Artikel zum Thema "Sourcing Management" bei CIO.de

IT und Einkauf müssen an einem Strang ziehen

Sourcing: IT und Einkauf müssen an einem Strang ziehen (Foto: Mission Olympic)
Sourcing: Zu einer guten IT-Strategie gehört immer auch eine Sourcing-Strategie. Auf dem zweiten "Sourcing Day" unserer Schwestermedienmarke Computerwoche diskutierten Manager aus IT und Einkauf über die besten Ansätze. » zum Artikel

3 Faktoren gegen ein Outsourcing-Scheitern

Sourcing-Strategie: 3 Faktoren gegen ein Outsourcing-Scheitern (Foto: m3 management consulting GmbH)
Sourcing-Strategie: Sourcing Readiness, Governance-Strukturen sowie Lieferanten- und Vertrags-Management haben sich als Erfolgsfaktoren erwiesen. Was im Einzelnen zu beachten ist, erläutern Michael Kandel und Matthias Seifert von m3 Management Consulting in ihrer Kolumne. » zum Artikel
  • Michael Kandel
  • Matthias Seifert

Die 10 CIO-Prioritäten für 2014

Experton Group: Die 10 CIO-Prioritäten für 2014 (Foto: Experton Group)
Experton Group: Der CIO muss sich 2014 um den Mehrwert der IT für das Unternehmen kümmern. Das ist seine persönliche Aufgabe und Herausforderung, meint Luis Praxmarer von der Experton Group. » zum Artikel
  • Luis Praxmarer

Insourcing nur ein Scheintrend

Senkt Kosten nicht: Insourcing nur ein Scheintrend (Foto: Sergey Nivens - Fotolia.com)
Senkt Kosten nicht: Unternehmen wie Daimler und General Motors holen ihre IT zurück. Einen generellen Trend zum Insourcing gibt es trotzdem nicht. Aus gutem Grund, sagt Gartner. » zum Artikel

60 Prozent verfehlen Outsourcing-Ziele

Schlechte IT-Services: 60 Prozent verfehlen Outsourcing-Ziele (Foto: MEV Verlag)
Schlechte IT-Services: Nur 40 Prozent erreichen alle gesetzten Ziele. Das ergab eine Umfrage der Uni Bayreuth und der Management-Beratung Horvath & Partners. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Interne IT-Revision muss sich verändern

5 Studien-Ergebnisse: Interne IT-Revision muss sich verändern (Foto: KPMG)
5 Studien-Ergebnisse: Herkömmliche IT-Compliance Prüfungen sind kein probates Instrument mehr, um den großen IT-Risiken gerecht zu werden. Die Kernergebenisse einer Studie stellt Sebastian Paas von KPMG in seiner Kolumne vor. » zum Artikel
  • Sebastian Paas

Die Tops und Flops 2014

CIO-Agenda: Die Tops und Flops 2014 (Foto: adware - Fotolia.com)
CIO-Agenda: Die alljährliche IT-Hitparade von Capgemini hat einen neuen Spitzenreiter. Das wichtigste Thema ist für die befragten IT-Manager in diesem Jahr die Aufrechterhaltung des Betriebs in Notfallsituationen (Buisness Continuity). » zum Artikel
  • Karin Quack

Wo Anwender Cloud-Services einkaufen

Kriterien verschieben sich: Wo Anwender Cloud-Services einkaufen (Foto: Iakov Kalinin - Fotolia.com)
Kriterien verschieben sich: Verhältnis von IT und Business, geografische Lage, Firmengröße: Diese drei Faktoren entscheiden, ob Cloud-Dienste beim Hersteller oder Reseller gekauft werden. » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

