CIO des Jahres


Mittelstand Platz 3 - Michael Rödel, Bionorica

Die hohe Kunst der Prävention

Karriere und Management in der IT ist ihr Leib- und Magenthema - und das seit über 20 Jahren. Langweilig? Nein, sie entdeckt immer neue Facetten in der IT-Arbeitswelt und im eigenen Job. Sie recherchiert, schreibt, redigiert, moderiert, plant und organisiert.

Zur Person

  • Name: Dr. Michael Rödel

  • Position: Vorstand Finanzen und IT

  • Ein CIO sollte niemals "seinen gesunden Menschenverstand ausschalten und den Werbebotschaften der IT-Dienstleister blindlings vertrauen."

Zum Unternehmen

  • Name: Bionorica SE

  • Branche: Pharma

  • Produkt: pflanzliche Arzneimittel, z.B. Sinupret, Bronchipret, Canephron N.

  • Größe: 1000 Mitarbeiter

  • Zahl der IT-Mitarbeiter: 20

  • IT-Budget: 5,15 Millionen Euro

  • IT-Nutzer: 1000

Zum Projekt

  • Name: SENN - Einsatz neuronaler Netze in der Produktion pflanzlicher Arzneimittel.

  • Projektbeschreibung: Einführung eines neuronalen Netzes, das eine konstante Qualität in der Produktion von pflanzlichen Arzneimitteln sicherstellt. So kann Ausschuss vermieden, die Nachbearbeitungskosten gesenkt und die Supply Chain besser gesteuert werden.

  • Zeitrahmen: Juni 2010 bis April 2011

  • Eingesetzte Produkte: Von Microsoft Windows 7, Office 2010, Sharepoint 2010, Exchange 2010, System Center Suite, TMG 2010, außerdem Nagios.

  • Projektkosten: Die Projektkosten von 100 000 Euro wurden eingehalten.

  • Zahl der IT-Mitarbeiter im Projekt: 15 (von Bionorica und Siemens SE).

  • Besondere Herausforderungen: Da hier ein mittelständisches Unternehmen mit der Forschungsabteilung eines Konzerns zusammenarbeitete, waren kulturelle Besonderheiten und unterschiedliche Arbeitsweisen zu überbrücken. Hohe mathematische Komplexität der neuronalen Netze erforderte Überzeugungsarbeit in Fachabteilungen wie Produktion, Einkauf oder Qualitätskontrolle.

Zur Startseite