Artikel zum Thema "Standardisierung" bei CIO.de

CFOs zieht es in die Cloud

Standardisierung hat weiter Vorrang: CFOs zieht es in die Cloud (Foto: MEV Verlag)
Standardisierung hat weiter Vorrang: In den Ohren von CIOs mögen die Spardiktate und BI-Vorlieben der CFOs wie eine hängende Schallplatte klingen. Wie neue Studien zeigen, entwickeln die Finanzchefs aber immer mehr Interesse an Technologien wie Cloud Computing und Mobile IT. CIOs könnten sich diesen Trend zu Nutze machen. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Ohne Formulare keine Prozess-Standardisierung

MEMO-Tagung in Münster: Ohne Formulare keine Prozess-Standardisierung (Foto: Meddy Popcorn - Fotolia.com)
MEMO-Tagung in Münster: Formulare sind der zentrale Ausgangspunkt, um Prozesse in der öffentlichen Verwaltung zu standardisieren. Eine Generationenaufgabe, wie Professor Jörg Becker im Interview im Vorfeld der Fachtagung MEMO in Münster erläutert. » zum Artikel

Browser-Vielfalt bereitet Probleme

Standardisierung mit Augenmaß: Browser-Vielfalt bereitet Probleme (Foto: alphaspirit - Fotolia.com)
Standardisierung mit Augenmaß: Bei Betriebssystemen und Browsern müssen Firmen lernen, mit neuer Vielfalt umzugehen. Wie eine Forrester-Studie zeigt, ist es mit der Windows-Monokultur längst vorbei und eine maßvolle Standardisierung angeraten. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Die neue IT-Strategie von ThyssenKrupp

IT-Strategietage: Die neue IT-Strategie von ThyssenKrupp (Foto: Foto Vogt)
IT-Strategietage: Konzern-CIO Klaus-Hardy Mühleck und Sparten-CIO Olaf Röper skizzierten die großen Umwälzungen in der IT auf den Hamburger-IT Strategietagen. » zum Artikel
  • Thomas Pelkmann

Interne IT-Revision muss sich verändern

5 Studien-Ergebnisse: Interne IT-Revision muss sich verändern (Foto: KPMG)
5 Studien-Ergebnisse: Herkömmliche IT-Compliance Prüfungen sind kein probates Instrument mehr, um den großen IT-Risiken gerecht zu werden. Die Kernergebenisse einer Studie stellt Sebastian Paas von KPMG in seiner Kolumne vor. » zum Artikel
  • Sebastian Paas

Wie Bayern sein HR-Projekt stemmt

Projekt Viva - Pro: Wie Bayern sein HR-Projekt stemmt (Foto: Bayerische Staatsregierung)
Projekt Viva - Pro: Wie sich komplexe IT-Vorhaben bewältigen lassen, hat das Bundesland Bayern mit der Einführung eines SAP-basierenden Personal-Management-Systems gezeigt. » zum Artikel
  • Jürgen Mauerer

Die größten Herausforderungen für Cloud

PwC-Anbieterstudie: Die größten Herausforderungen für Cloud (Foto: Coka - Fotolia.com)
PwC-Anbieterstudie: Cloud sollte idealerweise mit anderen Trends wie Mobility, Big Data und Social Media integriert. Diesen Anwenderwunsch zeigt eine Befragung von Anbietern. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Sharepoint und Lync keine Selbstläufer

Change Management bei Aon: Sharepoint und Lync keine Selbstläufer (Foto: Aon)
Change Management bei Aon: Eingefahrene Gewohnheiten und Arbeitsweisen erschweren sogar hippen Collaboration-Tools den Start, wie CIO Hartmut Willebrand feststellen musste. » zum Artikel
  • Nicolas Zeitler

