Artikel zum Thema "Work Life Balance" bei CIO.de

Zwischen Work-Life-Balance und Schaffe, schaffe

Manager bis Mitte 40: Zwischen Work-Life-Balance und Schaffe, schaffe (Foto: Haniel)
Manager bis Mitte 40: Einerseits wollen junge Manager bessere Familienväter sein, andererseits sind sie noch dem Nachkriegsmotto des "Schaffe, schaffe, Häusle baue" verhaftet. Peter Sticksel, Personalchef bei Haniel, hat sich die Generation X angesehen. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Unternehmenskonzepte zur Work-Life-Balance

Buchtipp der CIO-Redaktion: Unternehmenskonzepte zur Work-Life-Balance (Foto: Publicis Publishing)
Buchtipp der CIO-Redaktion: Bücher zum Thema Work-Life-Balance gibt es viele, die meisten von ihnen beschäftigen sich damit, wie der Einzelne am Gleichgewicht zwischen Beruf und Privatleben arbeiten kann. » zum Artikel
  • Andrea König
    Andrea König


    Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

Ein Dienstfahrrad als Motivationshilfe

Work-Life-Balance: Ein Dienstfahrrad als Motivationshilfe (Foto: Leaserad)
Work-Life-Balance: Das neue Incentive für IT-Mitarbeiter kommt auf zwei Rädern daher, hält fit und passt in die Zeit: Seitdem das Dienstwagen-Privileg auf Fahrräder ausgeweitet wurde, steht Arbeitgebern ein neues Instrument zur Verfügung. » zum Artikel
  • Hans Königes

Wie Chefs ihre Emotionen in den Griff bekommen

Work Life Balance: Wie Chefs ihre Emotionen in den Griff bekommen (Foto: MEV Verlag)
Work Life Balance: Führungskräfte müssen lernen, ihren Gefühlshaushalt zu steuern. Sonst brennen sie aus, und ihr Verhalten wird für ihre Mitarbeiter unberechenbar. » zum Artikel
  • Angela Kissel

Ein Plädoyer für den Feierabend

Work-Life-Balance: Ein Plädoyer für den Feierabend (Foto: nyanza - Fotolia.com)
Work-Life-Balance: Glücklich ist, wer sich im Beruf selbst verwirklichen kann. Alle anderen Menschen brauchen die Trennung von Arbeit und Leben. Und Arbeitgeber müssen das akzeptieren. » zum Artikel
  • Ferdinand Knauß

5 Tipps für die richtige Work-Life-Balance

Führungskräfte: 5 Tipps für die richtige Work-Life-Balance (Foto: Pefkos - Fotolia.com)
Führungskräfte: Wenn Arbeit und Privatleben aus dem Gleichgewicht kommen, entsteht Stress. Ein Führungskräfte-Coach rät unter anderem, zuerst private Termine in den Kalender einzutragen. » zum Artikel
  • Andrea König
    Andrea König


    Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

9 Anzeichen, dass Sie kurz vorm Burnout stehen

Ständiger Stress: 9 Anzeichen, dass Sie kurz vorm Burnout stehen (Foto: lichtmeister - Fotolia.com)
Ständiger Stress: Vor allem Freiberufler kennen das: Feierabend ist nie, gearbeitet wird auch nachts, Hobbys und Freundschaften schlafen ein. 9 Warnzeichen, wann es zu viel wird. » zum Artikel

Buchtipps zum Weihnachtsfest

Für Mail-Junkies, Manager und Vegetarier: Buchtipps zum Weihnachtsfest (Foto: motorlka - Fotolia.com)
Für Mail-Junkies, Manager und Vegetarier: Weihnachten steht vor der Tür, Zeit für Bücher, die Sie aus dem Alltag entführen und neue Ideen liefern. » zum Artikel
  • Ingrid Weidner

