CIO Auf- und Aussteiger


Deka-Gruppe

DekaBank befördert COO Kapffer in den Vorstand



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Daniel Kapffer verantwortete bisher bei der DekaBank als Generalbevollmächtigter und COO für die Bereiche Geschäftsservice, IT und Organisationsentwicklung. Sein Vorstandsressort wurde neu geschaffen.
COO Daniel Kapffer sitzt bald im Vorstand der DekaBank.
COO Daniel Kapffer sitzt bald im Vorstand der DekaBank.
Foto: Deka

Der Verwaltungsrat der DekaBankDekaBank bestellte Daniel Kapffer (51) mit Wirkung zum 1. Mai 2019 zum Mitglied des Vorstands. Damit wird die Funktion des COO zu einem eigenständigen Vorstandsdezernat. Kapffers Bestellung steht unter Vorbehalt der Zustimmung durch die EZB. Top-500-Firmenprofil für DekaBank

Zudem gibt es mit Georg Stocker (54) ab Januar 2020 einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Stocker ist aktuell stellvertretender Vorsitzender des Vorstands und Vorstand für den Sparkassenvertrieb. Er folgt auf Michael Rüdiger, der das Unternehmen Ende 2019 auf eigenen Wunsch verlässt.

Seit 2014 bei der DekaBank

Kapffer ist seit 2014 bei der Deka und als Generalbevollmächtigter und COO für die Bereiche Geschäftsservice, IT und Organisationsentwicklung verantwortlich. Zuvor war er COO verschiedener Geschäftsfelder, unter anderem des Asset Management Wertpapiere, des Kapitalmarktgeschäfts sowie des Geschäftsfelds Finanzierungen.

Berater bei Accenture und McKinsey

Vor seiner Tätigkeit bei der Deka-Gruppe arbeitete Kapffer 17 Jahre lang als Unternehmensberater bei Accenture in Deutschland und McKinsey. Während seiner Tätigkeit als Berater lag sein Schwerpunkt auf Finanzdienstleistern mit einem Schwerpunkt auf Asset Manager und kapitalmarktorientierte Unternehmen. Kapffer ist Diplom-Wirtschaftsingenieur der TU Darmstadt.

"Er verfügt innerhalb und außerhalb der Deka über eine hohe Reputation", sagte DSGV-Präsident und Deka-Verwaltungsratsvorsitzender Helmut Schleweis. "Als Wirtschaftsingenieur und mit Blick auf seine große Management- und Projekterfahrung ist er ausgezeichnet qualifiziert, um die Prozesse der Deka-GruppeDeka-Gruppe weiterzuentwickeln und Chancen durch den technologischen Wandel zu nutzen." Top-Firmen der Branche Banken

Über die DekaBank

Die weiteren Vorstände der DekaBank sind Manuela Better (Risiko), Matthias Danne (Finanzen, Immobilien) und Martin Müller (Kapitalmarktgeschäft, Finanzierungen).

Die DekaBank ist das Wertpapierhaus der Sparkassen, gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften bildet sie die Deka-Gruppe. Die DekaBank ist verankert in der Sparkassen-Finanzgruppe.

Zur Startseite