Artikel zum Thema "Services" bei CIO.de

Empfehlenswerte iPhone-Apps für Autoreisen

Parken, Tanken, Verkehr, Service: Empfehlenswerte iPhone-Apps für Autoreisen (Foto: Rene Schmöl)
Parken, Tanken, Verkehr, Service: Smartphones wie Apples iPhone sind ständige Begleiter, auch im Auto. Entsprechend gibt es im App Store zahlreiche Helfer vom Parkplatzfinder bis hin zum Spritspar-Rechner. » zum Artikel
  • Kerstin Vierthaler

Microsoft-Produkte, Services und Lizenzen im Check

Neue Studie: Microsoft-Produkte, Services und Lizenzen im Check
Neue Studie: Welche Produkte setzen Microsoft-Kunden ein? Wie beurteilen sie die neue Strategie "Mobile First – Cloud First" und wie gehen sie mit den zahlreichen Lizenz- und Service-Optionen um? Antworten gibt der "Microsoft Business Checkup 2014". » zum Artikel

Service-Zentralen zieht es nach Berlin

Hauptstadt zieht Konzerntöchter an: Nach dem Mauerfall hat Berlin schwer unter seiner schwachen Wirtschaftsstruktur gelitten. Als Service-Standort ist die Hauptstadt jetzt eine beliebte Adresse. Dafür gibt es Gründe. » zum Artikel

Warum Konica Minolta die Cloud gewählt hat

IT Service Management: Warum Konica Minolta die Cloud gewählt hat
IT Service Management: Statt mit hohem Ressourcen-Einsatz eine eigene Lösung zu entwickeln oder ein Drittprodukt inhouse zu implementieren, hat sich der Output- und Dokumenten-Management-Spezialist Konica Minolta entschieden, ein IT Service Management (ITSM) aus der Cloud zu nutzen. » zum Artikel
  • Daniela Hoffmann

ITSM-Reorganisation bei Apollo Optik

Nicht mehr ohne Service-Manager: ITSM-Reorganisation bei Apollo Optik (Foto: Apollo)
Nicht mehr ohne Service-Manager: Apollo-Optik hat sein IT-Service-Management (ITSM) neu gestaltet. Zu den zentralen Erkenntnissen des Projekts gehört dabei, dass zum Service-Management heutzutage unbedingt auch die Position eines Service-Managers gehört. » zum Artikel
  • Wilfried Heinrich

Facebook versucht sich als Notizbuch

Neuer Service: Facebook erweitert sein Dienste-Angebot und will für seine Mitglieder jetzt auch als eine Art Notizbuch werden. Das Online-Netzwerk bietet künftig die Möglichkeit, Internet-Links sowie Verweise auf Filme, Videos, Songs oder Orte zur späteren Verwendung zu speichern. » zum Artikel

Rheinmetall: Arvato statt IBM

IBM gibt Mittelstand Services ab: Rheinmetall: Arvato statt IBM (Foto: Joachim Wendler)
IBM gibt Mittelstand Services ab: Arvato übernimmt die IT-Services für Rheinmetall von IBM. Damit endet eine Ära, die vor zwölf Jahren mit hohen Ambitionen begonnen hatte. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Firmen kennen E-Government-Services nicht

Behörden werben nicht: Firmen kennen E-Government-Services nicht (Foto: Bearingpoint)
Behörden werben nicht: Die Berater von Bearingpoint empfehlen der öffentlichen Verwaltung, ihre digitalen Dienstleistungen stärker am Bedarf von Unternehmen auszurichten. » zum Artikel

Reifegradmodell für Global Business Services

KPMG zu Outsourcing: Reifegradmodell für Global Business Services (Foto: Victoria - Fotolia.com)
KPMG zu Outsourcing: Wer vom Angebot weltweiter IT- und Business-Services profitieren will, muss sich intern organisieren. Die Analysten von KPMG erklären, wie es geht. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Grohe rollt Managed Print Services aus

Xerox steuert Infrastruktur: Grohe rollt Managed Print Services aus (Foto: lagom - Fotolia.com)
Xerox steuert Infrastruktur: Grohe gestaltet weltweit eine standardisierte Druckumgebung. Die Verantwortung für die Managed Print Services trägt Xerox. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Service warnt bei Gefahren für Geschäftsziele

HP Security Metrics: Service warnt bei Gefahren für Geschäftsziele (Foto: HP Deutschland)
HP Security Metrics: Service für mehr Sicherheit von HP: Security Metrics erkennt Sicherheitslecks und deckt deren Auswirkungen auf zuvor definierte Geschäftsprozesse auf. » zum Artikel
  • Business Value Exchange BrandLog (ANZEIGE)
    Business Value Exchange BrandLog
    Industrie-Experten bloggen für CIO-Leser. Hier schreibt Hewlett Packard für Sie über den Beitrag der IT zum Unternehmenserfolg.

