Artikel zum Thema "Umbau" bei CIO.de

Microsoft plant groß angelegten Stellenabbau

Umbau der Nokia-Sparte: Microsoft plant laut einem Medienbericht nach der Übernahme des Handy-Geschäfts von Nokia den größten Jobabbau seit fünf Jahren. » zum Artikel

Chef von Googles Online-Netzwerk geht

Umbau steht an: Das Online-Netzwerk Google Plus hat sich nicht als Facebook-Rivale etablieren können. Der bisherige Chef verlässt Google. Nun soll es laut Medienberichten umgebaut werden. » zum Artikel

Starker Euro bremst SAP aus

Umbau des Geschäftsmodells: SAP hat im ersten Quartal ungewöhnlich stark zugelegt. Üblicherweise nehmen die Softwarekonzerne gegen Ende des Jahres am meisten Geld ein. Doch ungünstige Wechselkurse haben den Wachstumsschub gedämpft - und damit auch den Vorstoß ins neue Geschäft mit Abo-Modellen. » zum Artikel

Investoren fordern Siemens-Umbau

Siemens-Portfolio in der Kritik: Drei Wochen bevor Siemens-Chef Joe Kaeser seine neue Strategie verkünden will, haben Investoren einen durchgreifenden Umbau des Elektrokonzerns gefordert. » zum Artikel

Spekulationen um Verkauf von T-Mobile US

Telekom-Umbau: Eine Neuorganisation bei der Deutschen Telekom hat Spekulationen neue Nahrung gegeben, der Bonner Konzern wolle sich von dem Mobilfunkanbieter T-Mobile US trennen. » zum Artikel

Siemens steht vor vielen Entscheidungen

Kaeser muss mit Bedacht umbauen: Viel Arbeit für den neuen Siemens-Chef: Joe Kaeser muss den Elektroriesen nach einem schwierigen Jahr auf Trab bringen und dabei neue Unruhe vermeiden. » zum Artikel

IT-Umbau in herausfordernden Zeiten

CIO-Agenda 2014: IT-Umbau in herausfordernden Zeiten (Foto: Yves Damin - Fotolia.com)
CIO-Agenda 2014: Die IT-Abteilungen deutscher Industrie-Unternehmen stehen vor unruhigen Zeiten. Die Fachbereiche fordern schnelle Lösungen, um Innovationen und Digitalisierung voranzutreiben. Gleichzeitig muss der IT-Betrieb straff und effizient gestaltet werden. » zum Artikel
  • Marcus Eul

Siemens-Chef muss Spagat schaffen

Umbau ohne neue Unruhe: Joe Kaeser muss Siemens nach einem weiteren schwierigen Geschäftsjahr wieder auf Trab bringen. Vorsicht ist dabei geboten. Denn noch mehr Unruhe kann Siemens jetzt nicht gebrauchen. » zum Artikel

Internet-Urgestein AOL muss Umbau verdauen

Gewinneinbruch: Licht und Schatten beim Internet-Urgestein AOL: Während die Werbeeinnahmen fließen, muss das Unternehmen seinen Problemzweig Patch teuer neu ausrichten. » zum Artikel

Microsoft im Urteil von Analysten und CIOs

Umbau, Rücktritt, Nokia: Microsoft im Urteil von Analysten und CIOs (Foto: mbuf)
Umbau, Rücktritt, Nokia: Analysten hätten eher Dropbox und Evernote statt Nokia auf die Einkaufsliste genommen. Und CIOs hoffen auf ein Ende der Lizenz- und Roadmap-Konfusion. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Lexmark übernimmt Saperion

Umbau zum Lösungsanbieter: Lexmark übernimmt Saperion (Foto: Lexmark)
Umbau zum Lösungsanbieter: Die Einkaufstour von Lexmark geht weiter: Nun kauft der amerikanische Druckerhersteller den Berliner Software-Anbieter Saperion. » zum Artikel
  • Armin Weiler

