Artikel zum Thema "Steve Jobs" bei CIO.de

7 Geheimnisse von Steve Jobs

Innovation: 7 Geheimnisse von Steve Jobs (Foto: Hansjörg Leichsenring)
Innovation: Hansjörg Leichsenring zitiert gerne Steve Jobs. Dessen Erfolgsgeheimnisse sind alles andere als spektakulär - und gerade deswegen so lehrreich. » zum Artikel
  • Hansjörg Leichsenring

Zum 30. Geburtstag des Macintosh!

Die turbulente Apple-Geschichte: Zum 30. Geburtstag des Macintosh! (Foto: http://www.allaboutapple.com/)
Die turbulente Apple-Geschichte: Am 24. Januar 1984 begann die eigentliche Erfolgsstory von Apple mit der Vorstellung des Macintosh. Die einfache Bedienung war revolutionär für damals. Wir lassen die durchaus sehr stürmische Geschichte von der Gründung bis heute Revue passieren. Wussten Sie, dass einmal sogar Microsoft Apples Retter in der Not war? » zum Artikel
  • Jürgen Mauerer

Steve Jobs könnte eigene Briefmarke bekommen

USPS: Das Gesicht des legendären Apple-Gründers Steve Jobs könnte künftig Briefmarken in den USA zieren. » zum Artikel

Zitate von Steve Jobs

Auswahl: Zitate von Steve Jobs (Foto: cio.com)
Auswahl: Apple-Gründer Steve Jobs galt als Marketing-Genie und konnte sein Publikum mit wenigen Sätzen in Bann ziehen. Hier eine Auswahl seiner markantesten Zitate: » zum Artikel

Wie Steve Jobs die Welt verändert hat

Ein Rückblick: Steve Jobs war seit Mitte der 70er Jahre an vielen Innovationen beteiligt. Ein Rückblick auf die wichtigsten Meilensteine: » zum Artikel

Warum Steve Jobs unersetzbar ist

Larry Ellison sieht schwarz für Apple: Warum Steve Jobs unersetzbar ist (Foto: Albert Watson)
Larry Ellison sieht schwarz für Apple: Vor zwei Jahren starb der legendäre Apple-Gründer Steve Jobs an den Folgen einer Krebserkrankung. Seine rechte Hand Tim Cook übernahm die Führung der Firma - und kann es bis heute vielen nicht recht machen. Dabei geht es dem iPhone-Konzern eigentlich gut. » zum Artikel

Apple sollte iPhone mit Android anbieten

Steve Wozniak: Apple sollte iPhone mit Android anbieten
Steve Wozniak: Steve Wozniak, der Mitbegründer von Apple, rät seinem ehemaligen Unternehmen, auch Smartphones mit Android anzubieten. Außerdem gibt es Meldungen, das iPhone 6 könnte mit einem kratzfesten Saphirglas auf den Markt kommen. » zum Artikel
  • Christian Vilsbeck

Apple-Mitbegründer Steve Wozniak kommt zur CeBIT

Computermesse: Die Liste der prominenten Namen bei der diesjährigen Computermesse CeBIT wird länger. Nach Wikipedia-Gründer Jimmy Wales wird nun auch Apple-Mitgründer Steve Wozniak in Hannover erwartet. » zum Artikel

Microsoft will neuen Chef vor Jahresende finden

Steve-Ballmer-Nachfolger: Die Zeit von Steve Ballmer an der Microsoft-Spitze geht nach Bloomberg-Informationen schneller als bislang angenommen zu Ende. Der Verwaltungsrat des Windows-Konzerns will demnach eine allzu lange Übergangsphase vermeiden. » zum Artikel

Die Geschichte von Microsoft

Ideen, Innovationen, Identitätsverlust: Die Geschichte von Microsoft (Foto: Microsoft)
Ideen, Innovationen, Identitätsverlust: Die Firmengeschichte von Microsoft ist einzigartig, das Unternehmen für die Entwicklung des modernen IT-Zeitalters maßgeblich verantwortlich. Heute, 40 Jahre nach seiner Gründung, verliert der Softwarekonzern jedoch an Bedeutung: Zukunftsweisende Ideen entwickeln jetzt andere. » zum Artikel
  • Steffen Zellfelder

