CIO Auf- und Aussteiger


CDO-Rolle wird nicht nachbesetzt

Elke Reichart verlässt TUI

Karen Funk ist Senior Editor CIO-Magazin und COMPUTERWOCHE bei IDG Tech Media. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte sind IT-Karriere und -Arbeitsmarkt, Führung, New Work und Diversity. Als Senior Editorial Project Manager leitet sie zudem seit 2007 den renommierten IT-Wettbewerb CIO des Jahres und ist in dieser Funktion sowohl für die Organisation des Wettbewerbs (Jury, Teilnehmerakquise, Wettbewerbsdurchführung) als auch für die mediale Berichterstattung verantwortlich. Funk setzt sich seit vielen Jahren für mehr Frauen in der IT ein, engagiert sich bei IDG in der Employee Resource Group "I stand with her" und hat mit einer Kollegin zusammen die COMPUTERWOCHE-Sonderausgabe "Karriere: Die digitale Welt braucht Frauen!" aus der Taufe gehoben, die 2021 zum 5. Mal erschienen ist.
Mission erfüllt: Elke Reichart hat die TUI Group IT transformiert – technisch und organisatorisch. Und damit sich und ihre Rolle überflüssig gemacht.
Elke Reichart hat als CDO die TUI Group IT transformiert - getreu ihrem Credo: "Tech wird das Business, und das Business wird Tech."
Elke Reichart hat als CDO die TUI Group IT transformiert - getreu ihrem Credo: "Tech wird das Business, und das Business wird Tech."
Foto: TUI Group

Zum 31. Dezember 2021 scheidet Elke Reichart als CDO von TUITUI und CEO der TUI Infotec aus. Die Managerin hatte die CDO-Rolle 2018 angetreten mit dem Auftrag, TUI in die digitale Transformation zu führen. "Die Stelle wurde damals für mich geschaffen, um die globalen Themen voranzubringen und bei TUI einen Kulturwandel hin zu globalen Produktteams einzuleiten, die eng mit dem Business zusammenarbeiten", sagt Reichart im Gespräch mit dem CIO-Magazin. Die CDO-Position wird nicht nachbesetzt. Top-500-Firmenprofil für TUI

IT als Herzschrittmacher für das Business

Die Volkswirtin hat die TUI Group IT technisch und organisatorisch neu aufgestellt: Weg von regional organisierten und technischen Silos und hin zu einer kunden- und am Business orientierten Ausrichtung, lautete der Plan. Im Rahmen der "Agile Cloud Journey" werden alle eigenen Rechenzentren bis 2023 geschlossen und die Workloads in die Cloud migriert. Ferner hat Reichart die IT-Organisation auf ein Domain-Modell mit agilen Produktteams umgestellt. Für diese Leistung wurde sie beim "CIO des Jahres 2019" mit dem 3. Platz in der Kategorie Großunternehmen ausgezeichnet (siehe "Warum TUI CDO Reichart voll auf die Cloud setzt").

Geändert hat sich inzwischen auch das Image der IT im Konzern - statt Cost Center ist die IT laut Reichart jetzt Innovationstreiber - unterstützt durch agile Arbeitsweisen. "Wir geben in der Zwischenzeit aus unseren Technologie-Teams dem Business die Taktzahl für Veränderung vor. IT ist der Herzschrittmacher des Business", sagt die scheidende Digitalchefin.

TUI ist heute eine Tech-Company

Dass die CDO-Rolle nicht neu besetzt wird, ist laut Reichart ein positives Zeichen. Die Verstetigung der angestoßenen Veränderungen sei gelungen, der Kulturwandel hin zu einer Tech Company erreicht. "Das ist ein Zeichen, dass die Mission erfüllt wurde", freut sich die Managerin. Dazu gehöre auch das Programm "New Work at TUI", welches es den Mitarbeitenden nun erlaubt, von überall aus zu arbeiten.

Isabelle Droll, CIO der TUI Airline, war maßgeblich an der IT-Transformation beteiligt. Seit Oktober 2021 ist sie zudem Group IT Director TUI Musement, Corporate und Sustainability.
Isabelle Droll, CIO der TUI Airline, war maßgeblich an der IT-Transformation beteiligt. Seit Oktober 2021 ist sie zudem Group IT Director TUI Musement, Corporate und Sustainability.
Foto: TUI InfoTec

Reicharts Team wurde inzwischen in andere Teams integriert oder befördert wie beispielsweise Isabelle Droll, preisgekrönte CIO der TUI Airline, die seit Oktober zusätzlich Group IT Director TUI Musement, Corporate and Sustainability ist.

Enterprise Agility statt IT Agility

Bevor Reichart zu TUI kam, war sie gut 26 Jahre bei Hewlett-Packard in unterschiedlichen Top-Führungspositionen, zuletzt als Vice President Corporate Strategy im kalifornischen Palo Alto und Böblingen. Die Managerin hat sich in den vergangenen Jahren ein Portfolio von Aufsichtsrats- und Beraterrollen im Private-Equity-Umfeld aufgebaut mit Bain, EQT und Cinven, um ihre Erfahrung und ihr Know-how zum Thema digitale Transformation und "wie man Firmen fit für die Zukunft macht" nicht nur in ein, sondern gleich in mehrere Unternehmen einzubringen. Zu ihrem Herzensthema "Enterprise Agility" hat sie unlängst auf den Hamburger IT-Strategietagen gesprochen (siehe "TUI CDO Reichart über Agilität, Flow und Recruiting").

Mit einer neuen Vollzeittätigkeit will sich Reichart Zeit lassen, am liebsten wäre ihr jedoch ein Business-Rolle oder der Auftrag, IT aufzulösen und in das Business zu integrieren. "Da geht nämlich meines Erachtens nach die Reise hin", sagt sie. "Tech wird das Business, und das Business wird Tech. Oder anders gesagt, ich würde mich in Zukunft lieber um das Thema Enterprise Agility als nur um IT Agility kümmern."

Zur Startseite