Artikel zum Thema "Verwaltungsmodernisierung" bei CIO.de

Beuß wird erster CIO in NRW

IT-Pläne in Nordrhein-Westfalen: Beuß wird erster CIO in NRW (Foto: Dan Race - Fotolia.com)
IT-Pläne in Nordrhein-Westfalen: Als langjähriger Abteilungsleiter im Innenministerium hat Hartmut Beuß große Erfahrung in der IT, der Verwaltungsmodernisierung und der Landesorganisation. » zum Artikel

Open Government in den Wahlprogrammen

Schwerpunkte der Parteien: Open Government in den Wahlprogrammen (Foto: pico - Fotolia.com)
Schwerpunkte der Parteien: Professor Jörn von Lucke von der Zeppelin Universität Friedrichshafen hat die Wahlprogramme von CDU/CSU, FDP, SPD, Grüne, Linke und Piratenpartei. untersucht. » zum Artikel

Bremen beschließt IT-Strategie 2014

Die Ziele im Überblick: Bremen beschließt IT-Strategie 2014 (Foto: Ulrich Mueller - Fotolia.com)
Die Ziele im Überblick: Das Land Bremen hat seine IT-Strategie für das Jahr 2014 und darüber hinaus beschlossen und auf 22 Seiten veröffentlicht. IT soll beim Schuldenabbau helfen. » zum Artikel

Hessen-CIO Westerfeld im Ruhestand

Neubesetzung unklar: Hessen-CIO Westerfeld im Ruhestand (Foto: Land Hessen)
Neubesetzung unklar: Horst Westerfeld, CIO und Bevollmächtigter für E-Government und IT des Landes Hessen, wurde aus seinem Amt verabschiedet. » zum Artikel

Öffentliche Hand hat IT-Governance-Bedarf

Grundgesetzänderung nötig: Öffentliche Hand hat IT-Governance-Bedarf (Foto: Land Hessen)
Grundgesetzänderung nötig: Was in der Verwaltung anders läuft als in einem Industriebetrieb und was durchaus vergleichbar ist - aus der Perspektive eines Praktikers. » zum Artikel
  • Horst Westerfeld

Öffentlicher Dienst profitiert von IT-Freiberuflern

Projekte mit langen Laufzeiten: Öffentlicher Dienst profitiert von IT-Freiberuflern (Foto: Hamburg Port Autorithy )
Projekte mit langen Laufzeiten: Von wegen langweilig: Externe IT-Profis arbeiten gerne in der öffentlichen Verwaltung. Die Aufgaben sind technisch und inhaltlich oft spannender als gedacht, die Projekte haben lange Laufzeiten, und die Auftraggeber zahlen meist pünktlich. » zum Artikel
  • Ina Hönicke

Sachsen-CIO Bernhardt kritisiert Große Koalition

Nur Ankündigungen: Sachsen-CIO Bernhardt kritisiert Große Koalition (Foto: SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM DER JUSTIZ UND FÜR EUROPA )
Nur Ankündigungen: Die Große Koalition hätte die IT-Zuständigkeiten viel stärker bündeln sollen. Stattdessen habe sie die IT-Kompetenzen sorgfältig auf die drei Koalitionspartner verteilt, kritisiert Sachsen-CIO Wilfried Bernhardt im Interview. » zum Artikel

Baden-Württemberg und Saarland ordnen IT neu

Pläne beschlossen: Baden-Württemberg und Saarland ordnen IT neu (Foto: Finanzministerium Saarland)
Pläne beschlossen: Kosten sparen durch die Bündelung von IT-Ressourcen wollen die Bundesländer Baden-Württemberg und das Saarland. Sie beschlossen vor kurzem unabhängig voneinander neue IT-Grundsätze. » zum Artikel


Artikel zum Thema "Verwaltungsmodernisierung" im IDG-Netzwerk
 

Die digitale Abwicklung von Bauanträgen im Landkreis Harburg ist deutschlandweit die kundenfreundlichste Anwendung im E-Government. Das beste Gesamtkonzept im E-Government ist in Rheinland-Pfalz zuhause. Ausgezeichnet wurden in Berlin auch Projekte der Stadt Köln und des österreichischen Finanzministeriums.
Mehr als 8,5 Millionen neue elektronische Personalausweise wurden bisher ausgeliefert. Erste Anwendungen zeigen das Potenzial, doch es gibt noch zu wenig.
Mehr als 8,5 Millionen neue elektronische Personalausweise wurden bisher ausgeliefert. Erste Anwendungen zeigen das Potenzial, doch es gibt noch zu wenig.