E-Mail effizienter nutzen und verwalten

Die besten Tools für Outlook & Co.

15.03.2012
Von Frank-Michael Schlede und Thomas Bär

Kämpft an allen Fronten: Der SPAMfighter

Wer sich mit Zusatzprogrammen und Werkzeugen befasst, die das Leben mit den Mail-Programmen erleichtern sollen, kommt um eine Kategorie sicher nicht herum: Anti-Spam-Programme aller Art. Wir haben uns hier mit dem SPAMfighter ein Programm ausgesucht, das exemplarisch für die vielen am Markt erhältlichen Lösungen stehen soll.

Vorteile des SPAMfighters:

  • Umfangreiche Unterstützung: Mozilla Thunderbird, Outlook, Outlook Express, Windows Mail und Windows Live Mail (über POP3);

  • Sehr enge und gute Integration in das jeweilige Mail-Programm samt Unterstützung vieler Sprachen;

  • Sperren bestimmter Absender und Domänen sehr einfach und übersichtlich möglich;

  • Sprachfilter zum Sperren von Nachrichten in bestimmten Sprachen

Nachteile des SPAMfighters:

  • Nach 30 Tagen steht für Privatanwender nur noch eine etwas eingeschränkte Version zur freien Verfügung - Unternehmen müssen nach dieser Zeit eine Lizenz kaufen;

  • An einigen Stellen in der Software wird versucht, dem Anwender mittels Werbung auf weitere Produkte des Herstellers aufmerksam zu machen.

SPAMfighter fügt sich nahtlos in die E-Mail-Anwendung wie hier bei Mozilla Thunderbird ein.
SPAMfighter fügt sich nahtlos in die E-Mail-Anwendung wie hier bei Mozilla Thunderbird ein.
Foto: Bär/Schlede

Fazit: Bei dieser Software hat es uns besonders gut gefallen, dass sie eine breite Palette an Mail-Lösungen und Sprachen unterstützt. Für Privatanwender, die eine einfach zu nutzende Anti-Spam-Lösung suchen, die sich gut in ihr Mail-Programm einpasst, ist diese Software einen Blick wert.

Zur Startseite