Top-CIOs


adidas, LBBW, Deutsche Bahn

Die weiblichen Top-CIOs

Update  31.07.2020


Einen seiner ersten Artikel schrieb René Schmöl, Jahrgang 1982, mit 16 Jahren für die Tageszeitung Freies Wort. Es war ein Interview mit Hape Kerkeling. Dieser Erfolg motivierte ihn, weiterzumachen. Nach sieben Jahren im Lokaljournalismus und einer Ausbildung zum Verlagskaufmann folgte ein Volontariat bei der Verlagsgruppe Handelsblatt. Seit 2007 ist René Schmöl in unterschiedlichen Positionen für IDG tätig. Momentan als Chef vom Dienst Online für das Portal cio.de.
Das sind die weiblichen Top-CIOs. Wir stellen die wichtigsten Managerinnen vor und aktualisieren diese Liste regelmäßig.
Jutta von Mikusch-Buchberg
Jutta von Mikusch-Buchberg
Foto: Premium AEROTEC

Nach IT-Führungsfunktionen bei Premium AEROTEC und zuletzt Rolls-Royce Power SystemsRolls-Royce Power Systems wechselt Jutta von Mikusch-BuchbergJutta von Mikusch-Buchberg die Branche: Seit dem 1. Juli 2020 leitet sie als CIO die IT-Geschicke des Medizintechnikherstellers Karl Storz. Die diplomierte Ingenieurin der Feinwerk- und Mikrotechnik erreichte den 1. Platz beim IT-Wettbewerb "CIO des Jahres 2018" in der Kategorie Großunternehmen. Top-500-Firmenprofil für Rolls-Royce Power Systems AG Profil von Jutta von Mikusch-Buchberg im CIO-Netzwerk

Uta Knöchel ist CIO der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH.
Uta Knöchel ist CIO der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH.
Foto: Uniklinikum Schleswig-Holstein

Anfang 2020 übernahm Uta Knöchel die IT-Leitung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB). Knöchels Vorgänger Knut DeimerKnut Deimer verabschiedet sich nach rund 25 Jahren in den Ruhestand. Er wird die neue IT-Leiterin und den Flughafen aber weiterhin als Berater unterstützen. Knöchel verantwortet sowohl den Betrieb der IT-Systeme der Bestandsflughäfen Berlin-Schönefeld (SXF) und Berlin-Tegel (TXL), als auch die des neuen Flughafens BER. Dieser soll laut Unternehmensangaben am 31. Oktober 2020 ans Netz gehen. Außerdem entwickelt Knöchel die Informationstechnologie strategisch weiter. Profil von Knut Deimer im CIO-Netzwerk

Ulrike Meyer ist CIDO bei Willenbrock Fördertechnik in Bremen.
Ulrike Meyer ist CIDO bei Willenbrock Fördertechnik in Bremen.
Foto: Willenbrock

Seit April 2019 ist Ulrike Meyer bei der Bremer Willenbrock Fördertechnik auch CIO und Digital Officer (CIDO). Bisher leitete sie schon den Bereich "Digitale Lösungen". Bereits seit Oktober 2012 arbeitet Meyer für das Unternehmen, das seit 50 Jahren exklusiver Vertragshändler und Komplettdienstleister von Linde Material Handling ist.

Angela Weißenberger ist CIO bei SSI Schäfer.
Angela Weißenberger ist CIO bei SSI Schäfer.
Foto: SSI Schäfer

Angela WeißenbergerAngela Weißenberger ist seit April 2019 Executive Vice President IT Solutions, Mitglied des SSI Schäfer Corporate Board und Managing Director der SSI Schäfer IT Solutions GmbH. Die SSI Schäfer Gruppe ist ein Lösungsanbieter von modularen Lager- und Logistiksystemen. Profil von Angela Weißenberger im CIO-Netzwerk

Von April 2010 bis März 2019 war Weißenberger bei der Stada Arzneimittel AGStada Arzneimittel AG tätig, zuletzt als Senior Vice President IT/CIO. Dort arbeitete sie am konzernweiten Projekt "Stada - build the future" mit, kümmerte sich um die IT-Anforderungen und um den SAP-Rollout in Westeuropa. Top-500-Firmenprofil für Stada Arzneimittel AG

Stephanie Hanl ist CIO bei Schenck Process.
Stephanie Hanl ist CIO bei Schenck Process.
Foto: Schenck Process Holding