136.000 IT-Experten vom Umbau betroffen

IT-Karriere 2020: 136.000 IT-Experten vom Umbau betroffen (Foto: WavebreakmediaMicro - Fotolia.com)
IT-Karriere 2020: Eine Studie rechnet vor, dass in den kommenden Jahren 136.000 IT-Experten umschulen, zum Dienstleister wechseln oder sich etwas Neues suchen müssen. Das liegt daran, dass immer mehr CIOs auf Standardlösungen, Cloud und Offshoring setzen. Im Gegenzug steigt der Bedarf für andere IT-Positionen im Unternehmen. » zum Artikel
  • Andrea König
    Andrea König


    Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

Aus EADS wird Airbus

Konzern verordnet sich Umbau: Ein knappes Jahr nach dem Scheitern der Fusion mit dem britischen Rüstungsgiganten BAE Systems wird Europas größter Luft- und Raumfahrtkonzern kräftig umgebaut. EADS nimmt dazu den Namen seiner weltweit renommierten Marke Airbus an. » zum Artikel

Technik-Experte Mansfield verlässt Apple-Führung

Management-Umbau: Apple-Chef Tim Cook legt mysteriöse Spezialprojekte in die Hand ausgewählter Manager. Nach dem Chef des Modelabels Yves Saint Laurent wird nun auch der hauseigene Technik-Guru Bob Mansfield mit Sonderaufgaben betraut. » zum Artikel

Die Stuttgarter Börse und die Cloud

IT-Landschaft: Die Stuttgarter Börse und die Cloud (Foto: Boerse Stuttgart AG)
IT-Landschaft: Die Stuttgarter Börse arbeitet daran, ihre IT-Landschaft so zu gestalten, dass sie sie problemlos einem Private-Cloud-Provider anvertrauen könnte. Ob dieser Schritt tatsächlich irgendwann vollzogen wird, hängt allerdings von vielen Faktoren ab. » zum Artikel
  • Karin Quack

SAP erweitert sein Support-Angebot

ONE Support: SAP erweitert sein Support-Angebot
ONE Support: Der Software-Konzern baut mit "ONE Support" sein Wartungsportfolio aus. Anwender sollen damit gemischte Cloud- und On-Premise-Landschaften unter einem Support-Dach zusammenfassen können. Voraussetzung dafür ist jedoch ein Enterprise-Support-Vertrag beziehungsweise eines der Premium-Support-Pakete. » zum Artikel
  • Martin Bayer

Die Grenzen von Realtime Analytics

Allianz-CIO-Wette im Check: Die Grenzen von Realtime Analytics (Foto: Allianz)
Allianz-CIO-Wette im Check: Unternehmen im Temporausch: Durch Realtime Analytics werden mehr geschäftliche Entscheidungen mit höherer Qualität in kürzerer Zeit möglich. Disruptive Geschäfts­modelle sind die Folge. Wer den Start verpasst, verliert das Rennen um die Kunden, sagt der Allianz-CIO. » zum Artikel
  • Alexander Freimark
    Alexander Freimark

    Alex Jake Freimark arbeitet als freier Journalist für Fach- und Wirtschaftsmedien sowie als Word Director für erfolgreiche Unternehmen. Thematische Schwerpunkte sind die Organisation, Beschaffung und Steuerung von Enterprise-IT sowie die Neuordnung des Arbeitsumfelds.


Ex-Siemens-Sparte Unify vor Kahlschlag

Hilferuf an Kaeser und Cromme: Die Beschäftigten der früheren Siemens-Sparte Unify wehren sich gegen den angekündigten Kahlschlag und fordern vom Miteigentümer Siemens Unterstützung. » zum Artikel

Telekom will Verwaltungsstrukturen optimieren

Programm BEST: Telekom will Verwaltungsstrukturen optimieren (Foto: Telekom)
Programm BEST: Die Telekom will ihre laufenden Programme zum Umbau in den Sparten und Verwaltungen besser aufeinander abstimmen. Ein Konzern-Sprecher bestätigte am Donnerstag einen entsprechenden Bericht des "Manager Magazins". » zum Artikel

Telekom dementiert Bericht über radikalen Konzernumbau

Handelsblatt-Spekulationen: Die Telekom hat einen Zeitungsbericht über einen radikalen Konzernumbau entschieden zurückgewiesen. "Die Spekulationen, vor allem über Personen, sind absoluter Blödsinn", teilte ein Telekom-Sprecher in Bonn mit. » zum Artikel

