Experten-Ratgeber

Geniale Photoshop-Tricks

19.01.2011

70er-Jahre-Look

Mit wenigen Mausklicks verpassen Sie Ihren Fotos aufregende Farbkombinationen mit psychedelischem Effekt oder einzelnen Objekten im Foto neue Farben. Haarfarben und Kleidungsfarben müssen ab sofort nicht mehr am lebenden Objekt getestet werden. Der folgende Befehl lässt sich sehr gut auch auf Stillleben anwenden. Dazu wählen Sie „Bild, Korrekturen, Farbe anpassen/Farbe ersetzen“. Klicken Sie im Foto in den zu verändernden Bildbereich, und legen Sie mit dem Toleranzregler fest, wie stark die Farbtöne
vom ausgewählten Ton abweichen sollen. Verschieben Sie dann den Farbtonregler.

70er-Jahre-Look
70er-Jahre-Look

Ein zusätzliches Heraufsetzen des Sättigungswerts steigert die Farbbrillanz. Sollen nur bestimmte Objekte im Bild eine neue Farbe erhalten, so werden diese Elemente zuvor mit dem Lasso- oder dem Magnetischen- Lasso-Werkzeug ausgewählt.

Schnell Feuer ins Bild legen
Sie haben ein Hintergrundbild vorliegen, in das Sie gerne Feuer einkopieren möchten. Dann suchen Sie sich ein Foto mit einem beliebigen Lagerfeuer oder einer anderen Brennstelle aus. Wichtig ist, dass sie vor dunklem, im Idealfall schwarzen Hintergrund aufgenommen wurde. Kopieren Sie das Feuer in eine zweite Ebene über der Hintergrundebene. Stellen Sie nun in der Ebenenpalette die Füllmethode der Feuerebene einfach auf „Aufhellen“, damit Photoshop die dunklen Bildbereiche um das Feuer maskiert. Passen Sie dann die Deckkraft der Ebenen an.

Filtern mit Hintergrundfarbe
Einige der Photoshop-Filter verwenden die aktuelle Hintergrundfarbe. So zum Beispiel der Filter „Weiches Licht“, den Sie unter den Verzerrungsfiltern finden. Normalerweise arbeitet dieser David-Hamilton-Effekt mit der Standardhintergrundfarbe Weiß. Wird diese geändert, färbt der Filter zusätzlich das Bild ein. Dies lässt sich als Effekt nutzen: Am besten wählen Sie einen mittelhellen Farbton hoher Sättigung. Zusätzlich kann man den Filter, wenn er auf eine eigene Ebene angewandt wurde, noch in der Deckkraft steuern.

Zur Startseite