Stephanie Hanl (42) ist seit Januar 2019 neue CIO beim Maschinenbauunternehmen Schenck Process Holding GmbH in Darmstadt, Seit Anfang Juli 2018 arbeitete sie bereits als "Acting CIO". Sie berichtet an den CFO Thomas SpitzenpfeilThomas Spitzenpfeil. Hanl stammt aus dem Unternehmen und war zuvor bei der Schenck Process Europe GmbH Head of Global Business Applications. Profil von Thomas Spitzenpfeil im CIO-Netzwerk

Kristina Sinemus ist Digital-Ministerin in Hessen.
Kristina Sinemus ist Digital-Ministerin in Hessen.
Foto: Genius GmbH

Seit 18. Januar 2019 ist Kristina Sinemus (54, parteilos) hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung. An diesem Datum hat die neue von CDU und Bündnis 90/Die Grünen gebildete Landesregierung ihre Arbeit aufgenommen, Ministerpräsident ist Volker Bouffier (CDU).

1998 wurde die promovierte Biologin geschäftsführende Gesellschafterin der Beratungsfirma Genius. Seit 2014 war sie Präsidentin der Industrie- und Handelskammer Darmstadt. 2011 wurde sie zur Professorin an der Privathochschule Quadriga in Berlin berufen.

Fumbi Chima ist CIO bei Adidas.
Fumbi Chima ist CIO bei Adidas.
Foto: Adidas

Beim Sportartikelhersteller AdidasAdidas aus Herzogenaurach ist Fumbi Chima neue CIO seit Januar 2019. Sie übernimmt die Leitung des IT-Bereichs und berichtet an CFO Harm Ohlmeyer, teilte das Unternehmen mit. Vorgänger Michael Vögele habe das Unternehmen "auf eigenen Wunsch verlassen." Top-500-Firmenprofil für Adidas

Fumbi Chima kommt vom US-amerikanischen Medienunternehmen Fox Network Group aus Los Angeles, wo sie seit Juli 2017 ebenfalls die CIO-Position innehatte. Davor war Fumbi Chima in vergleichbarer Funktion unter anderem bei der britischen Modemarke Burberry in London sowie beim Einzelhandelsunternehmen Walmart Stores Asia in Hong Kong tätig.

Judith Gerlach ist Staatsministerin für Digitales in Bayern.
Judith Gerlach ist Staatsministerin für Digitales in Bayern.
Foto: Staatskanzlei Bayern

Die Landtagsabgeordnete und Rechtsanwältin Judith Gerlach (CSU; 33) ist seit November 2018 Staatsministerin für Digitales in Bayern. Das Ministerium wurde neu geschaffen. Das neue Staatsministerium übernimmt die Grundsatzangelegenheiten und die Koordinierung der DigitalisierungDigitalisierung Bayerns, die bisher bei der Staatskanzlei angesiedelt waren. Das Ministerium soll sich außerdem um die strategischen Fragen der digitalen Verwaltung kümmern. Alles zu Digitalisierung auf CIO.de

Antje Kiss leitet die Abteilung 2 des BAMF und ist damit auch zuständig für die IT.
Antje Kiss leitet die Abteilung 2 des BAMF und ist damit auch zuständig für die IT.
Foto: BAMF

Im September 2018 hat die Juristin Antje Kiss die Leitung der Abteilung 2 im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Nürnberg übernommen. Die Abteilung ist zuständig für Informationstechnik, Controlling, Statistik und Risikomanagement.

Kiss berichtet an den Vizepräsidenten des Bundesamtes, Markus Richter, der auch ihr Vorgänger im Amt ist. Im November 2015 war Richter mit dem Aufbau und der Leitung der neuen Abteilung "Infrastruktur/IT" beauftragt worden. Seit dem 21. Juni 2018 ist er BAMF-Vizepräsident.

Annette Bittmann wechselte vom HR zum RBB. Dort leitet sie die neue Hauptabteilung "Mediensysteme und IT".
Annette Bittmann wechselte vom HR zum RBB. Dort leitet sie die neue Hauptabteilung "Mediensysteme und IT".
Foto: rbb/Rensen

Annette Bittmann (51) leitet seit Januar 2019 die neu geschaffene Hauptabteilung "Mediensysteme und IT" beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). In der rund 160 Mitarbeiter starken Einheit bündelt der Sender alle IT-basierten Betriebs- und Serviceaufgaben des Senders. Bittmann wechselt vom Hessischen Rundfunk (hr) zum rbb. Zurzeit ist sie noch beim hr als Abteilungsleiterin für die IT-Infrastruktur und Studiosysteme verantwortlich.