SAP-Technikchef Vishal Sikka geht

Unruhe im SAP-Vorstand: SAP-Technikchef Vishal Sikka geht (Foto: SAP)
Unruhe im SAP-Vorstand: Der Umbau im Vorstand des Softwarekonzerns SAP geht weiter. Technikvorstand Vishal Sikka verlässt das Unternehmen aus persönlichen Gründen, wie der Konzern am Sonntagabend überraschend mitteilte. » zum Artikel

Unify will weltweit 3800 Jobs streichen

Frühere Siemens-Sparte: Die frühere Siemens-Sparte Unify plant einen tiefgreifenden Umbau und streicht etwa die Hälfte ihrer Arbeitsplätze. » zum Artikel

Bund mischt sich nicht in Telekom-Stellenabbau ein

Staatsmonopolist: Der Bund will sich als Großaktionär der Deutschen Telekom einem Pressebericht zufolge nicht gegen einen Stellenabbau bei dem ehemaligen Staatsmonopolisten stellen. » zum Artikel

Twitter bekommt neuen Finanzchef

Investmentbanker Anthony Noto: Der Kurznachrichtendienst Twitter hat einen neuen Finanzchef. Es ist der Investmentbanker, der eine Schlüsselrolle beim Börsengang spielte. » zum Artikel

T-Systems und Salesforce kündigen Partnerschaft in Deutschland an

CeBIT 2014: T-Systems hat am Mittwoch auf der CeBIT eine Partnerschaft mit dem Cloud-Anbieter Salesforce in Deutschland angekündigt. Zunächst für die nächsten fünf Jahre wollen die beiden Unternehmen beim Vertrieb von Cloud-Lösungen zunächst in Deutschland zusammenarbeiten. » zum Artikel

Osram will im traditionellen Lichtgeschäft kürzen

Stellenabbau: Beim Leuchtmittelhersteller Osram geht der Umbau 2015 weiter. Auch nach dem Abschluss des bis Ende 2014 laufenden Sanierungsprogramms "Push" werde der MDax-Konzern seine Kapazitäten im traditionellen Lichtgeschäft weiter senken, sagte Vorstandschef Wolfgang Dehen in einem Interview der "Wirtschaftswoche". » zum Artikel

Tim Höttges bündelt seine Führungsmannschaft

Deutsche Telekom: Mit einer stärkeren Bündelung der Managementkräfte auf Führungsebene will die Telekom unter ihrem neuen Vorstandschef Tim Höttges den Umbau des Konzerns beschleunigen. » zum Artikel

Erste Commerzbank-Filiale mit neuem Konzept

Privatkundengeschäft: Erste Commerzbank-Filiale mit neuem Konzept (Foto: Commerzbank AG)
Privatkundengeschäft: Die Commerzbank hat im großangelegten Umbau ihres Privatkundengeschäfts den nächsten Schritt gemacht. » zum Artikel

Commerzbank will Vorstand verkleinern

Noch keine Entscheidung: Der harte Umbau bei der Commerzbank trifft nun auch den Vorstand. Die Zahl der Mitglieder soll "in absehbarer Zeit" von neun auf sieben sinken, wie das Institut am Mittwoch in Frankfurt mitteilte. Das habe der Aufsichtsrat beschlossen. Konkrete Personalentscheidungen wurden allerdings nicht getroffen. » zum Artikel

Blackberry macht Scoreloop dicht

Deutsche Spieletochter: Der im Umbau steckende Smartphone-Pionier Blackberry gibt eine weitere deutsche Tochter auf. » zum Artikel


Artikel zum Thema "Umbau" im IDG-Netzwerk
 

Microsoft plant laut einem Medienbericht nach der Übernahme des Handy-Geschäfts von Nokia den größten Jobabbau seit fünf Jahren.
Das Online-Netzwerk Google Plus hat sich nicht als Facebook-Rivale etablieren können. Der bisherige Chef verlässt Google. Nun soll es laut Medienberichten umgebaut werden.
SAP hat im ersten Quartal ungewöhnlich stark zugelegt. Üblicherweise nehmen die Softwarekonzerne gegen Ende des Jahres am meisten Geld ein. Doch ungünstige Wechselkurse haben den Wachstumsschub gedämpft - und damit auch den Vorstoß ins neue Geschäft mit Abo-Modellen.