CIO Auf- und Aussteiger


Wechsel von DuMont

Doub wird neuer CIO beim Spiegel



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Jesper Doub wird im Oktober neuer IT-Leiter des Spiegel-Verlags. Vorgänger Roland Klose geht in den Ruhestand. DuMont Schauberg sucht noch einen neuen CIO.

Jesper Doub (44) wird im Oktober 2014 neuer IT-Leiter des Spiegel-Verlags. Er folgt auf Roland Klose (64), der diese Position seit 22 Jahren innehat und sich im November 2014 in den Ruhestand verabschieden wird.

Jesper Doub war schon bei Springer, Bauer und DuMont Schauberg. Jetzt geht er zum Spiegel-Verlag.
Jesper Doub war schon bei Springer, Bauer und DuMont Schauberg. Jetzt geht er zum Spiegel-Verlag.
Foto: MDS

Doub übernimmt außerdem die neu geschaffene Aufgabe des Chief Technology Officer (CTO) der Online-Tochter Spiegelnet GmbH. Zurzeit ist er noch als CIO bei der Mediengruppe M. DuMont Schauberg und als Geschäftsführer der DuMont Systems tätig. Die DuMont Systems ist als Tochtergesellschaft der Mediengruppe M. DuMont Schauberg der interne IT-Dienstleister, der die Unternehmen als Komplettanbieter mit allen IT-Services versorgt.

Im Jahr 2009 wurde Jesper Doub bei der Verleihung des "CIO des Jahres" von CIO-Magazin und Computerwoche unter die Top Ten in der Kategorie Großunternehmen gewählt. Außerdem war er 2011 Titelheld im CIO-Magazin, wo er über seine BYOD-Strategie berichtete.

Der studierte Wirtschaftsingenieur Doub begann seine berufliche Laufbahn 1998 im Axel Springer Verlag als Projektleiter IT und im Business Development der elektronischen MedienMedien. Anschließend arbeitete er mehrere Jahre in der Geschäftsleitung einer Multimediaagentur. Top-Firmen der Branche Medien

2002 kam Doub zur Bauer Media Group

Bei DuMont Schauberg gibt es noch keinen CIO-Nachfolger.
Bei DuMont Schauberg gibt es noch keinen CIO-Nachfolger.
Foto: Dumont Schauberg Verlag

2002 wechselte Jesper Doub in die Bauer Media Group, wo er verschiedene Führungspositionen in Verlag und Redaktion innehatte. Von 2005 bis 2010 verantwortete er als Geschäftsführer der Bauer Systems die IT. Seit Ende 2010 ist er in der Mediengruppe M. DuMont Schauberg tätig.

Noch kein neuer CIO bei DuMont - Rathjen wird Chef der IT-Tochter

Sven Rathjen wird Geschäftsführer der IT-Tochter DuMont Systems.
Sven Rathjen wird Geschäftsführer der IT-Tochter DuMont Systems.
Foto: M. DuMont Schauberg

"Es gibt noch keinen CIO-Nachfolger", sagte ein Sprecher der Mediengruppe M. DuMont Schauberg auf Anfrage von CIO.de. Für die andere von Doubs Positionen hat man bereits einen Nachfolger gefunden: Sven Rathjen (47) wird Geschäftsführer der DuMont Systems GmbH & Co. KG. Rathjen wird die Gesellschaft vom 1. Juni 2014 an zunächst noch gemeinsam mit Jesper Doub leiten.

Rathjen ist seit 2011 IT-Director der DuMont Systems; 2012 wurde ihm Prokura verliehen. Zuvor war er stellvertretender Geschäftsleiter der Bauer Systems KG.

Rathjen solle die Modernisierung der IT-Services "weiter vorantreiben". Eine effiziente und flexible IT sei für ein Medienunternehmen besonders wichtig, um den Anforderungen des Marktes auch künftig gerecht zu werden, heißt es in einer Erklärung.

Der Vorstand der Mediengruppe M. DuMont Schauberg hat das Ausscheiden von Jesper Doub bedauert: "Jesper Doub hat seit 2010 die IT-Bereiche der Mediengruppe zusammengeführt und unter anspruchsvollen Bedingungen die Voraussetzungen für eine harmonisierte und effiziente IT geschaffen."

Zur Startseite