10 teure Fehler im Outsourcing

IT-Transformation: 10 teure Fehler im Outsourcing (Foto: jd-photodesign - Fotolia.com)
IT-Transformation: Globale IT Services, die im Rahmen von Offshoring, Nearshoring oder Outsourcing bereit gestellt werden, entwachsen den Kinderschuhen. Die Fehler in globalen Transformationen bleiben immer noch die Gleichen. » zum Artikel
  • Johanna von Geyr
    Johanna von Geyr
    Johanna von Geyr ist Senior Beraterin bei der Information Services Group (ISG) Germany GmbH. Mit über zehn Jahren Praxiserfahrung ist sie mittlerweile eine anerkannte Expertin für die Themen Organisationsentwicklung, Change Management und Kommunikation. Im Bereich Management und Beratung von komplexen Transformationsprogrammen zählen die unterschiedlichsten Industrien und insbesondere Outsourcing-Programme zu ihrer Erfolgsgeschichte. Parallel zu Ihrer Beratertätigkeit veröffentlicht sie regelmäßig Fachbeiträge als freie Autorin.

7 Pflicht-Disziplinen für IT-Führungskräfte

Was CIOs können müssen: 7 Pflicht-Disziplinen für IT-Führungskräfte (Foto: Rene Schmöl)
Was CIOs können müssen: Wer Enterprise Architecture beherrscht, hat den ersten Baustein, um als IT-Manager voranzukommen. CIOs und Berater verraten sechs weitere wichtige Qualifikationen. » zum Artikel
  • Nicolas Zeitler

7 Stolperfallen bei Transition und Transformation

Outsourcing: 7 Stolperfallen bei Transition und Transformation (Foto: PwC)
Outsourcing: Beim Outsourcing ist die Übertragung der Leistungserbringung auf den neuen Provider eine wesentliche und kritische Phase. Gerade hier lauern tückische Fallen, die nicht selten darüber entscheiden, ob die Ziele der Auslagerung überhaupt erreicht werden. » zum Artikel
  • Jörg Hild

Der CIO als Service-Makler

Serie: Warum der CIO unverzichtbar ist: Der CIO als Service-Makler (Foto: Cello Armstrong - Fotolia.com)
Serie: Warum der CIO unverzichtbar ist: Auch beim Sourcing zeigt sich die zunehmende Relevanz der IT für die Unternehmensstrategie. Vom Erfahrungsschatz des CIOs kann die ganze Firma profitieren. Analysten sehen den IT-Chef immer in die Rolle eines "Service Broker" schlüpfen. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Reifegradmodell für Global Business Services

KPMG zu Outsourcing: Reifegradmodell für Global Business Services (Foto: Victoria - Fotolia.com)
KPMG zu Outsourcing: Wer vom Angebot weltweiter IT- und Business-Services profitieren will, muss sich intern organisieren. Die Analysten von KPMG erklären, wie es geht. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

5 Schritte zur Digitalen Transformation

Stufenmodell von IDC: 5 Schritte zur Digitalen Transformation (Foto: IDC)
Stufenmodell von IDC: Für ein vernetztes Business sollten IT-Führungskräfte Cloud, Mobility und Social Media sinnvoll kombinieren. Wie das geht, erklärt Analyst Matthias Kraus von IDC in seiner Kolumne. » zum Artikel
  • Matthias Kraus

Die 7 wichtigsten CIO-Aufgaben von morgen

Boston-Consulting-Studie: Die 7 wichtigsten CIO-Aufgaben von morgen (Foto: Rene Schmöl)
Boston-Consulting-Studie: Der Blick in die Zukunft wird eine zentrale Aufgabe sein. CIOs sollen Entwicklungen vorhersagen und planen können. Das erklärt die Boston Consulting Group. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

WAN-Benchmark statt Provider wechseln

Kriterien und Risiken: WAN-Benchmark statt Provider wechseln (Foto: ISG)
Kriterien und Risiken: Eine Neuausschreibung von WAN-Services liegt bei Ärger über den Dienstleister nahe. Doch ein Wechsel birgt hohe Zeitaufwände und Risiken. Ralph Theile von der Information Services Group rät in seiner Kolumne lieber zu einem Benchmark. » zum Artikel
  • Ralph Theile