Online-Services noch ernüchternd schlecht

Benchmark E-Government: Online-Services noch ernüchternd schlecht (Foto: fotodesign-jegg.de - Fotolia.com)
Benchmark E-Government: Quantität kommt bei öffentlichen Online-Diensten vor Qualität. Sie sind unkomfortabel, intransparent und weisen Medienbrüche auf. Das ergab der 11. E-Government IT-Benchmark der Europäischen Kommission. » zum Artikel

Wenig Interesse an Managed Services

Schlechtes Marketing: Wenig Interesse an Managed Services (Foto: vgstudio - Fotolia.com)
Schlechtes Marketing: Die Marktdurchdringung von Managed Services kommt nur langsam voran. Der Nonprofit-Branchenverband Comptia zeigt sich enttäuscht. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

60 Prozent verfehlen Outsourcing-Ziele

Schlechte IT-Services: 60 Prozent verfehlen Outsourcing-Ziele (Foto: MEV Verlag)
Schlechte IT-Services: Nur 40 Prozent erreichen alle gesetzten Ziele. Das ergab eine Umfrage der Uni Bayreuth und der Management-Beratung Horvath & Partners. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

GE zeigt, wie Industrie 4.0 geht

Analytics-as-a-Service: GE zeigt, wie Industrie 4.0 geht (Foto: General Electric)
Analytics-as-a-Service: General Electric macht es vor und steigt mit Analytics-as-a-Service ins Big-Data-Geschäft ein. Dagegen hinkt die Initiative Industrie 4.0 in Deutschland hinterher. » zum Artikel
  • Frank Sempert

IaaS - vergleichen lohnt sich

Marktüberblick Infrastructure as a Service: IaaS - vergleichen lohnt sich (Foto: tashatuvango - Fotolia.com)
Marktüberblick Infrastructure as a Service: Der IaaS-Markt wächst stetig, auch die Zahl der Anbieter. Zu den Spin-offs Amazon Web Services (AWS) und Google Engine sowie Spezialisten wie Rackspace und Profitbricks haben sich die Enterprise-Platzhirsche IBM, HP, Microsoft und T-Systems gesellt. Der Wettbewerb geht über den Preis und über Management-Features. » zum Artikel
  • Heinrich Seeger

Nearshoring in Berlin

PWC-Studie über Shared Service Center: Nearshoring in Berlin (Foto: 123RF)
PWC-Studie über Shared Service Center: Shared Service Center werden beliebter, auch im Mittelstand, so eine aktuelle Studie. Osteuropäische Länder wie Rumänien und Serbien sind gefragt - und Berlin. » zum Artikel

Stabile IT-Basisservices für hochflexible Fertigungsprozesse

Factory as a Service: Stabile IT-Basisservices für hochflexible Fertigungsprozesse (Foto: Ford-Werke GmbH)
Factory as a Service: Produzierende Unternehmen brauchen eine perfekt funktionierende IT-Unterstützung des gesamten Manufacturing-Prozesses. Weil die IT aber nicht zum Kerngeschäft der Produzenten gehört, bietet der Bezug der Factory-IT als Service an. » zum Artikel
  • Business Value Exchange BrandLog (ANZEIGE)
    Business Value Exchange BrandLog
    Industrie-Experten bloggen für CIO-Leser. Hier schreibt Hewlett Packard für Sie über den Beitrag der IT zum Unternehmenserfolg.

Neues Modell zur Reduzierung des Druckvolumens

Print-as-a-Service: Neues Modell zur Reduzierung des Druckvolumens (Foto: manipulateur - Fotolia.com)
Print-as-a-Service: Print as a Service nennt Canon sein neuestes Vertriebsmodell, das nun auf der CeBIT vorgestellt wurde. Es ist allerdings nur für den Direktvertreib vorgesehen, der Fachhandel bleibt außen vor. » zum Artikel
  • Armin Weiler

Microsoft startet Cloud-Service unter neuem Namen

OneDrive: Microsofts Cloud-Service ist seit Mittwoch unter dem neuen Namen OneDrive verfügbar. Wegen eines Markenrechtsstreits hatte der Konzern den zuvor SkyDrive genannten Dienst umbenennen müssen. » zum Artikel

Apple arbeitet an Bezahldienst

Neuer Service: Apple arbeitet einem Zeitungsbericht zufolge an einem mobilen Bezahldienst für seine Geräte. » zum Artikel

WAN-Benchmark statt Provider wechseln

Kriterien und Risiken: WAN-Benchmark statt Provider wechseln (Foto: ISG)
Kriterien und Risiken: Eine Neuausschreibung von WAN-Services liegt bei Ärger über den Dienstleister nahe. Doch ein Wechsel birgt hohe Zeitaufwände und Risiken. Ralph Theile von der Information Services Group rät in seiner Kolumne lieber zu einem Benchmark. » zum Artikel
  • Ralph Theile

