CIO Auf- und Aussteiger


Aufsteiger, Umsteiger, Aussteiger

Die wichtigsten CIO-Wechsel 2017

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Ein Jahr lang hat der Rückversicherer Munich Re einen CIO gesucht, schließlich holen sie Robin Johnson von Maersk als neuen IT-Chef. Opel bekommt mit Thomas Külpp erstmals wieder einen CIO, nachdem GM den Autohersteller an PSA verkauft hat.
  • Eine Bildergalerie mit den Aufsteigern, Umsteigern und Aussteigern
Peter Leukert trat Anfang 2017 seinen Job als CIO der Telekom an.
Peter Leukert trat Anfang 2017 seinen Job als CIO der Telekom an.
Foto: Deutsche Telekom

Gleich im Januar 2017 machte ein alter Bekannter neu von sich reden: Peter Leukert, der 2011 zum "CIO des Jahres" gewählt wurde, übernahm die CIO-Funktion bei der TelekomTelekom. Unser Rückblick auf die Karrieremeldungen des Jahres 2017 listet ihn und viele weitere Kollegen auf. Top-500-Firmenprofil für Telekom

Ein weiterer Bekannter verließ das Land: Ricardo Diaz, vormals CIO bei Media Saturn, ging in die Schweiz. Er arbeitet dort für den führenden Automobilimporteur und -einzelhändler Frey AG. Obwohl die Eidgenossen die Öffentlichkeit scheuen, drang die Personalie durch.

Nicht nur im Land, auch im Unternehmen bleibt Samir Fadlallah. Der CIO des Medienkonzerns Springer wurde erst im Herbst zum Chief Technology Officer (CTO) des neuen Verlagsbereiches Digital ernannt.

Ganz anders die Meldung über Andrea van Aubel: Sie war Vorstand für Informationstechnologie und Digitalisierung beim Kölner Versicherungskonzern AxaAxa und hat den Konzern Ende Juni 2017 verlassen - auf eigenen Wunsch und "in gegenseitigem Einvernehmen", wie das Unternehmen betonte. Top-500-Firmenprofil für AXA

Hier gibt es den Rückblick auf 2016.

Zur Startseite