Dorothée Appel ist Digital-Vorstand bei der Zurich Deutschland Versicherung.
Dorothée Appel ist Digital-Vorstand bei der Zurich Deutschland Versicherung.
Foto: Zurich Deutschland

Seit November 2018 ist Dorothée Appel bei der Deutschland-Tochter des größten Schweizer Versicherers ZurichZurich, der Zurich Gruppe DeutschlandZurich Gruppe Deutschland, neue CIO & Digital Officer. Sie verantwortet das neu geschaffene Vorstandsressort "IT & Digital". Dorothée Appel studierte Informatik an der Technischen Universität Karlsruhe und erwarb einen MBAMBA an der Wake Forest Babcock School of Management, North Carolina. Appel war unter anderem bei AXAAXA Assistance und der BMWBMW Group tätig. Zuletzt arbeitete sie bei der ING Bank COO IT. Top-500-Firmenprofil für AXA Top-500-Firmenprofil für BMW Top-500-Firmenprofil für Zurich Top-500-Firmenprofil für Zurich Gruppe Deutschland Alles zu MBA auf CIO.de

Ingrid Schwarz leitet die IT bei Terex Cranes.
Ingrid Schwarz leitet die IT bei Terex Cranes.
Foto: Terex Cranes

Seit Juli 2018 ist Ingrid Schwarz neue Vice President IT beim Baumaschinenhersteller Terex Cranes. Zuvor war Schwarz verantwortlich für die IT der größten Business Unit Braas GmbH in Oberursel und für die Region Monier Central, Northern and Eastern Europe. Schwarz hat ihr Büro in Zweibrücken und berichtet direkt an Andrew Campbell, Vice President & Chief Information Officer bei Terex.

Ursula Soritsch-Renier wechselte Mitte Juni 2018 von der Sulzer AG zu Nokia.
Ursula Soritsch-Renier wechselte Mitte Juni 2018 von der Sulzer AG zu Nokia.
Foto: Sulzer

Die CIO des Schweizer Maschinen- und Anlagenbauers Sulzer AG mit Sitz in Winterthur, Ursula Soritsch-Renier, wechselte am 15. Juni 2018 als Group CIO und Group CIO und Digital Leader zum finnischen Telekommunikationskonzern Nokia. Sie wird an Nokias COO Jörg Erlemeier berichten. Nokia, vielen in Deutschland als Handyhersteller bekannt, konzentriert sich seit 2013 auf die Telekommunikationsnetz- und Softwaresparte und den Technologie-Sektor.

Zvezdana Seeger ist seit Januar 2018 IT-Vorstand der Postbank. Nach der erfolgten Fusion mit der Deutschen Bank ist sie Leiterin COO IT/Operations der neuen Bank.
Zvezdana Seeger ist seit Januar 2018 IT-Vorstand der Postbank. Nach der erfolgten Fusion mit der Deutschen Bank ist sie Leiterin COO IT/Operations der neuen Bank.
Foto: Postbank

Zvezdana Seeger (54) ist seit Januar 2018 Postbank-IT-Vorstand. Davor war sie seit 2015 Generalbevollmächtigte IT/Operations. Die Postbank hat am 25. Mai mit dem deutschen Privat- und Firmenkundengeschäft der Deutschen Bank fusioniert. Seeger wird laut einem Sprecher der Postbank im Vorstand der neuen DB Privat- und Firmenkundenbank AG Leiterin COO IT/Operations. Sie war zuvor schon für Christian Dior, Deutsche TelekomDeutsche Telekom, T-SystemsT-Systems entscheiden. Top-500-Firmenprofil für Deutsche Telekom Alles zu T-Systems auf CIO.de

Jana Brendel ist seit Juli 2018 CIO und Mitglied der Geschäftsführung der Concardis Payment Group.
Jana Brendel ist seit Juli 2018 CIO und Mitglied der Geschäftsführung der Concardis Payment Group.
Foto: Concardis

Jana Brende ist CIO und Mitglied der Geschäftsführung des Paymentdienstleisters Concardis Payment Group aus Eschborn bei Frankfurt. Sie löst damit Catherine Sherwin von der Unternehmensberatung AlixPartners ab, die bislang als Interims-CIO agierte.