Henkel verlängert Outsourcing bis 2019

End-User-Services: Henkel verlängert Outsourcing bis 2019 (Foto: Henkel)
End-User-Services: Henkel lagert die IT-Services um weitere sieben Jahre an Unisys aus. Erweitert wurde der Auftrag um das Management von Infrastruktur-Servern und Applikationen. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


7 Tipps für Ihren sicheren Weg in die Cloud

Checkliste: 7 Tipps für Ihren sicheren Weg in die Cloud (Foto: alphaspirit - Fotolia.com)
Checkliste: Cloud-Computing gilt heute als innovative Lösung für Informationsverarbeitung und Datenaustausch. Doch wie steht es um die Sicherheit in der Cloud? Worauf muss ein Unternehmen bei der Wahl des Cloud-Anbieters und bei der Umsetzung der Lösung achten? » zum Artikel
  • Harald Pfoser

LBS zentralisiert IT-Service-Management

Neue Standard-Plattform: LBS zentralisiert IT-Service-Management
Neue Standard-Plattform: Die LBS West arbeitet mit einer neuen ITSM-Plattform. Die lange genutzte Eigenentwicklung war an immer Grenzen gestoßen. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Bedenken gegen neue IT-Infrastrukturen

Kosten, Komplexität, Reife: Bedenken gegen neue IT-Infrastrukturen (Foto: vgstudio - Fotolia.com)
Kosten, Komplexität, Reife: Laut McKinsey lassen sich Kosten bis zu einem Fünftel mit Infrastrukturen der nächsten Generation erzielen. Aber nur, wenn das Demand-Management verändert wird. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Wie Snowden den Cloud-Sicherheitsmarkt beeinflusst

Security as a Service: Wie Snowden den Cloud-Sicherheitsmarkt beeinflusst (Foto: burnhead - Fotolia.com)
Security as a Service: Durch die Snowden-Enthüllungen erscheint vielen Anwendern das Internet nicht mehr vertrauenswürdig. Doppelt von diesem Vertrauensentzug betroffen sind "Security as a Service"-Anbieter, die Internet-Sicherheitsdienste verkaufen. Sind deren Angebote noch zeitgemäß oder steigen ihre Chancen gerade jetzt? » zum Artikel
  • Michael Wagner

5 Faktoren für digitale Geschäftsmodelle

Mobile, Echtzeit, Kunden: 5 Faktoren für digitale Geschäftsmodelle (Foto: Capgemini)
Mobile, Echtzeit, Kunden: Die wichtigsten Treiber, Anforderungen und Technologie nennt Detlev Sandel von Capgemini in seiner Kolumne. » zum Artikel
  • Detlev Sandel

Intel will Pay-TV-Service bis Ende des Jahres verkaufen

TV-Geschäft: Noch in diesem Jahr wollte Intel seinen TV-Dienst OnCue an den Start bringen. Nun zeichnet sich ab, dass daraus gar nichts mehr wird, weil zu wenige Content-Anbieter mitmachen wollten. Gespräche über einen Verkauf scheinen schon weit fortgeschritten. » zum Artikel

Der CIO als Service-Makler

Serie: Warum der CIO unverzichtbar ist: Der CIO als Service-Makler (Foto: Cello Armstrong - Fotolia.com)
Serie: Warum der CIO unverzichtbar ist: Auch beim Sourcing zeigt sich die zunehmende Relevanz der IT für die Unternehmensstrategie. Vom Erfahrungsschatz des CIOs kann die ganze Firma profitieren. Analysten sehen den IT-Chef immer in die Rolle eines "Service Broker" schlüpfen. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.



Artikel zum Thema "Services" im IDG-Netzwerk
 

Die IT-Verantwortlichen in Unternehmen haben es in ihrem Arbeitsalltag mit unterschiedlichsten Herausforderungen zu tun. Eine Netzwerk-Monitoring-Software kann sie dabei unterstützen: Das Tool überwacht die gesamte IT-Infrastruktur und alarmiert die IT-Abteilung, sobald etwas "Ungewöhnliches" passiert.
Die IT-Verantwortlichen in Unternehmen haben es in ihrem Arbeitsalltag mit unterschiedlichsten Herausforderungen zu tun. Eine Netzwerk-Monitoring-Software kann sie dabei unterstützen: Das Tool überwacht die gesamte IT-Infrastruktur und alarmiert die IT-Abteilung, sobald etwas "Ungewöhnliches" passiert.
HP kündigt einen neuen Security-Service an, der mögliche Bedrohungen und bestehende Sicherheitslücken mit dem jeweiligen Geschäftsrisiko in eine direkte Beziehung setzt.