Zusatzfunktionen für Ihr Smartphone

Die besten kostenlosen Android-Apps für Smartphone und Tablets

Bernhard Haluschak war bis Anfang 2019 Redakteur bei der IDG Business Media GmbH. Der Dipl. Ing. FH der Elektrotechnik / Informationsverarbeitung blickt auf langjährige Erfahrungen im Server-, Storage- und Netzwerk-Umfeld und im Bereich neuer Technologien zurück. Vor seiner Fachredakteurslaufbahn arbeitete er in Entwicklungslabors, in der Qualitätssicherung sowie als Laboringenieur in namhaften Unternehmen.
Moritz Jäger ist freier Autor und Journalist in München. Ihn faszinieren besonders die Themen IT-Sicherheit, Mobile und die aufstrebende Maker-Kultur rund um 3D-Druck und selbst basteln. Wenn er nicht gerade für Computerwoche, TecChannel, Heise oder ZDNet.com schreibt, findet man ihn wahlweise versunken in den Tiefen des Internets, in einem der Biergärten seiner Heimatstadt München, mit einem guten (e-)Buch in der Hand oder auf Reisen durch die Weltgeschichte.

Astrid - Aufgabenverwaltung par excellence

Natürlich kann man alle Aufgaben auch einfach als Notiz ablegen, doch einfacher geht es mit Astrid bzw. dem Nachfolger Task - Astrid To Do List Clone. Dabei handelt es sich um eine Aufgabenverwaltung mit zahlreichen Zusatzfunktionen. Es lässt sich nicht nur die Wichtigkeit der Aufgabe einstellen, die Software unterstützt auch eine Verschlagwortung über Tags. Für jeden Eintrag lassen sich Fristen setzen, wobei das Programm zwischen absoluten Fristen und Zielfristen unterscheidet.

Erledigt: Mit Astrid lassen sich neue Aufgaben schnell hinterlegen und priorisieren.
Erledigt: Mit Astrid lassen sich neue Aufgaben schnell hinterlegen und priorisieren.

Die App fügt neue Aufgaben direkt in den Kalender ein und erinnert auf Wunsch mehrfach an einen Termin. Alles in allem überzeugt die kostenlose Anwendung durchaus und muss sich nicht vor kommerziellen Terminplanern oder Zeitmanagementsoftware verstecken.

Zur Startseite