Artikel zum Thema "Weblogs" bei CIO.de

Die besten Plugins für Wordpress

Weblog-Tuning: Die besten Plugins für Wordpress
Weblog-Tuning: Die beliebte Weblog-Software Wordpress lässt sich mit Plugins um viele nützliche Funktionen erweitern: Leistungsfähige Suchmaschinen-Optimierung, Besucherkontrolle, Video-Integration und Schutz vor Kommentarspam sind nur einige Beispiele. Wir haben die besten Plugins für Wordpress zusammengestellt - die meisten sind kostenlos erhältlich, für einige wenige gibt es spezielle Nutzungsbedingungen. » zum Artikel

Wikis und Weblogs pushen E-Learning

Weiterbildung 2.0: Wikis und Weblogs pushen E-Learning
Weiterbildung 2.0: Viele deutsche Unternehmen setzen bei der betrieblichen Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern E-Learning-Software ein. Sie erweitern ihre virtuellen Klassenzimmer derzeit mit Web-2.0-Anwendungen wie Wikis und Weblogs, was Mitarbeiter zum Mitlernen animiert. » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

Weblogs - Trotz Hypes kaum genutzt

Unternehmen mit Nachholbedarf: Weblogs - Trotz Hypes kaum genutzt
Unternehmen mit Nachholbedarf: Corporate Weblogs bieten auch aus Sicht von Unternehmen eine technisch kostengünstige Möglichkeit, eine bestimmte Zielgruppe direkt zu erreichen und schnell auf Nachrichten zu reagieren. In einer aktuellen Untersuchung von Jupiter Research mit dem Titel "Corporate Weblogs: Deployment, Promotion, and Measurement" sagen die Marktforscher einerseits einen rasanten Anstieg von Unternehmens-Blogs voraus. ... » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

CIO.de startet Weblog

Direkte Kommunikations-Plattform: CIO.de startet Weblog
Direkte Kommunikations-Plattform: Seit dem 4. Juli 2005 bietet diese Website einen Weblog an. Dabei handelt es sich um Online-Journale, die sich durch häufige Aktualisierungen auszeichnen. Sie liefern dem Leser die individuelle Sicht des Autors zu aktuellen Meldungen oder Hintergründen des Tages. » zum Artikel
  • Thomas Zeller

Auffällige Zurückhaltung unter Bänkern

Web 2.0: Auffällige Zurückhaltung unter Bänkern
Web 2.0: Finanzinstitute sind bisher zurückhaltend, wenn es um den Einsatz interaktiver Web-2.0-Anwendungen wie Weblogs oder Communities geht - so eine aktuelle Untersuchung der Marktforscher von ibi research. » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

Nur integriertes Wissensmanagement ist nachhaltig

Social Software hilft beim Management von digitalen Inhalten: Nur integriertes Wissensmanagement ist nachhaltig
Social Software hilft beim Management von digitalen Inhalten: Am Anfang war der Hype. Dann kam die Ernüchterung. Nun ist klar, dass eine Reduktion des Wissensmanagements (WM) allein auf die System-Ebene in die Sackgasse führt. Strategie, Prozesse, Systeme und Handlungsfelder müssen integriert und abgestimmt sein. Neue Impulse für das Wissensmanagement kommen aus der Social Software: Vor allem Weblogs, Wikis, Social Networks und Tagging können das Wissensmanagement ... » zum Artikel
  • Nina Gut

BND will soziale Netzwerke live ausforschen

Strategische Initiative Technik: Der BND rüstet auf. Nach Recherchen von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" will der Auslandsgeheimdienst Twitter, Facebook und Co gezielter überwachen. Und zwar noch während die Nutzer aktiv sind. » zum Artikel

10 IT-Begriffe, die keiner mehr hören kann

WWW, ASP und PDA: 10 IT-Begriffe, die keiner mehr hören kann (Foto: Rene Schmöl)
WWW, ASP und PDA: Wenn Ihre Kinder einen Begriff nicht mehr kennen, sollten Sie hellhörig werden. Der könnte so richtig out sein. Wir bringen Ihr Vokabular auf den aktuellen Stand. » zum Artikel
  • Carolyn Duffy Marsan
  • Andrea König
    Andrea König


    Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

Der ROI von Firmen-Blogs ist nur schwer ermittelbar

Der wahre Wert des Bloggens: Weblogs sind inzwischen auch für Unternehmen ein interessantes Marketing-Instrument. Doch wer ein eigenes Firmen-Blog aufbauen will, sollte anhand einer ROI-Analyse Nutzen, Kosten und Risiken gegeneinander abwägen. Das Problem dabei: Ein exakter Return on Investment von Blogs ist nicht messbar, wie die US-Marktforscher von Forrester Research in einer aktuellen Analyse feststellen. » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

Samsung Galaxy Tabs werden zurückgegeben

Hohe Rücklauf-Quote: Samsung Galaxy Tabs werden zurückgegeben (Foto: Samsung Electronics GmbH)
Hohe Rücklauf-Quote: Samsung muss bei seinem Galaxy Tab eine hohe Rückgabe-Quote hinnehmen. Zuletzt brachten 16 Prozent aller Galaxy Tab-Käufer ihren Tablet-PC zurück. » zum Artikel

8 alternative Browser für Android

Chrome, Firefox, Orweb, Opera: 8 alternative Browser für Android
Chrome, Firefox, Orweb, Opera: Android ist eine offene Plattform, das machen sich auch Browser-Hersteller zu Nutze. CIO.de zeigt Ihnen acht praktische Alternativen zum vorinstallierten Android-Browser. » zum Artikel

Oracle Exadata unterstützt SAP-Applikationen

Data Center: Oracle Exadata unterstützt SAP-Applikationen
Data Center: Weltweit setzen bereits über 1.000 Kunden auf das integrierte Package aus Sun-Hardware und Oracle-Software. Nun sollen auch SAP-Anwender davon profitieren. » zum Artikel
  • Elke Senger-Wiechers

Lohnt der Sprung in die Wolke?

Experton Cloud-Kalkulator: Lohnt der Sprung in die Wolke? (Foto: Luiz - Fotolia.com)
Experton Cloud-Kalkulator: Die Experton Group hat einen Cloud-Kalkulator entwickelt, der die Kosten für Investition und Betrieb eines Rechenzentrums mit dem Bezug von IT-Ressourcen aus der Cloud vergleicht. Er hilft Unternehmen zu berechnen, ob sie mithilfe von Cloud-Technologien sparen können. » zum Artikel
  • Christa Manta

Big Data intelligent managen und nutzen

Große Speichermengen im Griff: Big Data intelligent managen und nutzen (Foto: kts design - fotolia.com)
Große Speichermengen im Griff: Unternehmen stehen zunehmend unter Druck, aus ihren zahlreichen Datenquellen ein Maximum an Wert zu schöpfen. Gleichzeitig müssen die Kosten minimiert und der laufende Betrieb optimiert werden. Hier ist ein Blick auf die bestehende Business-Intelligence-Strategie notwendig. Wir zeigen Ihnen Ansätze für ein effizientes Datenmanagement. » zum Artikel
  • Steven Totman

Blog-Hype prallt an Unternehmen ab

Kaum Interesse an Nutzung: Blog-Hype prallt an Unternehmen ab
Kaum Interesse an Nutzung: Während private Blogs immer beliebter werden, sind sie im Unternehmensbereich noch eher selten anzutreffen. Die wenigsten Führungskräfte in Unternehmen glauben, dass Corporate-Blogs ein glaubwürdiges Kommunikationsmedium sind, zur Markenbildung beitragen oder den Verkauf fördern. Das geht aus einer Umfrage hervor, welche das Marktforschungsinstitut Harris Interactive im Auftrag des PR-Unternehmens ... » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

Big Data intelligent managen und nutzen

Große Speichermengen im Griff: Big Data intelligent managen und nutzen (Foto: Ben Chams - Fotolia.com)
Große Speichermengen im Griff: Unternehmen stehen zunehmend unter Druck, aus ihren zahlreichen Datenquellen ein Maximum an Wert zu schöpfen. Gleichzeitig müssen die Kosten minimiert und der laufende Betrieb optimiert werden. Dort ist ein Blick auf die bestehende Business-Intelligence-Strategie notwendig. Wir zeigen Ihnen Ansätze für ein effizientes Datenmanagement. » zum Artikel
  • Steven Totman

So verbessern Sie Ihren Ruf im Web

EGO-Suchmaschinenoptimierung: Google, Facebook, Xing, Twitter, Webforen, Blogs – das Internet weiß oft viel mehr über Sie, als Ihnen lieb ist. Wir zeigen, wie Sie Ihren Ruf im Internet verteidigen und verbessern. » zum Artikel

