Asklepios, Fresenius, Rhön-Klinikum

Die Top-CIOs der Gesundheitsbranche

20.06.2014, von Nicolas Zeitler

Lernen Sie die IT-Verantwortlichen von Pharma-Großhandel und Kliniken kennen. Unsere Galerie zeigt langjährige CIOs und neue Gesichter.

Nachfolger von Udo Poht: Gregor Pickert, CIO am Klinikum rechts der Isar.Vergrößern
Nachfolger von Udo Poht: Gregor Pickert, CIO am Klinikum rechts der Isar.
Foto: M. Stobrawe, Klinikum rechts der Isar

Knapp über vier Jahre haben CIOs in deutschen Unternehmen ihren Posten im Durchschnitt inne. In der Gesundheitsbranche finden sich einige, die diese von der Personalberatung Egon Zehnder errechnete Zahl deutlich übersteigen. Schon seit 1994 ist Udo Timmermann IT-Chef am Universitätsklinikum Freiburg. Und Dirk Herzberger leitet die IT der Helios Kliniken seit mittlerweile 13 Jahren.

Nicht zuletzt treibt auch Gunther Nolte die durchschnittliche Verweildauer von CIOs nach oben. Seit 2001 ist er an der Vivantes-Klinik in Berlin für die Informationstechnologie zuständig. Ebenso lang war Udo Poth IT-Chef am Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München. Doch seit April 2014 gibt es einen Nachfolger, Poht wird kurz darauf in den Ruhestand gehen. Gregor Pickert (38) übernimmt, der gelernte Informatiker kommt vom Klinikum der Universität München.

Nebenbei Buch-Autor

Seit Dezember 2012 hat auch Kurt Kruber einen neuen Arbeitgeber. Zuvor bei der mittlerweile zu Helios gehörenden Damp-Gruppe für die IT verantwortlich, steuert er nun am Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München das Ressort "Medizintechnik und IT". Ein eher neues Gesicht unter den IT-Chefs der Gesundheitsbranche ist auch Nikolas Brink von Celesio. Der 42-Jährige wechselte Anfang Oktober 2012 von Kosmetikhersteller La Prairie nahe Zürich zu dem Konzern nach Stuttgart. Gerald Götz hingegen hat zwar seine Stelle als Leiter Technologiemanagement bei Klinikum München erst im August 2012 angetreten, ist aber als langjähriger früherer IT-Manager der Sana Kliniken ein alter Bekannter unter den IT-Chefs der Gesundheitsbranche.

In der CIO-Community auch außerhalb des Gesundheitswesens bekannt ist Helmut Schlegel vom Klinikum Nürnberg. Er hat sich neben seiner Tätigkeit als IT-Chef durch Veröffentlichtungen hervorgetan. Schlegel ist Herausgeber eines Buchs über IT im Klinik-Management und der CIO-Leserschaft als Autor eines launigen Artikels über den täglichen Telefonterror bei CIOs bekannt.

CIO-Redaktion - 14.08.2014 20:54
Hallo RD, vielen Dank für Ihre Info. Das ist uns offenbar entgangen. Die Galerie ist nun aktualisiert. Ihre CIO-Redaktion
RD - 14.08.2014 13:20
Herr Peter Gocke ist schon seit einigen Jahren nicht mehr am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) beschäftigt. Wer prüft eigentlich Artikel auf Aktualität oder werden einfach Konserven ohne Prüfung verwendet??
Empfehlungen der Redaktion:
Die Top-CIOs der Medienbranche
Bei Medienhäusern im deutschsprachigen Raum gab es jüngst einige CIO-Wechsel. Unsere Bildergalerie gibt einen Überblick über die wichtigsten IT-Chefs der Branche.
» zum Artikel
Die Top-CIOs der Industrie
In der Galerie stellen wir IT-Verantwortliche aus großen Unternehmen der Industrie vor. Wir erzählen Ihnen mehr zu den wichtigsten Persönlichkeiten der Branche.
» zum Artikel
Die weiblichen Top-CIOs
Microsoft Deutschland hat eine, Versicherer Axa und die Deutsche Börse auch: Die Rede ist von weiblichen CIOs. Wir stellen die wichtigsten vor.
» zum Artikel
Weitere Inhalte zu:
Celesio, Fresenius, Rhön Klinikum, Asklepios, Pharma-Großhandel