Artikel zum Thema "PSI" bei CIO.de

Die besten Security Tools

Surfen, Passwörter und Laufwerke: Die besten Security Tools (Foto: MEV Verlag)
Surfen, Passwörter und Laufwerke: Bordmittel für sicheres Surfen, die Verwaltung von Passwörtern und ein geschütztes Datei-Handling sind in Windows und Linux bereits rudimentär vorhanden. Doch erst mit den richtigen Tools lassen sich Komfort und Funktionalität deutlich erhöhen. » zum Artikel
  • Bernhard Haluschak
  • Christian Vilsbeck

Mannesmann Tubes: Produktions-Management mit PSI

Mehr Qualität in Herstellung und Lieferung: Der Stahlrohrhersteller Vallourec & Mannesmann Tubes hat Ende April mit der Implementierung eines Produktions-Management-Systems begonnen. Die Lösung soll die Verbesserung der Prozesse sicherstellen. » zum Artikel
  • Riem Sarsam

Volkswagen-Tochter führt neues ERP ein

PSIpenta für VW do Brasil: Volkswagen-Tochter führt neues ERP ein (Foto: Volkswagen AG)
PSIpenta für VW do Brasil: PSI hat den Zuschlag für die integrierte Unternehmensplanung und -steuerung für Volkswagen do Brasil erhalten. Die 1953 gegründete brasilianische Tochter des Konzerns implementiert in seinem Hauptwerk in Sao Bernardo do Campo Software der PSIpenta Software Systems GmbH. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Aus einem Guss

Salzgitter Flachstahl: Aus einem Guss
Salzgitter Flachstahl: Salzgitter Flachstahl setzt ein Steuerungssystem von PSI für seine neue Stranggießanlage ein. » zum Artikel
  • Riem Sarsam

Hilfe beim Gaskauf

Shell: Hilfe beim Gaskauf

Next Generation

VNG - Verbundnetz Gas AG: Den gestiegenen Anforderungen des liberalisierten Gasmarktes trägt bei der VNG das neue Gasmanagementsystem PSIcontrol V7 Rechnung. » zum Artikel
  • Thomas Pelkmann

Salzgitter steuert Prozesse zentral

Neues Supply Chain Execution System : Salzgitter steuert Prozesse zentral
Neues Supply Chain Execution System : Der Stahlhersteller Salzgitter Flachstahl entscheidet sich bei seiner neuen Gießanlage erneut für PSI. Der Software-Anbieter liefert ein System, das die Wertschöpfungskette in der Produktion steuert. » zum Artikel
  • Tanja Wolff

ERP für die Schweiz

FERRUM: Nach Abschluss eines Vorprojektes hat sich die Schweizer Ferrum AG für die Installation der ERP-Lösung PSI Penta entschieden. Das Paket, das fünf Module umfasst, wird auf Basis von IBM AS/400 implementiert. Mit entscheidend war auch, dass die Schweizer gute Erfahrungen mit dem Vorprodukt Piuss-O gemacht haben. Ferrum vereinigt fünf verschiedene Geschäftsbereiche aus der Metallverarbeitung. » zum Artikel

Die Top 10 mittelständischer Software-Anbieter

Lünendonk-Ranking: Die Top 10 mittelständischer Software-Anbieter (Foto: Rene Schmöl)
Lünendonk-Ranking: CompuGroup vor Mensch und Maschine und PSI. So sieht die Spitze der Lünendonk-Rangliste der mittelständischen Software-Unternehmen 2009 aus. Insgesamt kamen diese kleineren Unternehmen besser durchs Krisenjahr als die Konzerne der Kategorie Microsoft, Oracle oder SAP. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Software für den Strom

E.ON: Der Energieversorger E.ON baut neue Leitsysteme für sein deutschlandweites Höchst- sowie für das Mittelspannungsnetz für Bayern. Die Arbeiten begannen Ende 2004 und sollen nach rund zwei Jahren abgeschlossen sein. Der Auftrag für die entsprechende Softwareentwicklung geht an den Berliner Anbieter PSI, der außerdem die Generalunternehmerschaft für das gesamte Projekt übernimmt. » zum Artikel

