Bei Excel das grüne Deieck entfernen

10 Tipps für schnelleres Arbeiten mit Excel



Sascha Alexander ist seit vielen Jahren als Redakteur, Fachautor, Pressesprecher und Experte für Content-Strategien im Markt für Business Intelligence, Big Data und Advanced Analytics tätig. Stationen waren unter anderem das Marktforschungs- und Beratungshaus BARC, die "Computerwoche" sowie das von ihm gegründete Portal und Magazin für Finanzvorstände CFOWORLD. Seine Themenschwerpunkte sind: Business Intelligence, Data Warehousing, Datenmanagement, Big Data, Advanced Analytics und BI Organisation.
Der Umgang mit Formeln, E-Mail-Adressen und Formatierungen sorgt bei der Arbeit mit Excel immer wieder für Ärger. KPMG hat zehn nützliche Ratschläge zusammengefasst.
Excel ist manchmal eine Quelle von Frust. Wie man ihn los wird, weiß KPMG.
Excel ist manchmal eine Quelle von Frust. Wie man ihn los wird, weiß KPMG.
Foto: IDG

Wenn Excel-Anwender ratlos sind, wissen die Wirtschaftsprüfer von KPMG weiter. Sie haben die folgenden Lösungsvorschläge zusammengestellt.

1. Excel-Tabelle als erweiterte Metadatei kopieren und einfügen: Diese Funktion hilft, unterschiedliche Buchstaben- und Zahlengrößen zu vermeiden. Wichtig ist, dass sie zuvor die richtige Tabellengröße einstellen.

  • Excel-Tabelle kopieren;

  • Shift-Taste drücken und auf "Bearbeiten" gehen;

  • Bild kopieren/auswählen;

  • nach Word oder Powerpoint wechseln;

  • über "Bearbeiten"-Menüpunkt den Inhalt einfügen.

2. Daten mit der rechten Maustaste ziehen: Wenn Sie Verknüpfungen oder Hyperlinks einfach erstellen wollen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Datenbereich auswählen;

  • mit der rechten Maustaste ziehen;

  • von den möglichen Optionen auswählen.

Formatierungen, Formeln und Hyperlinks

3. Importierte Zahlen als Text formatieren: Dieser Tipp hilft bei der Arbeit mit Zellen, die Zahlen sind.

  • Die Zahl "1" in eine leere Zeile schreiben;

  • Zelle kopieren;

  • Zellen markieren, in denen sich die als Text formatierte Zahlen befinden und auf "Bearbeiten" - "Inhalte einfügen" klicken;

  • "Alles" wählen, multiplizieren und auf OK klicken.

4. Formel nach unten ziehen: Manchmal ist Excel einfach zu schnell, wenn der Benutzer die Auswahl "Formel nach unten ziehen Markierung" zu weit nach unten vornimmt. Stattdessen:

  • Auf die erste Zeile klicken und kopieren;

  • In die nächste Zeile gehen, markieren und "Shift" drücken;

  • Mit dem Pfeil bis zur gewünschten Zelle gehen und "Shift" loslassen;

  • "Enter" klicken.

5. Hyperlinks in Excel-Tabellen anwählen, ohne sie auszuführen: Wenn Sie eine Zelle mit einem Hyperlink anwählen wollen, ohne diesen bei einem Mausklick auszuführen, empfiehlt sich folgender Trick:

  • Zelle mit der Maus anklicken und die linke Maustaste dabei etwas länger gedrückt halten.

Ärgerliche grüne Dreiecke in Excel

6. Zellbezüge in Formeln ändern: Wenn Sie die Zellbezüge von "absolut" auf "relativ" ändern wollen, empfiehlt sich folgendes Vorgehen:

  • Bezug in der Bearbeitungsleiste markieren;

  • Taste "F4" so oft drücken, bis der Bezug passt.

7. Ärgerliche grüne Dreieicke in Excel: Sie stört das kleine grüne Dreieck in der oberen linken Ecke der Zelle? Dann machen Sie Folgendes:

  • Klicken auf "Extras - Optionen - Fehlerprüfung";

  • Haken bei "Nicht gesperrte Zellen enthalten Formeln" entfernen.

8. E-Mail-Adresse nicht in einen Hyperlink verwandeln: Normalerweise wandelt Excel eine eingegebene E-Mail-Adresse schnurstracks in einen Hyperlink um. So verhindern Sie das:

  • nach der Eingabesbestätigung mit "Enter" sofort auf den "Rückgängig"-Button drücken oder "STRG+Z".

Datenblatt-Diagramm erstellen

9. Suchrichtung im Excel-Tabellenblatt umkehren: Normalerweise suchen Sie über "STRG+F" von oben nach unten, was manchmal lästig sein kann. Gehen Sie daher wie folgt vor, um die Suchrichtung jederzeit umzukehren:

  • Suchbegriff eingeben;

  • Tastenkombination "STRG+Umschalt" drücken (und halten);

  • auf "Weitersuchen" klicken.

10. Erstellen eines Datenblatt-Diagramms: Um die Entwicklung der Zahlenreihe schnell zu überblicken, machen Sie dies:

  • Datenbereich markieren;

  • "F11" drücken.

Die Tipps und weitere nützliche Infos für den Finanzmanager finden Sie in der "CFO Fibel", erschienen im Linde Verlag, Wien, ISBN: 978-3-7073-1210-2.

Zur Startseite