VMware Executive Exchange 2018

Lösungsansätze für die digitale Transformation

28.03.2018
Von Markus Hofelich
Anzeige  Unter dem Titel "Neuland Digitalisierung: Sind Sie vorbereitet?" findet am 17. Mai in Frankfurt am Main die "Executive Exchange 2018" von VMware für Top Manager und IT-Entscheider statt. Ziel ist es, Lösungsansätze für die Herausforderungen der digitalen Transformation aufzuzeigen. Im Mittelpunkt stehen interaktive Workshops und die Erfahrungen von IT-Managern renommierter Konzerne.
Wie Unternehmen Herausforderungen der Schatten-IT, Cyber-Security und des Endgeräte Managements meistern können, zeigen praxisorientierte interaktive Workshops.
Wie Unternehmen Herausforderungen der Schatten-IT, Cyber-Security und des Endgeräte Managements meistern können, zeigen praxisorientierte interaktive Workshops.
Foto: dotshock - shutterstock.com
»
Am Event teilnehmen

Digitale Grenzen überwinden

Wie es Unternehmen erfolgreich gelingen kann, digitale Grenzen zu überwinden, beleuchtet Chris Wolf, VP & CTO Global Field and Industry aus dem Hauptquartier der VMware in den USA in seiner Keynote. Der rasante Fortschritt der digitalen Transformation der Wirtschaft setzt die Unternehmen immer mehr unter Druck. Was gestern noch der letzte Schrei war, ist heute oft schon ein alter Hut.

Um mit dem Wettbewerb sowie den steigenden Erwartungen der Kunden und Mitarbeiter Schritt halten zu können, ist es für Unternehmen unerlässlich, schnell und agil zu bleiben. Das bedeutet, neueste Technologien möglichst rasch und sicher zu implementieren. Voraussetzung dafür ist eine Infrastruktur auf dem neusten Stand der Technik, die eine hohe Entwicklerproduktivität, umfassende Cyber-Security und Wahlfreiheit hinsichtlich der verwendeten Architektur in einer Multi-Cloud-Landschaft sicherstellt.

Chris Wolf, VP & CTO Global Field and Industry, VMware USA
Chris Wolf, VP & CTO Global Field and Industry, VMware USA
Foto: VMware

Drei interaktive und praxisorientierte Workshops

Wie das konkret gelingen kann und wie Unternehmen die Herausforderungen in den Bereichen Schatten-IT, Cyber-Security und Endgeräte Management meistern können, zeigen drei praxisorientierte interaktive Workshops in kleinen Gruppen auf. Nach Impulsvorträgen von VMware Experten mit einer Einführung ins Thema stehen dabei Diskussionen und der gegenseitige Erfahrungsaustausch der Teilnehmer im Vordergrund.

»
Jetzt registrieren

Schatten-IT als Chance

Der erste Workshop "Schatten-IT als Chance" geht der Frage nach, wie eine sichere und agile IT-Umgebung DevOps und erstklassige Anwendererfahrungen unterstützen kann. In zahlreichen Unternehmen ist in den letzten Jahren eine unkontrollierte Schatten-IT entstanden. Das heißt, immer mehr Mitarbeiter setzen Apps, IT-Services, Software oder Hardware ohne die Autorisierung der IT-Abteilung ein und untergraben so die Unternehmensrichtlinien. Das birgt nicht nur Sicherheitsrisiken, sondern führt auch zu einer heterogenen IT-Landschaft mit IT-Inseln, die nicht kontrollierbar sind und eine zentrale IT-Steuerung aushebeln.

Um die Auswüchse von Schatten-IT zu vermeiden, sollte die IT-Abteilung sicherstellen, dass alle von den Mitarbeitern benötigten Dienstleistungen und Ressourcen schnell zur Verfügung gestellt und sicher in die Unternehmens-IT integriert werden. Dabei spielt die Nutzung von Public-Cloud-Ressourcen eine wichtige Rolle, die eine einfache und schnelle Verfügbarkeit sicherstellt. Dieser Workshop zeigt auf, wie moderne Rechenzentren und Cloud-Architekturen sowohl den Lifecycle von bestehenden Applikationen beschleunigen, als auch Entwicklern von Cloud-Native-Applikationen eine voll programmierbare Infrastruktur (IaC) zur Verfügung stellen können.

Cyber-Security über die herkömmliche Firewall-Planung hinaus

Das Thema IT-Sicherheit hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Schließlich kommt es trotz verstärkter Investitionen in Cyber-Security immer häufiger zu Hacker-Angriffen, die einen Ausfall von Teilen der Infrastruktur oder den Diebstahl wichtiger Unternehmensdaten zur Folge haben können. Der Workshop "Cyber-Security" erklärt, wie eine verbesserte Sicherheitsarchitektur über herkömmliche Firewall-Lösungen hinaus im Betrieb helfen kann, die Auswirkungen solcher Angriffe zu minimieren. Außerdem werden aktuelle regulatorische Anforderungen in diesem Bereich und deren konkrete Umsetzung im Unternehmen beleuchtet.

Modernes Endgeräte Management

Eine weitere IT-Herausforderung für Unternehmen ist das Endgeräte Management. Die Zeiten sind vorbei, als Unternehmen ihren Mitarbeitern ausschließlich firmeneigene Geräte wie Smartphones, Tablets oder Laptops für den rein geschäftlichen Gebrauch zur Verfügung stellten. Heute setzen Firmen und Konzerne im Arbeitsumfeld eine Reihe von Geräteeigentumsmodellen ein.

Das Spektrum reicht von unternehmenseigenen Geräten ausschließlich zur dienstlichen Nutzung und gemeinsam genutzten Devices über Geräte, die den Mitarbeitern gehören (Bring-your-own-Device, BYOD) bis hin zu firmeneigenen Geräten, die auch für die private Nutzung freigegeben sind. Diese Vielfalt stellt die IT-Abteilungen der Unternehmen jedoch vor große Herausforderungen, insbesondere beim Management der unterschiedlichen Gerätemodelle, der Provisionierung von Anwendungen sowie beim Lifecycle Management. Der Workshop "Modernes Endgeräte Management heißt loslassen: Neue Wege erhöhen die Produktivität Ihrer Mitarbeiter" geht diesem Problem auf den Grund und zeigt praktische Lösungsansätze auf.

»
Hier geht’s zur Anmeldung

Fazit: VMware Executive Exchange 2018

Die VMware Executive Exchange 2018 "Neuland Digitalisierung: Sind Sie vorbereitet?" bietet Geschäftsführern aus dem Mittelstand, Top Managern aus Konzernen und IT-Entscheidern praktische Einblicke in die Herausforderungen und Erfolgsfaktoren der digitalen Transformation. Außerdem besteht die Gelegenheit, in Gesprächen mit VMware Experten und Führungskräften aus Unternehmen, die VMware Lösungen einsetzen, wichtige Fragen zu klären und ihre Erfahrungen auszutauschen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Veranstaltungsort ist die PERCUMA Conference & Event Location in Eppstein-Bremthal, etwa 20 Minuten vom Flughafen und 35 Minuten vom Zentrum Frankfurts entfernt. Zum Ausklang des Events bietet ein Get-Together mit Abendessen weitere Möglichkeiten zum Netzwerken und Erfahrungsaustausch.

Weitere Informationen zum Programm und das Anmeldeformular finden Sie hier.

»

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite