CIO Auf- und Aussteiger


Ex-CDO von Conrad Electronic

Ales Drabek berät Berliner Startup

Jens Dose ist Redakteur des CIO Magazins. Neben den Kernthemen rund um CIOs und ihre Projekte beschäftigt er sich auch mit der Rolle des CISO und dessen Aufgabengebiet.
Im Advisory Board von Bots und People soll Drabek das Startup bei der digitalen Transformation unterstützen. Conrad hat die CDO-Stelle abgeschafft.
Ales Drabek
Ales Drabek
Foto: Ales Drabek

Seit Februar 2021 ist Ales Drabek Mitglied des Advisory Boards von Bots and People. Das Berliner Startup wurde 2020 gegründet und bietet Weiterbildungsprogramme in den Bereichen Robotic Process Automation, Automatisierung in der Cloud und Process Mining an. In seiner Beraterrolle soll Drabek das Unternehmen bei den Themen Plattformökonomie, Marketing, Vertrieb und digitale Transformation unterstützen.

"Bots and People gehört zu den wenigen Unternehmen, die Mitarbeitern schnell und einfach das notwendige Automatisierungs-Know-how vermitteln," so Drabek. Das Startup helfe dabei, eine Community von Automatisierungsexperten aufzubauen, die die digitale Transformation in den Unternehmen beschleunige.

Bis Dezember 2020 war Drabek Chief Digital & Disruption Officer bei der Conrad Electronic SEConrad Electronic SE. Dort baute er mit einem 250-köpfigen Team die IT-Landschaft des Elektronikhändlers um. Er ersetzte die monolithische IT und E-Commerce-Technologie durch eine API Retail-Infrastruktur, die in der Google Cloud entwickelt wurde. Davor hatte er verschiedene leitende Positionen bei Metro Cash & Carry, Rossmann und C und A inne. Top-500-Firmenprofil für Conrad Electronic SE

Die CDO-Stelle bei Conrad wird laut einer Unternehmenssprecherin nicht nachbesetzt. Nachdem Drabek ausgeschieden war, seien die Zuständigkeiten in der Geschäftsführung neu geordnet worden. CEO Ralf Bühler habe die Verantwortung für Digitalisierungsthemen übernommen.

Zur Startseite