Stadt Erlangen will 2008 Return of Invest erreichen

E-Government: Nutzen deckt Kosten

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Die Autoren der Studie plädieren dafür, Wirtschaftlichkeitsanalysen nicht als einmaligen Vorgang zu begreifen, sondern als regelmäßigen Kontrollprozess. Dabei sollten die Kosten für jede einzelne E-Government-Anwendung ihrem qualitativen und quantitativen Nutzen gegenüber gestellt werden.

Gleichzeitig räumen die Analysten ein, Wirtschaftlichkeitsanalysen seien "keine leichte Aufgabe". Sie wollen diese erste explorative Studie als Schritt zu einer weiteren Digitalisierung verstanden wissen.

Die Untersuchung "Wirtschaftlichkeitsanalyse für das E-Government-Portal der Stadtverwaltung Erlangen" ist am Lehrstuhl für Betriebswirtschaft (Wirtschaftsinformatik III) entstanden.

Zur Startseite