Teamviewer

Ford repariert Autos mittels Augmented Reality

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Die Ford Motor Company optimiert mit einer AR-Lösung von Teamviewer die Wartung und Reparatur von Fahrzeugen.
Damit der Fahrspaß nicht versandet, investiert Ford in Technologie.
Damit der Fahrspaß nicht versandet, investiert Ford in Technologie.
Foto: The Ford Motor Company

Kfz-Techniker können sich bei der Wartung und Reparatur von Autos der Marke FordFord "über die Schulter gucken" und unterstützen lassen. Dafür setzt der Automobilhersteller die Augmented-Reality-Lösung Frontline von Teamviewer aus Göppingen ein. Top-500-Firmenprofil für Ford

Die Techniker verbinden sich über ein Online-Portal oder telefonisch mit dem Technical Assistance Center (TAC) von Ford und zeigen den dortigen Spezialisten über ihre Datenbrille, wo das Problem liegt. Das TAC kann direkt im Sichtfeld der Reparaturtechniker Kommentare, Markierungen und zusätzliche Dokumentationen hinzufügen sowie zoomen oder den eigenen Bildschirm teilen. Dieser "See What I See"-Service funktioniert in Echtzeit.

AR-Initiative kam von den Technikern

Fords Technical Assistance Center ist ein zentral organisiertes Expertenteam, das weltweit allen Technikern von Ford- und Lincoln-Händlern bei der Fehlerdiagnose zur Seite steht. Das Center gab auch den Anstoß für die Nutzung von Augmented RealityAugmented Reality. "Mein Team hat es bei der Fahrzeugdiagnose oftmals mit komplexen und hochkomplizierten Problemen an den Fahrzeugen zu tun", erklärt Bryan Jenkins, TAC Powertrain Operations Manager. "Es kam daher der Wunsch nach einer Lösung auf, die sie genau das sehen lässt, worüber der Techniker vor Ort gerade spricht, oder auch, wie er einen Test durchführt." Alles zu Augmented Reality auf CIO.de

Nach eigenen Angaben setzt der Automobilhersteller das "See What I See"-Programm aktuell bei mehr als 400 Händlern in den USA, Mexiko, Südafrika, Thailand, Australien, Neuseeland und Großbritannien ein und wirbt für weitere Nutzung. "Das Feedback der Händler ist wirklich gut", so Jenkins bisheriges Fazit.

Die Ford Motor Company mit Sitz im US-amerikanischen Dearborn zählt nach Absatz zu den zehn größten Autoherstellern weltweit. Sie geht auf den Unternehmer Henry Ford zurück, der 1903 in Detroit eine Fabrik gegründet hatte.

Ford Motor Company | Augmented Reality
Branche: AutomobilAutomobil
Use Case: Reparatur und Wartung von Fahrzeugen remote
Lösung: Teamviewer Frontline
Hersteller: Teamviewer, Göppingen Top-Firmen der Branche Automobil

Zur Startseite