Zulieferer setzen auf Computer-Simulation vor Beginn der Fertigung

Die Fabrik der Zukunft ist digital

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

61 Prozent der Befragten erwarten sich mehr Effizienz, 57 Prozent eine Optimierung der Qualität. Mit 54 Prozent setzt mehr als jeder Zweite auf höhere Flexibilität bei Produktveränderungen.

Olaf Brandt, Direktor Business Consulting Management bei UGS, zieht das Fazit: "Demnächst wird in der IndustrieIndustrie kaum noch ein Montageband gestartet, bevor nicht jeder Produktionsschritt bis ins Detail realitätsnah simuliert wurde." Top-Firmen der Branche Industrie

UGS hat für die Untersuchung mit 394 mittelständischen Zulieferern gesprochen.

Zur Startseite