Human Capital Management

GEA baut Plattform für Personaldaten

Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
GEA vereinheitlicht die Personaldaten seiner weltweit 17.000 Mitarbeiter. Die neue Lösung enthält Tools für Rekrutierung und Third Party Payroll aus der Cloud.
GEA managt die Personaldaten mit einer neuen Lösung.
GEA managt die Personaldaten mit einer neuen Lösung.
Foto: Stauke - Fotolia.com

Die GEA Group AGGEA Group AG investiert in ihr Personalmanagement. Der in Düsseldorf ansässige Hersteller von Prozesstechnik für die Pharma-, Getränke- und Nahrungsmittelindustrie sowie für verschiedene weitere Branchen implementiert aus dem Hause des Anbieters Workday die Human Capital Management Suite (HCM) einschließlich der ToolsTools RecruitingRecruiting und Cloud Connect for Third Party Payroll. Als Implementierungspartner fungiert das IT-Beratungshaus DayNine. Top-500-Firmenprofil für GEA Group AG Alles zu Recruiting auf CIO.de Alles zu Tools auf CIO.de

Einheitliche Plattform für globale Daten

"Mit Workday erhalten wir eine einheitliche Plattform für unsere globalen Personaldaten", sagt Sebastian Rüting, Head of IT Business Relation Management Corporate - HR Domain bei GEA. "Dies ist der Schlüssel für die erfolgreiche Arbeit eines globalen Marktführers mit mehr als 17.000 Mitarbeitern."

GEA | Personalmanagement
Branche: IndustrieIndustrie
Zeitrahmen: mehrere Monate
Produkt: Workday Human Capital Management Suite
Dienstleister: Workday, DayNine
Einsatzort: unternehmensweit
Internet: www.gea.com Top-Firmen der Branche Industrie