Cloud Computing

Forrester stellt Taxonomie vor

Ein Ratgeber im Cloud-Computing-Wirrwarr

18.11.2009, von Holger  Kisker

Die Forrester-Taxonomie für Cloud Computing berücksichtigt auch Bereiche wie ASP und BPO. Doch Cloud Computing hat ein wesentliches größeres Potenzial als Kosten zu reduzieren. Es liegt in kollaborativen Prozessen zwischen Geschäftspartnern, meint Forrester-Analyst Holger Kisker.

Holger Kisker ist Analyst bei Forrester Research.Vergrößern
Holger Kisker ist Analyst bei Forrester Research.
Foto: Forrester Research

Alle Welt redet von Cloud Computing. Doch häufig reden die Beteiligten aneinander vorbei. Geläufige Definitionen reichen bei der Bandbreite der verschiedenen Ausprägungen dessen, was unter Cloud Computing verstanden wird, nicht aus. Forrester Research hat daher eine weiter gehende Taxonomie für Cloud Computing eingeführt, die auch klassische Bereiche wie ASP (Application Service Provider) und BPO (Business Process Management) berücksichtigt und in das richtige Verhältnis zu Cloud Computing setzt.

Darüber hinaus sieht Forrester ein wesentliches Potenzial von Cloud Computing in der Zukunft für kollaborative Prozesse zwischen Geschäftspartnern, welches weit über Kosteneinsparungen durch die gemeinsame Nutzung von IT-Ressourcen hinausgehen kann.

Die Wirtschaftssituation begünstigt Cloud Computing

Zwar ist Cloud Computing im Verhältnis zum klassischen IT noch ein kleiner Markt, aber die Wachstumszahlen attestieren dem neuen Geschäftsmodell ein großes Interesse. Eine Umfrage von Forrester Research im Juni dieses Jahres unter 3.500 Unternehmen zeigt, dass 36 Prozent der Unternehmen mit mehr als 1000 Mitarbeitern Cloud Computing entweder bereits nutzt, oder eine Implementierung in 2009 ernsthaft in Erwägung zieht:

Customer Demand For Cloud Initiatives In 2009.Vergrößern
Customer Demand For Cloud Initiatives In 2009.

Woher kommt der Auftrieb für das neue Geschäftsmodell? Drei IT-Megatrends unserer Zeit begünstigen die Adaption von Cloud Computing:

  • 1. Die Transformation von Informations-Technologie zu Business-Technologie stellt Geschäftsanforderungen und -Entscheidungen heute in den Vordergrund der IT-Unternehmensstrategie;

  • 2. die IT-Industrialisierung treibt die Massennutzung von Technologien voran;

  • 3. der Technologie-Populismus erzeugt die Erwartungs-haltung Informations-Technologie immer und überall zur Verfügung zu haben.

Jetzt den CIO Exklusiv Newsletter bestellen!
Kommentieren: Kommentieren
Empfehlungen der Redaktion:
Wie man schrittweise Cloud Computing einführt
In ein paar Jahren könnte es ganz normal sein, ohne hausinterne IT und Rechenzentren auszukommen. Anlass für den Branchenverband Bitkom, einen ausführlichen Leitfaden ...
» zum Artikel
Cloud Computing im Klartext
Angesichts des Wirrwarrs an Cloud-Computing- und Cloud-ähnlichen Anwendungen, die auf dem Markt angeboten oder bereits in Unternehmen eingesetzt werden, fällt es ...
» zum Artikel
Begriffswirrwarr um Cloud Computing
Für den Begriff Cloud Computing gibt es derzeit noch keine eindeutige Definition, sondern viele unterschiedliche Erklärungsmodelle. Das ergibt eine aktuelle Bestandsaufnahme ...
» zum Artikel
Weitere Inhalte zu:
Cloud Computing, Public Cloud, Virtual Private Cloud, IaaS, BPO