Christiane Vorspel wechselt von der Commerzbank zur LBBW.
Christiane Vorspel wechselt von der Commerzbank zur LBBW.
Foto: LBBW

Christiane Vorspel ist seit Juli 2018 Bereichsvorständin für IT bei der Landesbank Baden-WürttembergLandesbank Baden-Württemberg (LBBWLBBW). Sie berichtet direkt an den Vorstandsvorsitzenden Rainer Neske. Vorspel kommt von der CommerzbankCommerzbank, wo sie als CIO Commercial Banking und zuletzt als CIO Investment Banking tätig war. Bereits ab April soll sich die Informatikerin in ihre neuen Aufgaben einarbeiten. Top-500-Firmenprofil für Commerzbank Top-500-Firmenprofil für LBBW Top-500-Firmenprofil für Landesbank Baden-Württemberg

Melanie Kehr wird zunächst Generalbevollmächtige bei der Förderbank KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau).
Melanie Kehr wird zunächst Generalbevollmächtige bei der Förderbank KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau).
Foto: privat/Tobias Hase

Melanie Kehr ist im April 2018 vom Verwaltungsrat zur neuen IT-Verantwortlichen bei der staatlichen Förderbank KfWKfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) berufen worden. Seit 2014 leitete sie als Bereichsleiterin Group IT den Bereich Informationstechnologie der BayernLBBayernLB. Zunächst wird Kehr als Generalbevollmächtige in die KfW eintreten, später in den Vorstand aufrücken. Top-500-Firmenprofil für BayernLB Top-500-Firmenprofil für KfW

Christa Koenen ist neue Konzern-CIO der Deutschen Bahn.
Christa Koenen ist neue Konzern-CIO der Deutschen Bahn.
Foto: Deutsche Bahn

Christa Koenen ist seit April 2018 neue Konzern-CIO der Deutschen Bahn. Sie folgt auf Eberhard KurzEberhard Kurz. Koenen ist seit Mai 2015 Vorsitzende der Geschäftsführung der Bahn-IT-Tochter DB Systel. Die neue Aufgabe wird sie zusätzlich übernehmen. Zuvor war sie dort seit Mai 2014 Geschäftsführerin FinanzenFinanzen/Controlling. Seit Oktober 2015 ist Koenen ausschließlich Vorsitzende der Geschäftsführung. Im August 2011 hatte sie die Geschäftsführung im Bereich Finanzen/Controlling der DB Kommunikationstechnik GmbH übernommen. Profil von Eberhard Kurz im CIO-Netzwerk Top-Firmen der Branche Finanzen

Manuela Bieß leitet die IT bei der Helaba.
Manuela Bieß leitet die IT bei der Helaba.
Foto: Helaba

Manuela Bieß und Jürgen Wiedmann leiten seit Januar 2018 gemeinsam den Bereich "Informationstechnologie" bei der HelabaHelaba. Der Bereich "Organisation und Informatik" wurde zum 1. Januar 2018 in die zwei eigenständigen Bereiche "Organisation" und "Informationstechnologie" geteilt. Vorgänger Jörg Raaymann hat die Bank verlassen. Top-500-Firmenprofil für Helaba

Simone Bock ist CIO bei der Consorsbank und der DAB BNP Paribas.
Simone Bock ist CIO bei der Consorsbank und der DAB BNP Paribas.
Foto: Consorsbank / DAB

Hennigs Vorgänger Kian Mossanen hatte im Januar 2018 als Group CIO/Senior Vice President beim Autozulieferer Dräxlmeier im niederbayerischen Vilsbiburg angefangen.Die französische Großbank BNP Paribas verstärkt in Deutschland das Management von Consorsbank (B2C) und DAB BNP Paribas (B2B). Simone BockSimone Bock (43) kam Mitte Mai 2018 hinzu und übernahm als CIO die Verantwortung für die IT von Consorsbank und DAB. Bock wechselt von der Allianz-Tochter Allianz Technology. Als Head of Digital Interactions gestaltete sie dort den digitalen Wandel des Konzerns mit. Profil von Simone Bock im CIO-Netzwerk

Stephanie Caspar ist CIO bei der Springer SE.
Stephanie Caspar ist CIO bei der Springer SE.
Foto: Axel Springer

