Zu viele Meetings und zu wenig richtige Arbeit

CIO werden? Nein, danke!

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

4. Entwickler sehen sich eher als Rächer der Nerds. Ein Software-Entwickler würde es lieber zum legendäreren Hacker bringen als zum CIO, sagt die Bloggerin. Und fügt gleich an, das sei auch realistischer.

5. Entwickler bekommen nicht gern Anweisungen von den dümmsten anzunehmenden Usern. Entwickler legen sehr viel Wert auf Integrität. Sie könnten sich niemals Anweisungen von Leuten akzeptieren, die nichts von Technik verstehen.

6. Entwickler sind keine Klempner. Der CIO ist für sie der Typ, der die Infrastruktur in Stand halten muss. Entwickler widmen sich lieber innovativen Arbeiten.

Der Eierkopf bei Dilbert

7. Entwickler hassen Power Point. Sie denken, Power Point sei die Domäne des Eierkopfes aus den Dilbert-Comics.

8. Entwickler halten CIOs meist für ahnungslos. Warum sollten sie in eine Position wollen, in der sie keiner ihrer Kollegen respektiert?

Zur Startseite