BYOD, Security, Apps-Management

Die besten Lösungen fürs Mobile Device Management

18.10.2013
Von Diego Wyllie

Tarmac

Tarmac
Tarmac
Foto: Diego Wyllie

Eine interessante Alternative zu Auralis bietet die Tower One GmbH aus München. Die Firma gehört zur Equinux AG, die sich in der Apple-Welt mit populären Produkten für Mac OS X und iOS einen Namen gemacht hat. Die neue Business-Sparte fokussiert sich auf Mobile Device Management und Security und bietet mit "Tarmac” eine Komplettlösung, die den sicheren und effizienten Einsatz von iPhones und iPads im Unternehmen ermöglichen soll. Diese umfasst die Schwerpunkte BYOD, MDM, sowie MPM (Mobile Productivity Management).

Highlights: Neben der Standard-Funktionalität, die bei keiner MDM-Lösung fehlen darf und bereits angesprochen wurde, punktet die Münchner Software mit einigen speziellen Features. Besonders interessant ist zum Beispiel die App "Briefing Center”, die ein reibungsloses und sicheres Arbeiten mit iPhones und iPads im Unternehmen ermöglichen soll. So werden W-LAN, E-Mail, Kalender, VPN und mehr Funktionen automatisch für jeden Mitarbeiter persönlich vorkonfiguriert. Jeder Angestellte kann sein eigenes Gerät selbständig am MDM-Server anmelden und bekommt die für ihn bestimmte Konfiguration, Zugriffsrechte und Policen. Durch den integrierten App-Katalog können zudem interne Firmen-Apps sowie öffentliche Apps aus dem App Store auf den erforderlichen Geräten installiert und konfiguriert werden.

Unterstützte Plattformen: Tarmac ist ausschließlich mit iOS-Geräten kompatibel.

Preise und Verfügbarkeit: Die "Tarmac Business Solution” ist speziell für Mittelständler mit bis zu 50 Nutzern konzipiert. Kostenpunkt: Das günstigste Komplettpaket kostet ab rund 2.320 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Fazit: Mit Tarmac von Tower One können Unternehmen, vor allem aus dem Mittelstand, von erprobten Workflows, hohen Sicherheitsstandards und weiterführenden Features profitieren, die speziell für die iOS-Plattform entwickelt wurden.

Zur Startseite