Im März 2018 übernahm Stephanie Caspar (44) beim Medienunternehmen Axel Springer SEAxel Springer SE ein neu geschaffenes Ressort mit der konzernweiten Verantwortung für Technologie und Daten. In der neuen Funktion soll sie weiterhin das nationale digitale Mediengeschäft verantworten. Top-500-Firmenprofil für Axel Springer SE

Erstmals sei damit bei Axel Springer die übergeordnete Technologie- und Datenstrategie auf Vorstandsebene fest verankert. Caspar ergänzt das bislang vierköpfige Gremium bestehend aus Mathias Döpfner (Vorsitzender), Julian DeutzDeutz (Vorstand FinanzenFinanzen und Personal), Jan BayerBayer, (Vorstand News Media) und Andreas Wiele (Vorstand Classifieds und Marketing Media). Top-500-Firmenprofil für Bayer Top-500-Firmenprofil für Deutz Top-Firmen der Branche Finanzen

Oksana Näser leitet als Vice President den Bereich Business IT bei Rickmers Shipmanagement in Hamburg.
Oksana Näser leitet als Vice President den Bereich Business IT bei Rickmers Shipmanagement in Hamburg.
Foto: Rickmers

Seit Oktober 2017 arbeitet Oksana NäserOksana Näser (35) als Vice President den Bereich Business IT bei Rickmers Shipmanagement in Hamburg. Sie führt dort das internationale Team an den Hauptstandorten in Hamburg und Singapur. Sie kommt von der Rickmers Holding, wo sie seit April 2016 beschäftigt war. Die Rickmers Holding wurde im Herbst 2017 insolvent. Profil von Oksana Näser im CIO-Netzwerk

Nach Ihrer Ausbildung zum Techniker der Eisenbahnwirtschaft in Ihrem Heimatland Lettland kam Näser Ende 2000 nach Deutschland. In Hamburg startete sie das Studium am Fachbereich Informationsmanagement an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Elke Reichart ist CDO bei der TUI Group.
Elke Reichart ist CDO bei der TUI Group.
Foto: TUI Group

Elke Reichart ist seit Februar 2018 neue CDO der TUITUI Group in Hannover. Die TUI will damit "auch personell die Umsetzung der Digitalisierungsstrategie unterstreichen". Top-500-Firmenprofil für TUI

Reichart gilt als "internationale Top-Managerin", sie war unter anderem Vice President Strategy and Planning bei Hewlett-Packard (HPHP) im kalifornischen Palo Alto sowie Mitglied des Aufsichtsrates von HPHP Deutschland. Nach ihrer Rückkehr aus den USA wurde sie Mitglied des Aufsichtsrates der Bechtle AGBechtle AG. Nach einer Übergangszeit übernimmt sie bei der TUI von Heinz KreuzerHeinz Kreuzer auch den Vorstandsvorsitz der IT-Tochter TUI InfoTec. Top-500-Firmenprofil für Bechtle AG Profil von Heinz Kreuzer im CIO-Netzwerk Alles zu HP auf CIO.de

Francine Zimmermann leitet das Auftragsmanagement bei der Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS).
Francine Zimmermann leitet das Auftragsmanagement bei der Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS).
Foto: HGK

Francine Zimmermann (40) hat im September 2017 die Leitung Auftragsmanagement bei der Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) mit Sitz in Haar bei München übernommen. Sie war zuvor 4,5 Jahre CIO bei der Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK).

Irene Lehrbach-Appenheimer ist CIO bei Union Investment.
Irene Lehrbach-Appenheimer ist CIO bei Union Investment.
Foto: Union Investment

Irene Lehrbach-Appenheimer (49) ist seit September 2017 Leiterin des Segments Infrastruktur bei der der Union Investment Gruppe. Sie verantwortet in dieser Funktion die Steuerung der gesamten IT sowie die Prozesse der allgemeinen Verwaltung innerhalb der Gruppe an den Standorten Deutschland und Luxemburg. Lehrbach-Appenheimer ist gelernte Bankkauffrau sowie Betriebswirtin (VWA) mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik. CIO Edeltraud Leibrock ging aus persönlichen Gründen.

Alle aktuellen Personalwechsel auf einen Blick

Hier finden Sie alle aktuellen Personalmeldungen: Die CIO Auf- und Aussteiger

Zur Startseite