Artikel zum Thema "SECaaS" bei CIO.de

Wie Snowden den Cloud-Sicherheitsmarkt beeinflusst

Security as a Service: Wie Snowden den Cloud-Sicherheitsmarkt beeinflusst (Foto: burnhead - Fotolia.com)
Security as a Service: Durch die Snowden-Enthüllungen erscheint vielen Anwendern das Internet nicht mehr vertrauenswürdig. Doppelt von diesem Vertrauensentzug betroffen sind "Security as a Service"-Anbieter, die Internet-Sicherheitsdienste verkaufen. Sind deren Angebote noch zeitgemäß oder steigen ihre Chancen gerade jetzt? » zum Artikel
  • Michael Wagner

Security aus der Cloud auf dem Vormarsch

Security as a Service: Security aus der Cloud auf dem Vormarsch (Foto: anne 3766 - Fotolia.com)
Security as a Service: Noch ist der Einsatz von Sicherheitsservices aus der Wolke verhalten, doch das soll sich laut BITKOM in naher Zukunft ändern. » zum Artikel
  • Elke Senger-Wiechers

Jeder Sechste nutzt SaaS-Security

Trotz Angst vor Abhängigkeit: Jeder Sechste nutzt SaaS-Security (Foto: Andrea Danti - Fotolia.com)
Trotz Angst vor Abhängigkeit: Angst vor Abhängigkeit und Verwundbarkeit sind die größten Bedenken gegenüber Sicherheit aus der Wolke. Dennoch lehnt nur eine von fünf Firmen das Modell ab, so der Bitkom. » zum Artikel


Artikel zum Thema "SECaaS" im IDG-Netzwerk
 

Durch die Snowden-Enthüllungen erscheint vielen Anwendern das Internet nicht mehr vertrauenswürdig. Doppelt von diesem Vertrauensentzug betroffen sind "Security as a Service"-Anbieter, die Internet-Sicherheitsdienste verkaufen. Sind deren Angebote noch zeitgemäß oder steigen ihre Chancen gerade jetzt?
Durch die Snowden-Enthüllungen erscheint vielen Anwendern das Internet nicht mehr vertrauenswürdig. Doppelt von diesem Vertrauensentzug betroffen sind "Security as a Service"-Anbieter, die Internet-Sicherheitsdienste verkaufen. Sind deren Angebote noch zeitgemäß oder steigen ihre Chancen gerade jetzt?
Noch ist der Einsatz von Sicherheitsservices aus der Wolke verhalten, doch das soll sich laut BITKOM in naher Zukunft ändern.