Dienstleister kommunizieren über Online-Communities

Immer mehr nutzen Social-Software-Anwendungen: Etwa ein Drittel der deutschen Dienstleister setzt mindestens eine Social-Software-Anwendung zur Kommunikation mit Mitarbeitern oder Kunden ein. Die Palette der möglichen Anwendungen reicht von Diskussionsforen und Online-Communities bis zu Wikis und Weblogs. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Zentrums für europäische Wirtschaftsforschung (ZEW). » zum Artikel
  • Tanja Wolff

Allianz-CIO: Radikaler Business-Wandel kommt

IT-Manager wetten: Allianz-CIO: Radikaler Business-Wandel kommt (Foto: Allianz)
IT-Manager wetten: CIO Ralf Schneider von der Allianz Gruppe wettet, dass Realtime Analytics in zehn Jahren die Spielregeln des gesamten Geschäfts verändert haben werden. » zum Artikel
  • Ralf Schneider

Der CIO des Grauens

Rasant wachsende Fangemeinde: Der CIO des Grauens
Rasant wachsende Fangemeinde: Das IT-Weblog "Where is Bob?" erregt gerade viel Aufmerksamkeit im Netz. Egal ob Fakt oder Fiktion - die skurillen Geschichten um den Ekel-CIO Bob lassen ITler aus dem Nähkästchen plaudern. » zum Artikel
  • Andrea König
    Andrea König


    Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

Was Nutzer über den Blackberry sagen

Best of Blogs: Was Nutzer über den Blackberry sagen
Best of Blogs: Heinrich Seeger, Ex-Chefredakteur von CIO, hat die nützlichsten Weblogs zum Thema "Blackberry" recherchiert. Hier seine Empfehlungen: » zum Artikel
  • Heinrich Seeger

Unternehmen machen zu wenig aus Web 2.0

Know-how fehlt: Unternehmen machen zu wenig aus Web 2.0 (Foto: Vodafone D2 GmbH)
Know-how fehlt: Unternehmen haben die Bedeutung von Web-2.0-Anwendungen für die interne Kommunikation sowie für die Kundenbindung erkannt. Allerdings schöpfen sie einer aktuellen Studie zufolge deren Potenziale noch zu wenig aus. » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

E-Mail- und Suchmaschinen-Marketing sind Top-Themen

Für 51 Prozent der Online-Marketer gewinnt Internet-Telefonie am stärksten an Bedeutung: Die Stärke des Internet ist die direkte Kundenkommunikation. Das ist die Kernthese der neuen Studie „Online-Trends 2006“. Dazu befragte das Dienstleisterverzeichnis „Marketing-Börse“ (www.marketing-boerse.de) über 1500 Online-Marketer. Die drei wichtigsten Themen sind demnach E-Mail-, Suchmaschinen- und Affiliate-Marketing. Am stärksten an Bedeutung gewinnen Internet-Telefonie, Mobile Marketing und ... » zum Artikel

Enterprise 2.0 gedeiht in Projektteams

Bitkom-Erhebung: Enterprise 2.0 gedeiht in Projektteams
Bitkom-Erhebung: Das Interesse an Web-2.0-Lösungen für den Einsatz im Unternehmen ist groß. Das gilt vor allem für das Content-Management. Vorbehalte gibt es angesichts der Sicherheitsrisiken. » zum Artikel
  • Joachim Hackmann
    Joachim Hackmann
    Als Computerwoche Chefreporter Online spürt Joachim Hackmann aktuelle Themen aus allen Segmenten der IT-Branche auf. Seine thematische Vorliebe gilt der IT-Servicebranche. Dazu zählen etwa Trends, Neuerungen, Produkte und Unternehmen aus den Bereichen Cloud Computing, XaaS, Offshoring und Outsourcing sowie System-Integration und Consulting.