Das macht ein Entwickler-Evangelist

Zwischen Software und Nutzer: Das macht ein Entwickler-Evangelist (Foto: Kirill Kedrinski - Fotolia.com)
Zwischen Software und Nutzer: Ein neues Berufsbild entsteht: Developer Evangelist. Hat ein solcher seine Software-Religion gefunden, baut er Brücken zwischen Entwicklern, Nutzern und Entscheidern. Manchmal heißt er auch Educational Evangelist, so wie zum Beispiel bei Adobe. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Apple-Patent wegen Jobs-Auftritt für nichtig erklärt

Touchscreen-Bedienung: Die Präsentation des ersten iPhone-Prototypen durch Steve Jobs im Januar 2007 hat Apple jetzt eines der wertvollen Patente zur Touchscreen-Bedienung gekostet. » zum Artikel

Die Apple-Meilensteine

Alle bisherigen Geräte: Mit einer Computeruhr würde Apple erstmals seit dem iPad-Tablet 2010 sein Geschäft um eine weitere Produktkategorie erweitern. Ein Überblick über die bisherigen wichtigsten Geräte des Konzerns. » zum Artikel

Apples mächtige Kommunikationschefin geht

Katie Cotton: Bei Apple steht ein wichtiger Personalwechsel in der Kommunikationspolitik an: Die einflussreiche PR-Chefin Katie Cotton geht nach 18 Jahren. » zum Artikel

Apples iWatch kommt im vierten Quartal

New York Times: Weiterer Hinweis auf Apples erwartete Computeruhr: Nach Erkenntnissen der "New York Times" soll sie im vierten Quartal auf den Markt kommen. » zum Artikel

Leben Sie noch analog?

Hier und Jetzt: Es ist das Zeitalter von Internet und Handy: Nur etwa 13 Prozent der Deutschen über 14 Jahre haben kein Mobiltelefon. Die deutliche Mehrheit ist im Netz unterwegs. Wer lebt heute noch analog? » zum Artikel

Angela Ahrendts führt künftig die Apple Stores

Burberry-Chefin: Apple hat nach rund einem Jahr den Job an der Spitze seines weltweiten Einzelhandels-Netzes aus mehreren hundert Läden besetzt. » zum Artikel

Apple will den Computer am Handgelenk etablieren

Apple Watch: Apple will den Computer am Handgelenk etablieren (Foto: Apple)
Apple Watch: Mit seiner ersten Datenuhr stößt Apple nicht nur in eine neue Produktklasse vor. Es geht darum, einen Computer am Handgelenk fest im Alltag der Menschen zu etablieren. Konkurrenten gelang das bisher nicht. » zum Artikel

Tech-Riesen legen Milliarden-Streit bei

Abwerbe-Stopp von Mitarbeitern: Apple, Google und Intel waren die prominentesten Adressen in einer Klage tausender Mitarbeiter. Sie sahen sich in ihren Karrierechancen benachteiligt, weil die Unternehmen vereinbarten hatten, sich gegenseitig keine Leute abzuwerben. Jetzt gibt es eine Einigung. » zum Artikel

Amazon will ins Pay-TV-Geschäft

Amerikanischer TV-Markt: Der Online-Händler Amazon arbeitet einem Zeitungsbericht zufolge an einem Pay-TV-Dienst in den USA. » zum Artikel

Markenschutz für Apple Stores

EU-Urteil: Apple startete vor über 13 Jahren ein Netz eigener Läden mit unverwechselbarem Design - damals ein Novum für Technik-Konzerne. Jetzt ist der iPhone-Konzern dem Markenschutz des Konzepts näher gerückt, von dem sich auch Rivalen inspirieren lassen. » zum Artikel

Google bot Samsung Hilfe gegen Apple an

Streit um Verletzung von Patenten: Google wird als treibende Kraft hinter dem Betriebssystem Android stärker in den Patentstreit zwischen Apple und Samsung hineingezogen. Im aktuellen Prozess der beiden Smartphone-Schwergewichte in Kalifornien wurden E-Mails präsentiert, in denen Google seinem Geschäftspartner Samsung Unterstützung bei der Verteidigung gegen Patentklagen anbot. » zum Artikel