CIO Frantz über die IT-Strategie der OMV

IT-Strategietage: CIO Frantz über die IT-Strategie der OMV (Foto: Foto Vogt)
IT-Strategietage: Marcus Frantz, Group CIO der OMV, über Integration, welchen Wert Informationen für das Unternehmen haben und die Herausforderung der Herauslösung von Geschäftseinheiten. » zum Artikel
  • Sven Ohnstedt

Toyota-Outsourcing an Infosys

Supply Chain Management: Toyota-Outsourcing an Infosys (Foto: Toyota )
Supply Chain Management: Toyota setzt in Europa massiv auf Managed Services. Die eigene IT-Abteilung soll sich stärker der Projektentwicklung widmen. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Henkel verlängert Outsourcing bis 2019

End-User-Services: Henkel verlängert Outsourcing bis 2019 (Foto: Henkel)
End-User-Services: Henkel lagert die IT-Services um weitere sieben Jahre an Unisys aus. Erweitert wurde der Auftrag um das Management von Infrastruktur-Servern und Applikationen. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Wie Unternehmen von ECM aus der Cloud profitieren

Enterprise Content Management: Wie Unternehmen von ECM aus der Cloud profitieren (Foto: chrisharvey - Fotolia.com)
Enterprise Content Management: Mit Cloud-Services können sich auch kleine und mittelständische Unternehmen eine bedarfsgerechte und flexible ECM-Lösung aufbauen. Noch hapert es an der Interoperabilität und Anpassbarkeit der Services. » zum Artikel
  • Matthias Kunisch

Ehemaliger CIO hat ThyssenKrupp verlassen

In der IT rumort es: Ehemaliger CIO hat ThyssenKrupp verlassen (Foto: ThyssenKrupp)
In der IT rumort es: Nach dem Amtsantritt von Klaus-Hardy Mühleck als CIO hat sein Vorgänger Hans-Günter Gaul den Stahlkonzern nach einem halben Jahr verlassen. » zum Artikel

Effekte der IT-Industrialisierung bleiben aus

Roadmap: 4 Schritte: Effekte der IT-Industrialisierung bleiben aus (Foto: Roland Berger)
Roadmap: 4 Schritte: Industrialisieren, standardisieren, Prozesse automatisieren. Und was hat es gebracht? Wenig, konstatieren Andreas Dietze und Alexander Türk von Roland Berger in ihrer Kolumne. Unternehmen seien bisher nur die halbe Strecke gegangen. Die Berater zeigen die Potenziale von Virtualisierung sowie Cloud auf und stellen eine Roadmap vor. » zum Artikel
  • Andreas Dietze
  • Alexander Türk

Viele neue Themen mit wenig Schubkraft

Die IT-Trends 2014: Viele neue Themen mit wenig Schubkraft (Foto: alphaspirit - Fotolia.com)
Die IT-Trends 2014: Der europäische IT-Markt ist 2013 klar hinter den Erwartungen zurückgeblieben. 2014 wird eine Trendwende erkennbar. Sie wird sich zwar nicht in einer größeren Wachstumsbeschleunigung niederschlagen. Im Lauf des Jahres wird aber immerhin eine progressive Erholung einsetzen. » zum Artikel
  • Christophe Châlons

Nahverkehr hat großen Nachholbedarf bei IT-Lösungen

Fachmesse IT-Trans: Der Fahrscheinkauf für Busse und Bahnen ist meist alles andere als "smart". In jeder Stadt gibt es andere Systeme. Die elektronischen Angebote sind nicht weniger verwirrend. Neue Wege will jetzt die Karlsruher Fachmesse IT-Trans aufzeigen. » zum Artikel

Deutschland rutscht auf Rang vier ab

Global Cloud Scorecard: Deutschland rutscht auf Rang vier ab (Foto: julien tromeur - Fotolia.com)
Global Cloud Scorecard: Im internationalen Vergleich hat die Bundesrepublik Nachholbedarf bei Breitbandverfügbarkeit und im Datenschutz. Eine BSA-Studie zeigt, dass Verbesserungen auf diesen Feldern einen weiteren Schub für die Cloud bringen könnten. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Treiber und Risiken beim Insourcing