Web Collaboration wird zum Wachstumsmarkt

Anbieter-Konsolidierung erst ab 2011 erwartet: Es wird nicht bei Web-Konferenzen bleiben: Die Experten von Frost&Sullivan trauen dem Markt für Online Collaboration Services in den kommenden Jahren eine dynamische Entwicklung zu. Ab 2011 soll dann die Konsolidierungswelle rollen. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Seminarraum Web 2.0

Firmen müssen E-Learning richtig einführen: Um Fachkenntnisse in die richtigen Köpfe zu bringen, nutzen immer mehr Unternehmen E-Learning-Programme für ihre Mitarbeiter. Das Web 2.0 bietet dafür mit Weblogs, RSS-Feeds und Podcasts neue Chancen. Doch ein digitales Schulungszentrum funktioniert nur, wenn es im Betrieb richtig eingeführt wird. » zum Artikel
  • Eva-Maria Simon

Mitarbeiter bevorzugen Web-Based-Training

E-Learning wegen Flexibilität und Individualität gefragt: Deutsche Unternehmen investieren pro Jahr 27 Milliarden Euro in die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. Der Branchenverband Bitkom erwartet, dass der Anteil von E-Learning steigt. Der Trend gehe zu Firmen-Wikis und anderen Web-2.0-Tools. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Warum ignorante Führungskräfte ein Risiko darstellen

Web 2.0 im Unternehmen: Warum ignorante Führungskräfte ein Risiko darstellen
Web 2.0 im Unternehmen: Was taugt MediaWiki? Muss ein Manager das wissen? Und was tun, wenn Mitarbeiter an den Unternehmensleitlinien herumfummeln? Die Neuerscheinung "Web 2.0 im Unternehmen" von Manfred Leisenberg und Frank Roebers gibt Antworten auf diese und andere Fragen. » zum Artikel
  • Heinrich Vaske
    Heinrich Vaske
    Heinrich Vaske ist Chefredakteur der COMPUTERWOCHE und verantwortlich im Sinne des Presserechts (v.i.S.d.P.). Seine wichtigste Aufgabe ist die inhaltliche Ausrichtung der Computerwoche - im Web und in der Zeitschrift. Dieser Aufgabe widmet er sich in enger, kooperativer Zusammenarbeit mit dem Redaktionsteam. Vaske verantwortet außerdem inhaltlich die Sonderpublikationen, Social-Web-Engagements und Mobile-Produkte der COMPUTERWOCHE und moderiert Veranstaltungen. Privat gehört sein Herz seiner Familie und dem SV Werder Bremen.

Optimierungsbedarf beim E-Learning

Zeitmangel verhindert häufig die Nutzung: E-Learning wird von Unternehmen künftig gewiss verstärkt eingesetzt, hat sich bislang aber noch nicht völlig durchgesetzt: 79 Prozent der Betriebe, die elektronische Weiterbildung nutzen, wollen den Einsatz ausbauen. Eine Studie des Anbieters Management Circle zeigt aber auch, dass die Methode noch nicht sehr verbreitet ist. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Grenzen sprengen, Innovationen vorantreiben

Mit Web 2.0 das Unternehmen öffnen: Unternehmen können innovative Geschäftsmodelle künftig nur dann adäquat umsetzen, wenn sie Lieferanten, Geschäftspartnern und Kunden in ihr Netzwerk einbeziehen. Traditionelle Beschränkungen müssen offenen Organisationsformen weichen, um neue Möglichkeiten bei der Zusammenarbeit, etwa in Form von Blogs und Wikis, auszuschöpfen. Eine wesentliche Rolle kommt in diesem Zusammenhang der Informations-Technologie, ... » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.


Artikel zum Thema "Weblogs" im IDG-Netzwerk
 

Hacker haben die Twitter- und Facebook-Konten von Skype gekapert. Das eigentliche Skype-Netzwerk soll von dem erfolgreichen Angriff aber nicht betroffen sein.
Die beliebte Weblog-Software Wordpress lässt sich mit Plugins um viele nützliche Funktionen erweitern: Leistungsfähige Suchmaschinen-Optimierung, Besucherkontrolle, Video-Integration und Schutz vor Kommentarspam sind nur einige Beispiele. Wir haben die besten Plugins für Wordpress zusammengestellt - die meisten sind kostenlos erhältlich, für einige wenige gibt es spezielle Nutzungsbedingungen.
Neue Weblogs zeugen von einem langsamen Umbruch in der deutschen Szene: Unternehmen erkennen die Möglichkeiten dieser Kommunikationsform und versuchen sich zu öffnen. Der Autobauer Daimler ist nur ein Bespiel. Eine Studie zeigt allerdings auch, dass Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern beim Thema Weblog noch deutlich hinterherhinkt.