Oracle-Chef Ellison tritt als CEO zurück

Nachfolger Mark Hurd und Safra Catz: Oracle-Chef Ellison tritt als CEO zurück (Foto: Oracle)
Nachfolger Mark Hurd und Safra Catz: Der CEO des US-Software-Konzerns Oracle, Larry Ellison, mittlerweile 70 Jahre alt, gibt sein Amt ab. Der Gründer des SAP-Wettbewerbers wird künftig dem Verwaltungsrat vorstehen, wie das Unternehmen mitteilte. » zum Artikel
  • Simon Hülsbömer
    Simon Hülsbömer
    Simon Hülsbömer verantwortet redaktionell leitend die Themenbereiche IT-Sicherheit, Web und Datenschutz. Außerdem betreut der studierte Media Producer ab und an die iPad-Ausgaben der COMPUTERWOCHE. Aufgaben als Online-News-Aushelfer, in der Traffic- und Keyword-Analyse, dem Content Management sowie die inoffizielle Funktion "redaktioneller Fußballexperte" runden sein Profil ab.

Mark Zuckerberg erhält 1 Dollar Jahresgehalt

Facebook-Chef: Facebooks Führungsriege nimmt trotz florierender Geschäfte kräftige Einschnitte beim Gehalt hin. Gründer und Chef Mark Zuckerberg begnügte sich für das vergangene Jahr wie angekündigt mit einem symbolischen Dollar, wie aus dem am Montag vorgelegten Jahresbericht hervorging. Im Vorjahr hatte er noch 769.000 Dollar an Grundgehalt und Boni kassiert. » zum Artikel

Facebook-Gründer kauft Grundstücke um sein Haus

Mark Zuckerberg: Mark Zuckerberg weiß, wie man seine Privatsphäre schützt: Der Facebook-Gründer hat laut US-Medienberichten vier Grundstücke um sein Haus in Kalifornien gekauft. » zum Artikel

30 Jahre Apple Macintosh

Computergeschichte mit Tiefen und Höhen: Am 24. Januar 1984 präsentierte Steve Jobs mit dem ersten Apple Macintosh einen Computer, der Technikgeschichte schreiben sollte. Der Mac trieb das Unternehmen in den vergangenen 30 Jahren fast in die Pleite und dann zusammen mit dem iPhone und iPad zu neuen Höhen. » zum Artikel

Microsoft macht PR-Haudegen zum Strategiechef

Mark Penn: Wer mit dem Wechsel an der Microsoft-Spitze sanftere Töne vom Software-Riesen erwartet hat, wird eines Besseren belehrt: Ein umstrittener PR-Krieger aus der Washingtoner Politszene wird als Chefstratege den Kurs mitbestimmen. » zum Artikel

Die spektakulärsten Irrtümer der IT-Geschichte

Fehlprognosen: Die spektakulärsten Irrtümer der IT-Geschichte (Foto: Tanja Jäckel - Fotolia.com)
Fehlprognosen: Staubsauger laufen mit Atom-Antrieb, fünf Computer reichen für die ganze Welt, ein totgesagter Gigant, der sich bester Gesundheit erfreut und der Untergang des Internets – wir stellen Ihnen die kuriosesten und spektakulärsten falschen Prophezeiungen der Technikgeschichte vor. » zum Artikel

Der Deal steht: Apple übernimmt Beats

3 Milliarden Dollar für Kopfhörer-Firma: Es ist der größte Zukauf der Apple-Geschichte: Die Firma Beats mit ihren markanten Kopfhörern und einem Musikdienst gehört bald zum iPhone-Konzern. Mit dem Milliarden-Deal kommen auch Star-Rapper Dr. Dre und Musik-Magnat Jimmy Iovine in Apples Chefetage. » zum Artikel

Apple-Designer Jony Ive stärkt Einfluss bei Software

Mehr Macht in Cupertino: Nach dem Tod von Steve Jobs wird Designchef Jony Ive oft als zentrale kreative Kraft bei Apple gesehen. Künftig wird er auch das Aussehen der Software noch mehr beeinflussen. Ein führender Software-Designer wird das Unternehmen verlassen. » zum Artikel