Strategien


Checkliste für Strategie

4-Phasen-Modell der Enduser-Einbindung

Alexander Müller-Herbst ist Partner und Geschäftsführer der Information Services Group Germany (ISG). Er leitet den Bereich TBM (Technology Business Management) und Analytics.

Die 4 Probleme der IT

Verantwortlich dafür sind im Wesentlichen vier Probleme der IT: ein Kommunikationsproblem, ein Moderationsproblem, ein Rollenproblem sowie ein Informationsproblem.

1. Das Kommunikationsproblem

Die Nutzer verfolgen die Diskussionen, besitzen zu Hause selbst moderne IT-Geräte und verfügen oft über ein beträchtliches technisches Wissen. Sie üben Druck auf die Unternehmens-IT aus, solche neuen Entwicklungen einzuführen. Aber ihre Erwartungen sind eben stark vom Privatbereich geprägt. "Bei Aldi bekomme ich das billiger", lautet oft ein Kommentar zu Kostenvoranschlägen der IT-Abteilung.

Nicht sichtbar ist für die meisten Nutzer die Komplexität des Backend. Sie nehmen üblicherweise nur 25 Prozent der IT wahr, die anderen 75 Prozent laufen im Hintergrund. Beispielsweise dauert die Bestellung eines Geräts am PC fünf Minuten - nicht gesehen werden dabei notwendige Prozesse wie Terminvereinbarung, Einbindung der Hersteller, des Field Services sowie des Asset Managements usw. Die IT versteht es oft nicht, diese Komplexität zu kommunizieren.

2. Das Moderationsproblem

Die IT neigt aufgrund der fehlenden Gesamtstrategie im EUC-Bereich zu einer reinen Tower-Betrachtung: Der Lifecycle der Hardware läuft aus - welche nehmen wir jetzt und welche ist am günstigsten? Abhängigkeiten - etwa zu Netzwerken und der RZ-Umgebung - sowie langfristige Ziele werden selten berücksichtigt. Auch hat sie vielfach Schwierigkeiten, vom konkreten Bedarf zu abstrahieren.

Sie bietet für jeden Wunsch der Fachbereiche eine spezielle Lösung, anstatt die Gemeinsamkeiten zu erkennen und dafür eigene, koordinierte Konzepte zu unterbreiten. Viele zuständige IT-Mitarbeiter sind eben reine Techniker. Die Skills für Moderation, Change-Management und eine verständliche Übersetzung der IT-Strategie sind unterrepräsentiert.

Zur Startseite