIO-Stiftung fördert mit dem "CIO Young Talent Award" junge Talente in der IT. 2013 geht die Auszeichnung an Martin Thron von SMA Solar. » zum Artikel
  • Redaktion CIO

Self Service, Mobilität und Echtzeitdaten stärker berücksichtigen

Stolpersteine der Digitalisierung: Self Service, Mobilität und Echtzeitdaten stärker berücksichtigen (Foto: pressmaster - fotolia.com)
Stolpersteine der Digitalisierung: Bereiche wie Controlling und Mobilität haben direkte Berührungspunkte mit der IT. Diese müssen genauso für die Digitalisierung vorbereitet werden, damit die Vorteile der digitalen Umgestaltung sich voll entfalten können. » zum Artikel

Digitaler Wandel betrifft auch die Kommunikation

Stolpersteine der Digitalisierung: Digitaler Wandel betrifft auch die Kommunikation (Foto: Kzenon - Fotolia.com)
Stolpersteine der Digitalisierung: Unternehmen, die sich die Digitalisierung auf die Fahnen schreiben, dürfen nicht in der Kommunikation bei E-Mails verharren. Wer auf die Nutzung von Social Media Elementen verzichtet, kann den Change Prozess wesentlich schlechter beeinflussen. » zum Artikel

Visionen brauchen einen Realitätscheck

Stolpersteine der Digitalisierung: Visionen brauchen einen Realitätscheck (Foto: Mindwalker - Fotolia.com)
Stolpersteine der Digitalisierung: Eine digitale Vision reicht natürlich weit in die Zukunft. Sie muss aber auf dem Status quo eines Unternehmens aufbauen. Und die mit ihr verbundenen Ziele müssen auch erreichbar sein. » zum Artikel

BSH zentralisiert Web-Plattformen

Bosch Siemens Hausgeräte: BSH zentralisiert Web-Plattformen (Foto: BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH)
Bosch Siemens Hausgeräte: Die Marken von BSH Bosch Siemens Hausgeräte werden künftig digital einheitlich präsentiert. Dienstleister Arithnea betreibt während des Projektes die gesamte Server-Landschaft. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Stichwort Cyber Resilience

Editorial aus CIO-Magazin 10/2014: Stichwort Cyber Resilience (Foto: cio.de)
Editorial aus CIO-Magazin 10/2014: Die neue Oktober-Ausgabe des CIO-Magazins ist erschienen. Welche Schwerpunktthemen Sie im aktuellen Heft finden, verrät Ihnen CIO-Chefredakteur Horst Ellermann. » zum Artikel

Wer betroffener ist, ist auch kritischer

Stolpersteine der Digitalisierung: Wer betroffener ist, ist auch kritischer (Foto: Fotopro - Fotolia.com)
Stolpersteine der Digitalisierung: Der digitale Wandel muss von der gesamten Organisation unterstützt werden – bei klarer Rollenverteilung: Die Unternehmensleitung initiiert, die Belegschaft trägt und rollt aus. » zum Artikel

"Abwarten kostet die Zukunft"

Stolpersteine der Digitalisierung:
Stolpersteine der Digitalisierung: In Zeiten wirtschaftlicher Not ist die Bereitschaft zur Verändung groß. Doch solange sollten Entscheider besser nicht warten. Sie riskieren, den Anschluss an zukunftsentscheidende Entwicklungen zu verpassen. » zum Artikel

WHU etabliert Wipro Center for Business Resilience

Innovative deutsch-indische Partnerschaft startete am 2. Juni: WHU etabliert Wipro Center for Business Resilience (Foto: Wipro Ltd.)
Innovative deutsch-indische Partnerschaft startete am 2. Juni: Wipro Ltd. und die WHU – Otto Beisheim School of Management haben in Düsseldorf den Grundstein für ein neues Forschungscenter gelegt. Für das global agierende IT Unternehmen wird das Wipro Center ein Modell für weitere Initiativen sein. » zum Artikel

Erfolg bedarf der konsequenten Umsetzung

Stolpersteine der Digitalisierung: Erfolg bedarf der konsequenten Umsetzung
Stolpersteine der Digitalisierung: Teil1: Die Chancen und Risiken der Digitalisierung beflügeln den einen IT-Manager und lähmen den anderen. Der Wandel lässt sich indes nur mit äußerster Konsequenz erfolgreich bewältigen. » zum Artikel

Piratenpartei verliert halben Bundesvorstand

Zerreißprobe: Die Piratenpartei zerlegt sich selbst: Mitten im Europawahlkampf zanken sich die Piraten um ihre Ausrichtung. Drei Vorstandsmitglieder werfen das Handtuch, bekannte Gesichter kehren der Partei den Rücken. » zum Artikel