Unternehmen unter Beschuss

Cyber-Spionage in der Praxis

14.08.2014
Von Tom Zeller
Tom Zeller ist Diplom-Ingenieur und Managing Director der ENECA Management- und Beteiligungs-GmbH in Regensburg.

Empfehlungen: Datenspionage verhindern

  • Identifizierung der "schützenswerten Informationen"

  • Erstellen von Benutzerrollenkonzepten: Wer darf welche Daten verarbeiten?

  • Verschlüsselung von Daten - client- und serverseitig sowie bei der Übermittlung

  • Monitoring der Server in Echtzeit

  • Regelmäßige Auswertung sämtlicher Logfiles auf Angriffe

  • Datenspeicherung in zertifizierten Rechenzentrum (ISO/IEC-Norm 27001)

  • Regelmäßiges Einspielen von Patches, um Sicherheitslücken zu schließen

  • Aktueller Viren- und Firewallschutz

  • Einsatz von Enterprise-Mobility-Management-Lösungen für die Absicherung mobiler Geräte

  • Bewertung der IT von Geschäftspartnern, wenn gemeinsame Infrastrukturen oder Lösungen genutzt werden

  • Sensibilisierung der Mitarbeiter für das Thema Datenschutz

Zur Startseite