CIO des Jahres


Wir suchen die Besten!

Bewerben Sie sich für den CIO des Jahres 2019



Einen seiner ersten Artikel schrieb René Schmöl, Jahrgang 1982, mit 16 Jahren für die Tageszeitung Freies Wort. Es war ein Interview mit Hape Kerkeling. Dieser Erfolg motivierte ihn, weiterzumachen. Nach sieben Jahren im Lokaljournalismus und einer Ausbildung zum Verlagskaufmann folgte ein Volontariat bei der Verlagsgruppe Handelsblatt. Seit 2007 ist René Schmöl in unterschiedlichen Positionen für IDG tätig. Momentan als Chef vom Dienst Online für das Portal cio.de.
Beim Wettbewerb "CIO des Jahres" küren die Magazine CIO und Computerwoche die besten IT-Chefs aus Großunternehmen und Mittelstand.
Bewerben Sie sich für den CIO des Jahres und stehen auch Sie am 21. November 2019 im Motorwerk in Berlin auf der Bühne!
Bewerben Sie sich für den CIO des Jahres und stehen auch Sie am 21. November 2019 im Motorwerk in Berlin auf der Bühne!
Foto: Foto Vogt

Am 21. November 2019 prämieren die Magazine CIO und Computerwoche zum 17. Mal die besten IT-Manager in Großunternehmen und Mittelstand. Wer sich beim diesjährigen Wettbewerb "CIO des Jahres" bewirbt (hier geht es zur Bewerbung), dem garantieren wir schon jetzt: Sie sind am 21. November dabei, wenn wir die diesjährigen Gewinner im Rahmen einer feierlichen Gala in Berlin küren. Und mit etwas Glück, kommen auch Sie auf's Treppchen. Termin vormerken!

Bewerbungsschluss ist der 29. Mai 2019

Sie sind IT-Leiter, haben ein oder mehrere IT-Projekte erfolgreich abgeschlossen, haben Ihre IT im Griff (Infrastruktur, Integration, Daten) und schreiben digitale Innovation groß? Hat Ihre IT-Abteilung dem gesamten Unternehmen neue Geschäftsfelder eröffnet? Wenn Sie auf eine oder mehrere dieser Fragen mit ja antworten können, dann erzählen Sie uns davon!

Unsere hochkarätige Expertenjury filtert die besten Bewerber heraus und entscheidet, wer unter die Top Ten in den Kategorien Mittelstand (unter 1 Milliarde Euro Jahresumsatz) und Großunternehmen (ab 1 Milliarde Euro Jahresumsatz) kommt und wer in der Kategorie "Public Sector" aufs Treppchen darf. Gegebenenfalls verleiht die Jury auch Sonderpreise etwa im Bereich Innovation oder Industrie 4.0.

Wer darf mitmachen?

Bewerben können sich alle IT-Leiter im deutschsprachigen Raum, die in einem mittelständischen Unternehmen, einem Konzern oder bei der öffentlichen Hand tätig sind. Zugelassen sind IT-Verantwortliche, die eine interne oder ausgelagerte IT-Organisation (sofern der Mutterkonzern mindestens 50 Prozent des Auftragsvolumens ausmacht) leiten. IT-Hersteller, -Dienstleister und -Berater sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme beim "CIO des Jahres"! Einsendeschluss ist der 29. Mai 2019. hier geht es zur Bewerbung.

Zur Startseite