Anwender unzufrieden mit Outsourcing-Anbietern

Verträge komplex: Anwender unzufrieden mit Outsourcing-Anbietern (Foto: Marco2811 - Fotolia.com)
Verträge komplex: Ob Preismodelle, Steuerung oder Sturheit der Dienstleister, laut einer Studie von Berater Ardour hakt es überall. Auch Multisourcing muss nicht immer richtig sein. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


37 Banken wetteifern um Preis

IT-Innovation Award: 37 Banken wetteifern um Preis (Foto: Business Engineering Institute St. Gallen)
IT-Innovation Award: Zum dritten Mal zeichnet das Business Engineering Institute St. Gallen innovative Banken beziehungsweise Dienstleister aus. 37 Geldinstitute wollen sich den Titel holen. Verleihung ist am 10. Oktober. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Die Sartorius AG hat wieder einen CIO

Rainer Holler neuer IT-Chef: Die Sartorius AG hat wieder einen CIO (Foto: Sartorius AG)
Rainer Holler neuer IT-Chef: Nach längerer Vakanz hat der Biotechnologiekonzern den Posten des CIOs wieder besetzt. Rainer Holler kommt von der STI Group. » zum Artikel

IT verliert Macht - und gewinnt an Einfluss

Beratung statt Budget: IT verliert Macht - und gewinnt an Einfluss (Foto: MEV Verlag)
Beratung statt Budget: Ein zunächst widersprüchliches Ergebnis einer Avanade-Studie: neuer Einfluss als interner Berater geht auf Kosten altgewohnter Verantwortung wie die Budgethoheit. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


3 Trends bei Outsourcing-Strategien

Datenschutz größtes Problem: 3 Trends bei Outsourcing-Strategien (Foto: Steria Mummert )
Datenschutz größtes Problem: Ungenutzte Potenziale bergen noch Kostentreiber wie Business Intelligence, Big Data oder Social Media. Aktuelle Entwicklungen und Hürden beim Outsourcing erläutert Elke Steinegger von Steria Mummert in Ihrer Kolumne. » zum Artikel
  • Elke Steinegger

Checkliste: So werden CIOs Innovationstreiber

Tipps von Deloitte: Checkliste: So werden CIOs Innovationstreiber (Foto: Deloitte Consulting GmbH)
Tipps von Deloitte: CIOs sollten Talente fördern, Budgets sehr gezielt für Projekte einsetzen, viel Networking betreiben und ihr Business-Verständnis erweitern. Das empfehlen Peter Ratzer und Andreas Klein von Deloitte in ihrer Kolumne. » zum Artikel
  • Peter Ratzer

7 Trends im Outsourcing

Automatisierung und Software Robotics: 7 Trends im Outsourcing (Foto: teracreonte - Fotolia.com)
Automatisierung und Software Robotics: Viel Insourcing und sogar Roboter fürs Service Management: 2014 dürfte ein spannendes Jahr werden. Ein Überblick von Analysten- und Beraterstimmen. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


So viel darf ein Consultant kosten

Berater-Honorare im Vergleich: So viel darf ein Consultant kosten (Foto: Thomas Weissenfels - Fotolia.com)
Berater-Honorare im Vergleich: Dass erfahrene Consultants im Vergleich zu Newbies oft das Drei- oder Vierfache an Honoraren einstreichen, ist bekannt. Doch welche Tagessätze sind eigentlich für wen "normal"? » zum Artikel
  • Heinrich Vaske
    Heinrich Vaske
    Heinrich Vaske ist Chefredakteur der COMPUTERWOCHE und verantwortlich im Sinne des Presserechts (v.i.S.d.P.). Seine wichtigste Aufgabe ist die inhaltliche Ausrichtung der Computerwoche - im Web und in der Zeitschrift. Dieser Aufgabe widmet er sich in enger, kooperativer Zusammenarbeit mit dem Redaktionsteam. Vaske verantwortet außerdem inhaltlich die Sonderpublikationen, Social-Web-Engagements und Mobile-Produkte der COMPUTERWOCHE und moderiert Veranstaltungen. Privat gehört sein Herz seiner Familie und dem SV Werder Bremen.