Deloitte-Analyse: Treiber und Risiken beim Insourcing (Foto: Deloitte Consulting GmbH)
Deloitte-Analyse: Qualität, Kontrolle und Kosten sprechen für ein Insourcing. Doch es gibt auch Probleme, wie Peter Ratzer und Andreas Klein von Deloitte in ihrer Kolumne zeigen. » zum Artikel
  • Peter Ratzer
  • Andreas Klein

37 Banken wetteifern um Preis

IT-Innovation Award: 37 Banken wetteifern um Preis (Foto: Business Engineering Institute St. Gallen)
IT-Innovation Award: Zum dritten Mal zeichnet das Business Engineering Institute St. Gallen innovative Banken beziehungsweise Dienstleister aus. 37 Geldinstitute wollen sich den Titel holen. Verleihung ist am 10. Oktober. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

"Wir sind nicht Google und nicht Microsoft"

Herausfordernde Personalsuche:
Herausfordernde Personalsuche: Trotz spannender und anspruchsvoller Aufgaben – oft im internationalen Umfeld – tun sich viele Anwender schwer, gute IT-Mitarbeiter zu bekommen, wie das Beispiel der Freudenberg Gruppe zeigt. » zum Artikel
  • Ina Hönicke

Konzept für ultraschnelles 5G-Netz ausgezeichnet

Neues Mobilfunknetz: 100 Mal schneller und 1.000 Mal mehr Datenkapazität: Der Plan des japanischen Telekom-Riesen NTT DoCoMo für ein neues Mobilfunknetz klingt gewagt. Auf der Ceatec wurde DoCoMo nun für den Entwurf ausgezeichnet - Unterstützung aus der Politik ist dabei inklusive. » zum Artikel

Staat gibt 17 Milliarden für IT aus

Bund, Länder und Kommunen: Staat gibt 17 Milliarden für IT aus (Foto: Tomislav Forgo - Fotolia.com)
Bund, Länder und Kommunen: Bund und Länder könnten laufende IT-Kosten in drei Bereichen sparen. Wie das gehen kann, zeigt die Boston Consulting Group in einer Analyse. » zum Artikel

Auf dem Weg zum Zukunftsmarkt

Mobile Wallets: Auf dem Weg zum Zukunftsmarkt (Foto: 2jenn - Fotolia.com)
Mobile Wallets: Wie weit sind die Hersteller, wie weit ist der Markt, und wie weit sind die potenziellen Anwender? Der IBM-Mitarbeiter Danny Fundinger analysiert den Status quo zur mobilen Geldbörse. » zum Artikel
  • Danny Fundinger

Société Générale lagert Wertpapierabwicklung aus

BPO an Accenture: Société Générale lagert Wertpapierabwicklung aus (Foto: Christoph Leblanc, COO Societe Generale)
BPO an Accenture: Die Societé Générale sourct ihre Wertpapierabwicklung an Accenture aus. Dafür wechseln Mitarbeiter der Bank zum Dienstleister. Die Erwartungen sind hoch. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Anwender unzufrieden mit Outsourcing-Anbietern

Verträge komplex: Anwender unzufrieden mit Outsourcing-Anbietern (Foto: Marco2811 - Fotolia.com)
Verträge komplex: Ob Preismodelle, Steuerung oder Sturheit der Dienstleister, laut einer Studie von Berater Ardour hakt es überall. Auch Multisourcing muss nicht immer richtig sein. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Die nächste Mobilfunkgeneration 5G

20 GBit/s Bandbreite: Die nächste Mobilfunkgeneration 5G (Foto: Kobes - Fotolia.com)
20 GBit/s Bandbreite: Unter dem Stichwort 5G skizziert die Mobilfunkindustrie bereits Pläne für den Nachfolger von LTE, der bis zu 20 GBit/s Bandbreite und Latenzzeiten unterhalb einer Millisekunde bringen soll. Viel Konkretes ist in diesem frühen Stadium allerdings nicht dabei. » zum Artikel
  • Manfred Bremmer
    Manfred Bremmer
    Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.

