Fachabteilungen umgehen CIOs

11 Outsourcing-Trends für 2011

28.01.2011
Von Stephanie Overby und
Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

9. Viel Lärm um Protektionismus: Diese These bezieht sich insbesondere auf die USA. Overby erwartet, dass US-Politiker wegen der Arbeitslosigkeit im eigenen Land viele Reden protektionistischen Inhalts schwingen werden - mit wenig Folgen.

10. Mehr Automation: Als Folge preissensibler Kunden setzten Service-Provider zunehmend auf Automation.

Die Folgen der Arbeitsmigration

11. Die Folgen der Arbeitsmigration: Die Verlagerung der IT-Arbeit in Niedrig-Lohn-Länder wird ab 2011 Folgen zeigen. Diese äußern sich in sinkender Qualität und Verständigungsproblemen.

Stephanie Overby führt ihre Thesen in dem Artikel "11 outsourcing trends11 outsourcing trends to watch in 2011" auf CIO.com aus. Alles zu IT Trends auf CIO.de

Zur Startseite