Projekte


Standard statt Eigenentwicklung

Fiege bringt neues CRM in die Cloud

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
In 15 Ländern löste der Logistiker nach einem ersten Test in der Schweiz seine selbst entwickelte CRM-Lösung durch eine neue Anwendung aus der Cloud ab.
Fiege will seine Kundenbeziehungen mit CRM aus der Cloud verbessern.
Fiege will seine Kundenbeziehungen mit CRM aus der Cloud verbessern.
Foto: Fiege

Das Logistik-Unternehmen FiegeFiege aus dem westfälischen Greven führt die Cloud-CRM-Lösung des Unternehmens BSI Business Systems Integration aus dem schweizerischen Baden ein. Damit will Fiege die Pflege seiner Kundenbeziehungen verbessern und gleichzeitig Effizienz und Kundenerlebnis erhöhen. Top-500-Firmenprofil für Fiege

Als erste Einheit testete Fiege Schweiz die CRM-Lösung und prüfte die Frage, ob sie sich auch für andere Länder oder auch die ganze Gruppe eignen würde.

Laut Hersteller waren die Schweizer Verantwortlichen von Fiege "mit der benutzerfreundlichen und einfach zu bedienenden CRM-Software" sehr zufrieden. Anschließend rollte Fiege BSI CRMCRM aus der Cloud eigenständig in weiteren 14 Ländern aus. BSI stand im Bedarfsfall lediglich beratend zur Seite. Alles zu CRM auf CIO.de

Da Fiege BSI CRM aus der CloudCloud nutzt, profitiert das Unternehmen nun von den jeweils neuesten Versionen und Features. Im Frühjahr sei bereits ein Update auf die neuestes Version BSI CRM Ocean geplant. Alles zu Cloud Computing auf CIO.de

Kundenwissen zentral verfügbar

Die Konfiguration von 360-Grad-Sichten und Masken erfolgt selbständig durch das Team der Logistiker. Die Mitarbeiter profitierten nun von einer zentralen 360-Grad-Sicht auf den Kunden einschließlich Kundenhistorie, Reports und Dialogfeldern.

"Mit BSI CRM haben wir unsere eigene Lösung durch eine moderne Cloud-Anwendung abgelöst. Damit ist das Kundenwissen zentral verfügbar und nicht länger eine Frage des individuellen Wissensstandes der einzelnen Mitarbeiter in den jeweiligen Ländern, sagte Fiege-CIO Hans-Ulrich WolfHans-Ulrich Wolf. Profil von Hans-Ulrich Wolf im CIO-Netzwerk

Fiege-CIO Hans-Ulrich Wolf
Fiege-CIO Hans-Ulrich Wolf
Foto: Hans-Ulrich Wolf

"Mit gutem Blick für die Bedürfnisse der Anwender hat die Fiege Gruppe BSI CRM selbständig ausgerollt", sagte Manfred Piringer, Projektverantwortlicher von BSI.

Die Fiege Gruppe mit ihrem Stammsitz im westfälischen Greven gehört zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Mit über 12.000 Mitarbeitern an 185 Standorten in 15 Ländern erwirtschafte der Konzern 2017 einen Umsatz von 1,55 Milliarden Euro.

Fiege | CRM aus der Cloud

Branche: LogistikLogistik
Zeitrahmen: Initialprojekt: 3 Monate
Mitarbeiter: 6
Produkte: BSI CRM aus der Cloud
Dienstleister: BSI Business Systems Integration AG
Einsatzort: 15 Länder
Internet: www.fiege.com Top-Firmen der Branche Transport

Zur Startseite