Kunden verzweifeln am Mobile-Payment-Wirrwarr

Standards fehlen: Kunden verzweifeln am Mobile-Payment-Wirrwarr (Foto: Pixel - Fotolia.com)
Standards fehlen: Banken, Händler, Zahlungsdienstleister und Mobilfunkanbieter müssen sich in Sachen Mobile Payment an einen Tisch setzen und gemeinsame Standards entwickeln. Am derzeitigen Wirrwarr der mobilen Bezahlsysteme verzweifeln die Konsumenten. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

ADAC: Crowd Computing

IT-Strategietage: ADAC: Crowd Computing (Foto: Foto Vogt)
IT-Strategietage: Cloud, Mobile, Big Data, Social Media – alles Hype-Themen, mit denen sich nicht nur IT-Verantwortliche und -Mitarbeiter vor allem beschäftigen. Das ist beim größten europäischen Automobilclub ADAC nicht ganz anders, aber doch ein bisschen. Zumindest im Fokus des Innovationsmanagement stehen anderen Themen, so ADAC-CIO Günter Weinrauch auf den IT-Strategietagen in Hamburg. » zum Artikel
  • Thomas Pelkmann

IT baut Personalabteilungen um

Wirksamer als demografischer Wandel: IT baut Personalabteilungen um (Foto: AXA)
Wirksamer als demografischer Wandel: IT kann den Bedarf an Personalern verringern. Tools automatisieren Verwaltungsprozesse, Social Networks wie Xing machen den externen Berater überflüssig. Das beobachten die Consultants von Lünendonk ebenso wie der Berater Cardea. Ihr Fazit: Personaler müssen sich zu IT-affinen, strategischen Beratern entwickeln. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Wohin die IT-Budgets fließen

E-Commerce, Analytics, Mobility: Wohin die IT-Budgets fließen (Foto: manipulateur - Fotolia.com)
E-Commerce, Analytics, Mobility: Die Anwenderunternehmen planen vorsichtig. Die nur spärlich wachsenden Budgets werden bevorzugt solchen Projekten vorbehalten, die Geschäftswachstum versprechen. Themen wie Kosten und Effizienz verlieren auf hohem Niveau an Bedeutung. » zum Artikel
  • Joachim Hackmann
    Joachim Hackmann
    Als Computerwoche Chefreporter Online spürt Joachim Hackmann aktuelle Themen aus allen Segmenten der IT-Branche auf. Seine thematische Vorliebe gilt der IT-Servicebranche. Dazu zählen etwa Trends, Neuerungen, Produkte und Unternehmen aus den Bereichen Cloud Computing, XaaS, Offshoring und Outsourcing sowie System-Integration und Consulting.


Artikel zum Thema "Standardisierung" im IDG-Netzwerk
 

In den Ohren von CIOs mögen die Spardiktate und BI-Vorlieben der CFOs wie eine hängende Schallplatte klingen. Wie neue Studien zeigen, entwickeln die Finanzchefs aber immer mehr Interesse an Technologien wie Cloud Computing und Mobile IT. CIOs könnten sich diesen Trend zu Nutze machen.
Formulare sind der zentrale Ausgangspunkt, um Prozesse in der öffentlichen Verwaltung zu standardisieren. Eine Generationenaufgabe, wie Professor Jörg Becker im Interview im Vorfeld der Fachtagung MEMO in Münster erläutert.
Bei Betriebssystemen und Browsern müssen Firmen lernen, mit neuer Vielfalt umzugehen. Wie eine Forrester-Studie zeigt, ist es mit der Windows-Monokultur längst vorbei und eine maßvolle Standardisierung angeraten.