Projekte


IT-Modernisierung

DXC hilft Vaillant beim Digitalisieren

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Der Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnikspezialist Vaillant Group lagert erneut IT-Services an DXC Technology aus.
Klassische Produkte der Vaillant Group werden zunehmend um digitale Services erweitert.
Klassische Produkte der Vaillant Group werden zunehmend um digitale Services erweitert.
Foto: Vaillant Group

Nach rund zwanzigjähriger Zusammenarbeit entscheidet sich die VaillantVaillant Group erneut für den Dienstleiter DXC Technology. Beide Partner sprechen von einem "langfristigen Vertrag", nennen jedoch keine konkrete Laufzeit. Das Unternehmen für Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik will seine bestehenden IT-Systeme und Workplaces transformieren und modernisieren. Laut Group CIO Steffen Ascher durchdringt die DigitalisierungDigitalisierung das gesamte Unternehmen. Top-500-Firmenprofil für Vaillant Alles zu Digitalisierung auf CIO.de

Die Vaillant Group ergänzt ihre herkömmlichen Produkte immer stärker durch digitale Angebote und Dienstleistungen. 2020 verzeichnete sie eine wachsende Nachfrage nach digitalen Angeboten für Fachhandwerker und "smarten" Lösungen für Heizungsbesitzer. Es geht dabei etwa um die kontaktlose Fernüberwachung und Gerätediagnostik von Heizsystemen über das Internet sowie ein intelligentes Energiemanagement per Smartphone und Tablet.

Beschäftigte sollen sicher remote arbeiten können

DXC Technology erbringt IT-Services rund um den kompletten IT-Betrieb und soll den weiteren Weg in die Cloud skizzieren. Teile der bestehenden Systeme sollen migriert werden, wobei die Vaillant Group die Bedeutung von ComplianceCompliance hervorhebt. Außerdem verantwortet der Service Provider neue Arbeitsplatz-Services für die Angestellten. Ihnen will Vaillant das sichere und bruchfreie Arbeiten zu jeder Zeit und von jedem Ort aus ermöglichen, unabhängig vom gewählten Endgerät. Alles zu Compliance auf CIO.de

Nach den Worten von Group CIO Ascher optimiert das Unternehmen seine Prozesse. Vaillant schneide Energiemanagement-Lösungen auf den Kunden zu und unterstütze seine Partner, ihre eigenen Abläufe effizienter zu gestalten, so der IT-Chef weiter.

Die Vaillant Group geht zurück auf einen Installationshandwerk-Meisterbetrieb, den Johann Vaillant 1874 gegründet hat. Heute bezeichnet sich das Unternehmen als Weltmarktführer für zentrale Heizgeräte. Der Umsatz stieg 2020 auf mehr als 2,7 Milliarden Euro. Das entspricht einem Plus von 4,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Trotz der Pandemie stellte die Vaillant Group rund 1.000 neue Mitarbeiter ein, so dass sie nun etwa 15.000 Beschäftigte zählt.

Vaillant Group | Digitalisierung
Branche: Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik
Use Cases: Remote-Arbeitsplätze, Cloud-Migration, Prozessoptimierung
Dienstleister/Partner: DXC Technology
Laufzeit: "langfristiges Abkommen"

Zur Startseite