Anti-Trust-Untersuchungen gegen IBM

Mainframe & Macht: Anti-Trust-Untersuchungen gegen IBM (Foto: IBM)
Mainframe & Macht: IBM sieht sich gegenwärtig in der EU und in den USA mit mehreren Klagen konfrontiert. Kleine Konkurrenten wie die Firma Neon fühlen sich mit ihrem Produkt "zPrime" im Wettbewerb behindert. Die Anwendervereinigung GSE hält die Technik für ausgereift. Aber fast alle Mitglieder scheuen die Nutzung, um nicht mit IBM aneinanderzugeraten. » zum Artikel
  • Hartmut Wiehr

Grimm IT-Chef bei der Gema

Von Egrima / DKV EuroService: Grimm IT-Chef bei der Gema (Foto: Gema)
Von Egrima / DKV EuroService: Musikerrechte statt Tankkarten: Markus Grimm will als neuer IT-Chef der Gema die Automatisierung vorantreiben. » zum Artikel
  • Nicolas Zeitler

Die 10 größten mittelständischen Standard-Software-Anbieter in Deutschland

Compugroup vor Mensch und Maschine: Die zehn umsatzstärksten Hersteller haben laut Lünendonk 2008 ihre Gesamtumsätze im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesteigert. Allerdings erwarten sie für das Jahr 2009 nur ein geringes Wachstum. » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

Grimm wird CIO bei DKV Euroservice

Neuer IT-Chef kommt von Xella: Grimm wird CIO bei DKV Euroservice (Foto: DKV Euro Service)
Neuer IT-Chef kommt von Xella: Seit Juni ist Markus Grimm neuer CIO beim Tankkarten- und Mautspezialisten DKV Euroservice. Vorgänger Mathias Kandel hat das Unternehmen verlassen. » zum Artikel

Neue Shared-Services-Organisation

SAP-Outsourcing an HP: Neue Shared-Services-Organisation (Foto: DKV Euro Service GmbH & Co KG)
SAP-Outsourcing an HP: Die neue Egrima Holding vereint den Tankkarten-Dienstleister DKV Euro Service und drei weitere Gesellschaften unter einem Dach. Eine davon erbringt als Shared Services Center nun die IT-Services für den Konzern. » zum Artikel
  • Nicolas Zeitler

Mayer verlässt Maschinenbauer

Heinkel: Vorstandsmitglied Gerd Mayer hat Ende April überraschend Heinkel verlassen. Seine Aufgaben übernimmt bis zur Regelung der Nachfolge der zweite Vorstand, Michael Radke. Nach zehn Jahren Arbeit ohne Urlaub wolle er noch einmal etwas anderes machen, sagte Mayer gegenüber CIO. In den Aufgabenbereich des 48-Jährigen fiel auch die IT. Derzeit führt der Hersteller von Bohrköpfen und Industriezentrifugen ... » zum Artikel

Welche Städte bei Open Data vorn liegen

Projekt eZürich & Co.: Welche Städte bei Open Data vorn liegen (Foto: celeste clochard - Fotolia.com)
Projekt eZürich & Co.: Zürich hat das erste Open-Government-Data-Portal der Schweiz eröffnet. Auch In Deutschland arbeiten viele Kommunen an der Veröffentlichung ihrer Daten. » zum Artikel

Benteler optimiert seine Produktionsprozesse

Mit standardisierter SAP-Integration: Benteler optimiert seine Produktionsprozesse
Mit standardisierter SAP-Integration: Der Stahlrohr-Hersteller will seine global durchgängigen Herstellungsabläufe verbessern, wirtschaftlicher produzieren und den Durchsatz steigern. Dafür führt die IT von Benteler Stahl/Rohr ein neues Produktionsmanagement ein. » zum Artikel
  • Riem Sarsam