Zehn Wahrheiten zu COBIT 5

FAQ zu IT-Governance: Zehn Wahrheiten zu COBIT 5 (Foto: vege - Fotolia.com)
FAQ zu IT-Governance: Seit kurzem ist die Version 5 des IT-Governance-Frameworks COBIT veröffentlicht. Es kursieren einige Un- und Halbwahrheiten, die schleunigst korrigiert werden sollten. » zum Artikel
  • Thorsten Schneider

Provider drängen zwischen IT und Business

Service-Anbieter im Wandel: Provider drängen zwischen IT und Business (Foto: IDC)
Service-Anbieter im Wandel: Bis 2017 erwarten die Marktforscher von IDC für den deutschen IT-Services-Markt ein Wachstum von knapp drei Prozent jährlich. Dabei mutieren externe Dienstleister immer öfter zum Mittler zwischen IT und Fachabteilung. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Die Cloud auf Knopfdruck

Trend zu hybrider Cloud-Nutzung: Die Cloud auf Knopfdruck (Foto: ecco - Fotolia.com)
Trend zu hybrider Cloud-Nutzung: Der aktuelle Webcast unserer Schwesterpublikation Computerwoche klärt über "Cloud auf Knopfdruck" auf. » zum Artikel
  • Detlef Korus

Nur ein Drittel SW-Selbermacher

IT-Manager wetten: Nur ein Drittel SW-Selbermacher (Foto: Munich Re)
IT-Manager wetten: Olaf Frank, Global Application Development Officer der Munich Re wettet, dass "in Anwenderunternehmen der Anteil der Investitionen in die Software-Eigenentwicklung am IT-Budget innerhalb der nächsten zehn Jahre auf ein Drittel des aktuellen Wertes absinkt." » zum Artikel
  • Olaf Frank

Outsourcing-Reportings sind geschwätzig

IT-Dienstleister: Outsourcing-Reportings sind geschwätzig (Foto: PwC)
IT-Dienstleister: IT-Dienstleister verspielen beim Anwender Vertrauen durch gedankenlose Reports. Wie es anders geht, erläutert Jörg Hild von PwC in seiner Kolumne. » zum Artikel
  • Jörg Hild

McKinsey: 11 Initiativen für mehr Kosteneffizienz

IT-Infrastruktur: McKinsey: 11 Initiativen für mehr Kosteneffizienz (Foto: weintel - Fotolia.com)
IT-Infrastruktur: Upgrades verschieben und Projekte abblasen reicht mittelfristig nicht aus, um die IT-Budgets im Griff zu behalten. Es gibt noch andere Wege. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.



Artikel zum Thema "Sourcing Management" im IDG-Netzwerk
 

Zu einer guten IT-Strategie gehört immer auch eine Sourcing-Strategie. Auf dem zweiten "Sourcing Day" unserer Schwestermedienmarke Computerwoche diskutierten Manager aus IT und Einkauf über die besten Ansätze.
Zu einer guten IT-Strategie gehört immer auch eine Sourcing-Strategie. Auf dem zweiten "Sourcing Day" der COMPUTERWOCHE diskutierten Manager aus IT und Einkauf über die besten Ansätze.
Sourcing Readiness, Governance-Strukturen sowie Lieferanten- und Vertrags-Management haben sich als Erfolgsfaktoren erwiesen. Was im Einzelnen zu beachten ist, erläutern Michael Kandel und Matthias Seifert von m3 Management Consulting in ihrer Kolumne.