Die besten Arbeitgeber in der ITK 2014

Great Place to Work Wettbewerb: Die besten Arbeitgeber in der ITK 2014 (Foto: Great Place to Work Institute)
Great Place to Work Wettbewerb: Zum zweiten Mal kürt das Great Place to Work Institute zusammen mit dem Bitkom und der Computerwoche die ITK-Unternehmen mit den zufriedensten Mitarbeitern und der besten Personalarbeit. Die diesjährigen Sieger Microsoft, NetApp, MaibornWolff, Perbit und QAware zeichnen sich durch eine herausragende Arbeitsplatzkultur aus. » zum Artikel
  • Alexandra Mesmer

Der Weg zum Wesentlichen

Buchtipp der CIO-Redaktion: Der Weg zum Wesentlichen (Foto: Campus)
Buchtipp der CIO-Redaktion: Zahlreiche CIOs nennen - gefragt nach ihren Buchempfehlungen - Stephen R. Coveys "Die 7 Wege zur Effektivität". Ein weiterer Klassiker des Autors ist das Zeit-Management-Buch "Der Weg zum Wesentlichen" (englischer Titel: "First Things First". » zum Artikel
  • Andrea König
    Andrea König


    Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

Deutschlands beste ITK-Arbeitgeber 2014

50 ITK-Unternehmen ausgezeichnet: Deutschlands beste ITK-Arbeitgeber 2014 (Foto: Great Place to Work Institute)
50 ITK-Unternehmen ausgezeichnet: Microsoft, NetApp, MaibornWolff, Perbit Software und QAware sind die ITK-Unternehmen mit den zufriedensten Mitarbeitern und der besten Personalarbeit. Das ergab der Wettbewerb "Die besten Arbeitgeber in der ITK 2014", den das Great Place to Work Institute mit der Computerwoche und dem Bitkom veranstaltete. » zum Artikel
  • Alexandra Mesmer

Bei wem das Smartphone mit in den Urlaub darf

Umgang mit mobile IT: Bei wem das Smartphone mit in den Urlaub darf (Foto: chalabala - Fotolia.com)
Umgang mit mobile IT: Im Urlaub schaltet Almirall-CIO Matthias Moritz sein Smartphone nur morgens und abends ein. Christian Niederhagemann von Khs hat sein Bose Sound-Link Mini im Gepäck. Ferien und mobile IT - dazu haben wir CIOs befragt. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Die Tipps der Karrierefrauen

Durchhalten: Die Rücktritte mehrerer prominenter Managerinnen in Deutschland haben die Diskussion um Frauen in der Chefetage wieder entfacht. Bei einer Konferenz in München geben Erfolgsfrauen Tipps fürs Durchhalten. » zum Artikel

Die 7 Todsünden der Business-Kommunikation

Gehackt und ausspioniert aus Leichtsinn: Die 7 Todsünden der Business-Kommunikation (Foto: contrastwerkstatt - Fotolia.com)
Gehackt und ausspioniert aus Leichtsinn: Die sieben Todsünden der Business-Kommunikation hat der Mobilfunk-Discounter simyo einmal zusammengefasst. » zum Artikel
  • Jürgen Hill
    Jürgen Hill
    Jürgen Hill ist Teamleiter Mobile der COMPUTERWOCHE. Thematisch ist der studierte Diplom-Journalist und Informatiker im Bereich Communications mit all seinen Facetten zuhause.

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub

Warum Entspannung schnell verfliegt: Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub (Foto: MEV Verlag)
Warum Entspannung schnell verfliegt: Ob sechs Wochen Australien oder drei Tage am Gardasee, entspannen kann man sich auf verschiedene Weise. Leider hält der Urlaubseffekt in beiden Fällen nicht lange an. » zum Artikel
  • Bettina Dobe
    Bettina Dobe


    Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.