Markt für Standard-Software wächst weiter

Kein Grund zum Jammern: Der Standard-Software-Markt in Deutschland hat den Wachstumstrend von 2005 im Jahr 2006 fortgesetzt. Dabei spielen neben den großen, weltweit operierenden Konzernen wie Microsoft, Oracle oder SAP vor allem deutsche mittelständische Unternehmen eine wichtige Rolle. Zu diesem Ergebnis kommen die Analysten von Lünendonk, die ein Ranking der zehn führenden deutschen mittelständischen Standard-Software-Firmen ... » zum Artikel
  • Tanja Wolff

Deutscher Software-Markt: Fünf Prozent Plus in 2008

Lünendonk: Microsoft kann Vorsprung zu SAP ausbauen: Deutscher Software-Markt: Fünf Prozent Plus in 2008 (Foto: Vodafone D2 GmbH)
Lünendonk: Microsoft kann Vorsprung zu SAP ausbauen: Der Markt für Standard-Software in Deutschland legte voriges Jahr um 5,3 Prozent zu. Ein Vergleich der Inlandsumsätze der 25 größten Anbieter zeigt eine Bandbreite von 115 Prozent Plus bis 18 Prozent Minus. Microsoft und SAP stehen laut dem Berater Lünendonk unangefochten an der Spitze. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Anpfiff mit Voice over IP

Netze für die Fussball-Weltmeisterschaft: Frankreich und Senegal treten am 31. Mai in Seoul zum ersten Spiel der Fußball-WM 2002 an. Sprache und Daten laufen beim gesamten Turnier über das Internet. » zum Artikel

Weitere Preisträger in der Kategorie Großunternehmen

CIO des Jahres 2009: Weitere Preisträger in der Kategorie Großunternehmen (Foto: Vorwerk)
CIO des Jahres 2009: Zu den diesjährigen Besten unter den CIOs im deutschsprachigen Raum gehören auch folgende IT-Leiter im Bereich Grossunternehmen. Hier kommen die Plätze 11 bis 37. » zum Artikel
  • Karen Funk
  • Claudia Heinelt

Wanted: CIOs für den Staat

WARUM SO VIELE E-GOVERNMENT-PROJEKTE SCHEITERN: Wanted: CIOs für den Staat
WARUM SO VIELE E-GOVERNMENT-PROJEKTE SCHEITERN: Weil es bei E-Government-Anwendungen an Kompetenz fehlt, hoffen IT-Dienstleister auf öffentliche Aufträge. Doch durch politischen Druck, überzogene Erwartungen und die Unerfahrenheit der Beteiligten geraten die Public-Projekte reihenweise in Schieflage. » zum Artikel

Transport Germany - an IT führt kein Weg vorbei

Analysten-Kolumne: Transport Germany - an IT führt kein Weg vorbei
Analysten-Kolumne: Prozess- und IT-Optimierung wird für die Transport- und Logistikbranche unumgänglich. Davon geht das Beratungsunternehmen Pierre Audoin Consultants (PAC) aus. Die Gründe liegen in der Globalisierung, Liberalisierung und Privatisierung des Marktes. Sie führen zu einem extremen Preis- und Leistungswettbewerb. » zum Artikel
  • Szibilla Szatmari


Artikel zum Thema "PSI" im IDG-Netzwerk
 

Der kostenlose "Personal Software Inspector" (PSI) des dänischen Sicherheitsspezialisten Secunia prüft, ob die installierten Programme auf dem aktuellsten Sicherheitsstandard sind.
Bordmittel für sicheres Surfen, die Verwaltung von Passwörtern und ein geschütztes Datei-Handling sind in Windows und Linux bereits rudimentär vorhanden. Doch erst mit den richtigen Tools lassen sich Komfort und Funktionalität deutlich erhöhen.
Bordmittel für sicheres Surfen, die Verwaltung von Passwörtern und ein geschütztes Datei-Handling sind in Windows und Linux bereits rudimentär vorhanden. Doch erst mit den richtigen Tools lassen sich Komfort und Funktionalität deutlich erhöhen.