IT-Sicherheitsbedrohungen 2007

Experten: Mit Windows Vista kommen die Hacker

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Fazit: Um sich zu schützen, reichen traditionelle Antivirenprogramme nicht mehr aus. Unternehmen sollten umfassende Sicherheitssysteme aus verschiedenen Lösungen implementieren. Dazu können Lösungen gehören, die Schadcodes über das User-Verhalten ermitteln, um den Datenverkehr auf ungewöhnliche Muster und Charakteristika zu überprüfen.

Zur Startseite