Nur wenige Posten im Management

16 IT-Jobs mit Zukunft

Andrea König ist PR-Beraterin bei Mann beißt Hund - Agentur für Kommunikation GmbH und freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.
  • Analysten von Geschäftsprojekten: Diese Berater arbeiten mit Entwicklern und Architekten zusammen. Dabei bedienen sie sich Werkzeugen, mit denen man Prozessveränderungen implementiert, etwa BPM.

  • Leiter der Archivierung: Dies ist eine der wenigen Management-Positionen unter den 16 gefragtesten IT-Jobs. Diese Experten verantworten die gesamte Archivierung, vom Budget bis zur Architektur.

Stufe zwei: sehr gefragte IT-Jobs

  • Stratege für Unternehmensapplikationen: Sie entwickeln langfristige Strategien für Firmenapplikationen. Dabei beschäftigen sie sich zum Beispiel damit, wie Applikationen in Zukunft Geschäftsprozesse unterstützen oder entwerfen zentralisierte Anwendungsversionen.

  • IT-Planer: Sie entwerfen nicht nur die IT-Strategie, sondern sorgen auch dafür, dass sie eingehalten wird. Ihre Hauptaufgabe ist es, die IT-Pläne der einzelnen Geschäftsbereiche zu koordinieren.

  • Netzwerk-Architekt: Sie entwickeln Netzwerklösungen - lokal und unternehmensübergreifend. Vor allem geht es in ihrer Position darum, neue Projekte und anstehende Investitionen in Netzwerktechnologien zu betreuen.

  • Projektmanager: Sie kümmern sich um große und komplexe Projekte im Unternehmen. Dabei definieren sie zum Beispiel die Methodologie und beaufsichtigen ausgelagerte Projekte.

Zur Startseite