Strategien


Entwicklung der Business-Software

Das Unternehmen der Zukunft ist digital

04.05.2015
Von Wolfram Jost
Wolfram Jost ist CTO der Software AG

Die Digital Business Platform - Weg in die Zukunft

In einer digitalisierten Welt brauchen Unternehmen vielmehr eine Digital Business Platform, auf der sich flexible, wandlungsfähige Anwendungen schnell und einfach erstellen lassen. Sie bildet die Basis für die Fähigkeit zur ständigen Veränderung. Built to change - nicht built to last - lautet das Mantra der Zukunft.

Eine solche hochskalierbare Plattform vereint alle Technologien, um Daten zu integrieren, zu analysieren und zu visualisieren. Sie arbeitet mit Big-Data-Technik und kann Informationen aus vielen Datenströmen in Echtzeit verarbeiten. Dazu zählen die Daten aus mobilen Anwendungen, aber auch die Inhalte von Social-Media-Seiten, zum Beispiel Tweets, Blog-Posts oder die Einträge auf sozialen Netzwerken wie FacebookFacebook oder LinkedInLinkedIn. In ihnen kann Wissen stecken, das sehr wertvoll für Unternehmen ist - etwa als Sentiment-Analyse für das Marketing. Alles zu Facebook auf CIO.de Alles zu LinkedIn auf CIO.de

Cloud-Technologie bildet eine wichtige Basis für derartige Plattformen, denn die Cloud ist die Voraussetzung für eine moderne Anwendungsarchitektur. Die Struktur zeichnet sich durch Skalierbarkeit, Multi-tenancy, Self-Services und webbasierte Clients aus. Selbst wenn die Plattform dann on-premise - also im Anwenderunternehmen - betrieben wird, lassen sich die Kostenvorteile der Cloud-Architektur nutzen.

Die Grundlage einer solchen Lösung ist das Datenmanagement mithilfe von In-Memory-Technologie und der Analyse von Ereignisströmen, dem sogenannten "Complex Event Processing" (CEP). Erst das Verarbeiten der Daten und Ereignisströme im Hauptspeicher macht extreme Geschwindigkeitsschübe bei der Auswertung der Informationen möglich. Das hohe Tempo ist nötig, damit Unternehmen ihre Daten in Echtzeit analysieren können.

Die Echtzeit-Verarbeitung verschafft Unternehmen die nötige Transparenz. Statt wie im klassischen Business-Intelligence-Verfahren nur den Blick in die Vergangenheit zu werfen, liefert die Echtzeitanalyse nun Klarheit über die Gegenwart und prognostiziert zukünftiges Verhalten.

Zur Startseite