Wie Generation Y, X und Babyboomer denken

Vorbehalte und Wünsche: Wie Generation Y, X und Babyboomer denken (Foto: MEV Verlag)
Vorbehalte und Wünsche: Eine Studie von Robert Half zeigt die unterschiedlichen Denkweisen drei Altersgruppen und gibt drei Tipps zur Mitarbeiterbindung. » zum Artikel
  • Andrea König
    Andrea König


    Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

Schuld ist nur der Boss

Gestresste IT-Admins: Schuld ist nur der Boss (Foto: MEV Verlag)
Gestresste IT-Admins: Eine Umfrage unter IT-Administratoren verdeutlicht, wie gestresst sich diese Berufsgruppe fühlt. Die Ursache: das Management. » zum Artikel
  • Bettina Dobe
    Bettina Dobe


    Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.

Freigabe für Netze des US-Verteidigungsministeriums

Blackberry 10: Freigabe für Netze des US-Verteidigungsministeriums (Foto: Smulsky - Fotolia.com)
Blackberry 10: Lichtblick für den kanadischen Mobility-Spezialisten Blackberry: Das hauseigene Mobile-Betriebssystem Blackberry 10 erhält als erste mobile Anwendung die "Full Operational Capability" des U.S.-amerikanischen Verteidigungsministeriums (DoD). » zum Artikel
  • Manfred Bremmer
    Manfred Bremmer
    Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.

Mit schwierigen Mitarbeitern umgehen

Faulenzer, Nörgler, Querulanten: Mit schwierigen Mitarbeitern umgehen (Foto: MEV Verlag)
Faulenzer, Nörgler, Querulanten: Mitarbeiter können schwierig sein, davon kann jede Führungskraft und jeder neue Chef ein Lied singen. Zwei Experten verraten, was Entscheider tun können, um Quertreiber wieder auf Spur zu bringen. » zum Artikel
  • Bettina Dobe
    Bettina Dobe


    Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.

8 Merkmale von Widerstandskraft

Human Resources: 8 Merkmale von Widerstandskraft (Foto: Balance fürs Leben)
Human Resources: Die Wissenschaft liefert Erkenntnisse über die Widerstandskraft von Menschen - ihre Resilienz. Birgit Huber-Metz über den sinnvollen Umgang mit Arbeitsbelastung. » zum Artikel
  • Birgit Huber-Metz

Generation Y fragt immer nach dem Sinn

Schwieriges Projektmanagement: Generation Y fragt immer nach dem Sinn (Foto: Ronald Hanisch)
Schwieriges Projektmanagement: Wer ein Projekt mit sehr jungen Mitarbeitern leitet, ist in Erklärungsnot. Wieso ist diese Entscheidung gefallen, wozu machen wir das - die Generation Y fragt stets nach dem Warum. Autor Ronald Hanisch prophezeit bereits das Ende des Projektmanagements. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Als IT-Profi im Mittelstand

Breite Aufgaben, kaum Überstunden: Als IT-Profi im Mittelstand (Foto: BRITA GmbH)
Breite Aufgaben, kaum Überstunden: Mittelständische Firmen gelten als solide. Wer dort arbeitet, setzt auf Beständigkeit, geregelte Arbeitszeiten und interessante Aufgaben. Wir haben unter anderem einen CIO und einen Berater gefragt, warum sie sich für einen Mittelständler entschieden haben. » zum Artikel
  • Ingrid Weidner

Die Top-10-Karriere-Artikel 2013

Essen und Entspannung: Die Top-10-Karriere-Artikel 2013 (Foto: Rene Schmöl)
Essen und Entspannung: Ernährungstipps und Hinweise auf Entspannungsbedarf: Darüber wollten die Nutzer von cio.de im Jahr 2013 mehr lesen. Ein Rückblick auf vielgeklickte Karriere-Texte. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Chefs setzen mobilen Arbeitern Grenzen

