BYOD, Security, Apps-Management

Die besten Lösungen fürs Mobile Device Management

18.10.2013
Von Diego Wyllie

Auralis

Auralis
Auralis
Foto: Diego Wyllie

Für kleinere Unternehmen eignen sich einfachere Lösungen wie etwa "Auralis”. Die Softwareschmiede Thinking Objects GmbH aus Stuttgart befasst sich seit Jahren mit dem Thema Mobile SecuritySecurity und bietet nun damit eine leistungsstarke Plattform, die exklusiv für iOS-Anwender konzipiert ist. Mit der Software werden Unternehmensanwender in die Lage versetzt, externe iPhoneiPhone und iPads in die Firmen-IT sichern integrieren zu können. So können Angestellte zum Beispiel von einer gesicherten und per Zertifikat authentifizierten Verbindung in das Firmen-Intranet profitieren. Vollständige Kontakte, automatisch konfigurierte WLAN-Netze, zentral synchronisierte Mailkonten und zentralisierte Kalender mit Geschäfts- und Privatterminen zählen zu den weiteren Hauptvorteilen, die das System mit sich bringen soll. Alles zu Security auf CIO.de Alles zu iPhone auf CIO.de

Highlights: Besonders interessant bei der Stuttgarter Lösung ist das so genannte "TrafficControl”-Modul, das für Kontrolle über den mobilen E-Mail-Verkehr sorgt. Das Tool ist in der Lage, E-Mail-Anhänge automatisch zu komprimieren - laut Anbieter um bis zu 90 Prozent. Dadurch wird das Datenvolumen des Anwenders so gering wie möglich belastet und Roaming-Kosten reduziert. Darüber hinaus können IT-Administratoren unerwünschte Dateianhänge, etwa große Musik- oder Video-Dateien, blockieren und herausfiltern.

Unterstützte Plattformen: Anders als die zuvor aufgeführten Lösungen ist Auralis ausschließlich für Apples iOS-Plattform entwickelt worden.

Preise und Verfügbarkeit: Bei Auralis bezahlt man pro Benutzer und nicht pro Endgerät, wie es bei vielen anderen Anbietern der Fall ist. Die Preise fangen bei knapp 740 Euro pro Jahr an. In diesem Tarif sind bis zu 15 Anwendern zugelassen.

Fazit: Auralis adressiert Firmen, die den Einsatz von iPhones und iPads im Unternehmen professionell managen möchten. Durch die Fokussierung auf eine einzige Plattform ist der Anbieter in der Lage, spezielle Werkzeuge bereitzustellen, die das volle Potenzial von iOS in Sachen Enterprise Mobility ausschöpfen.

Zur Startseite