Mathematische Handschüttel-Formel gefunden

Der ideale Handschlag

Andrea König ist PR-Beraterin bei Mann beißt Hund - Agentur für Kommunikation GmbH und freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

Beatties Formel für den idealen Handschlag lautet so:

PH=?(e2+ve2)(d2)+(cg+dr)2+?{(4<s>2)(4<p>2)}2+(vi+t+te)2+{(4<c>2)(4<du>2)}2

Augenkontakt und Handtemperatur

In der Agenda erläutert der Professor das mathematische Konstrukt:
(e) ist Augenkontakt (1=keiner; 5=direkter) 5; am besten für den idealen Handschlag ist ein direkter Augenkontakt;
(ve) ist Verbalansprache (1=sehr inakzeptabel; 5=sehr angemessen) 5;
(d) ist Duchenne-Lächeln - Lächeln der Mund- und Augenpartie, plus symmetrische Gesichtszüge (1=überhaupt nicht (falsches Lächeln); 5=voll ausgeprägt) 5;
(cg) Vollständigkeit des Handschlags (1=sehr unvollständig; 5=völlig) 5;
(dr) Trockenheit der Hände (1=nass; 5=trocken) 4;
(s) Stärke (1= schwach; 5=stark) 3;
(p) Position der Hand (1=viel näher am eigenen Körper; 5=viel näher am Körper des Gegenübers) 3;
(vi) Energie (1=zu wenig; 5=mittel) 3;
(t) Handtemperatur (1=zu kalt/zu heiß; 5=mittel) 3;
(te) Handoberfläche (5=mittel; 1=zu rauh, zu weich) 3;
(c) Kontrolle (1=niedrig; 5=hoch) 3;
(du) Dauer (1= kurz; 5=lang) 3.

In einfachere Worte gefasst sieht der perfekte Handschlag in etwa so aus: Man nimmt die rechte Hand, greift komplett zu und drückt die Hand des anderen, aber nicht zu fest. Befinden sollten sich die Hände genau zwischen den beiden Schüttlern. Am angenehmsten wird eine kühle trockene Hand empfunden, die rund drei Schüttler vollzieht.

Zwei bis drei Sekunden dauert der ideale Handschlag. Wer Hände schüttelt, schaut seinem Gegenüber dabei in die Augen und hat ein natürliches Lächeln auf dem Gesicht. Wenn man zusätzlich noch etwas Angemessenes sagt, sitzt der Handschlag.

Professor Geoffrey Beattie von der Universität Manchester hat diese Formel für die Automarke Chevrolet entwickelt. Daraus ist eine Anleitung für den richtigen Handschlag für Mitarbeiter des Unternehmens entstanden.

Zur Startseite