Vertrauensfrage: Chefs setzen mobilen Arbeitern Grenzen (Foto: Regus)
Vertrauensfrage: Was machen die den ganzen Tag? Das fragt sich mehr als jeder zweite Chef mit Blick auf mobile Mitarbeiter. Tatsächlich sollte flexibles Arbeiten nicht heißen, dass man die Menschen gar nicht mehr sieht. Tipp von Deloitte-CIO Dietmar Schlößer: Zum Start eines Projektes sollte man sich persönlich treffen - und zum Feiern des erfolgreichen Abschlusses auch. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Nur an 3 von 5 Arbeitstagen effizient

Verschwendete Arbeitszeit: Nur an 3 von 5 Arbeitstagen effizient (Foto: Coloures-Pic - Fotolia.com)
Verschwendete Arbeitszeit: Jeden Tag vergeuden wir im Büro viel Zeit. Sogar so viel, dass wir von fünf Tagen tatsächlich nur drei arbeiten, so eine aktuelle Studie. » zum Artikel
  • Bettina Dobe
    Bettina Dobe


    Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.

Besser führen ohne durchzudrehen

Wie innerer Friede hilft: Besser führen ohne durchzudrehen (Foto: Sergey Nivens - Fotolia.com)
Wie innerer Friede hilft: Professor Michael Bordt ist Vorstand des Instituts für Philosophie und Leadership an der Hochschule für Philosophie in München und gibt Seminare, damit Unternehmensführer ihren Weg "zur inneren Freiheit" finden lernen. » zum Artikel
  • Thorsten Firlus-Emmrich

Munich Re baut den Next Generation Workplace

Arbeitsplatz 2020: Munich Re baut den Next Generation Workplace (Foto: Martin Kroll)
Arbeitsplatz 2020: CIO Rainer Janßen entwickelt zusammen mit Fachabteilungen den "Arbeitsplatz der Zukunft". Künftig wird die IT nicht mehr vorgeben, welche Devices Anwender benutzen dürfen. Der CIO berichtet über die bisherigen Lessons Learned und vier definierte Mitarbeiter-Rollenprofile. » zum Artikel
  • Alexander Freimark
    Alexander Freimark

    Alex Jake Freimark arbeitet als freier Journalist für Fach- und Wirtschaftsmedien sowie als Word Director für erfolgreiche Unternehmen. Thematische Schwerpunkte sind die Organisation, Beschaffung und Steuerung von Enterprise-IT sowie die Neuordnung des Arbeitsumfelds.


SAP-Mitarbeiter hinterfragen Vorstandsstrategie

Mitarbeiterbefragung: Die jährliche Mitarbeiterbefragung bei SAP ist ein heikles Thema, seit der damalige Chef Léo Apotheker 2010 über den Unmut seiner Belegschaft stolperte. Heute ist die Zufriedenheit weitaus höher. Allerdings hinterfragen einige die Strategie des Vorstands. » zum Artikel

"Väter wollen ihre Kinder nicht nur im Schlafanzug sehen"

Frauen in der IT:
Frauen in der IT: Berufstätige Frauen treten zwar selbstbewusster auf, doch der gesellschaftliche Wandel lässt noch auf sich warten, wie eine Accenture-Studie zeigt. » zum Artikel
  • Ingrid Weidner

Wie Industrie 4.0 den Führungsstil verändert

Tipps und Checklisten: Wie Industrie 4.0 den Führungsstil verändert (Foto: Trivadis GmbH)
Tipps und Checklisten: Von Führungskräfte wird vermehrt Engineering und Fachwissen gefordert, BWL-Kenntnisse reichen nicht mehr aus. Auch verringern sich die Unterschiede zwischen Wissens- und Produktionsarbeiter signifikant. Daniel Liebhart, Dozent für Informatik an der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften und Solution Manager bei Trivadis, zeigt in seiner Kolumne, wie sich Industrie 4.0 auf Unternehmen und ... » zum Artikel
  • Daniel Liebhart