CIO Auf- und Aussteiger


Neue Geschäftsmodelle

Google-Manager Fett wird CIDO bei Röchling



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Der Mannheimer Kunststoffhersteller Röchling schafft eine neue CIO- and Digital Officer-Stelle, kurz CIDO. Der neue Mann Klaus-Peter Fett war zuletzt als Industry Leader bei Google in Deutschland.
Klaus-Peter Fett wird CIO und Digital Officer (CIDO) beim Kunststoffhersteller Röchling.
Klaus-Peter Fett wird CIO und Digital Officer (CIDO) beim Kunststoffhersteller Röchling.
Foto: Röchling

Das Mannheimer Unternehmen Röchling, ein international arbeitender Kunststoffspezialist, will seine digitale Transformation vorantreiben. Deswegen gebe es dort jetzt erstmals die neue Position des CIO und Digital Officer (CIDO). Klaus-Peter Fett (49) wird seine Arbeit im Oktober 2018 aufnehmen und dann an CEO Knaebel berichten. Zuletzt war Fett als Industry Leader bei Google in Deutschland tätig.

"Wir sehen in der Digitalisierung unseres Unternehmens eine entscheidende Voraussetzung für den künftigen Unternehmenserfolg und wollen die Aktivitäten, die in vielen Bereichen unserer Gruppe bereits laufen, zielgerichtet und mit großem Elan vorantreiben", sagte der Vorstandsvorsitzende Hanns-Peter Knaebel von Röchling.

Schnell neue Geschäftsmodelle anstoßen

Der angeworbene Google-Digitalisierungsexperte solle schnell "neue Geschäftsmodelle innerhalb der Gruppe auf den Weg bringen, Erfolge in die Gruppe tragen und bei Röchling grundsätzlich ein neues Denken anstoßen".

Als Google-Manager habe Fett in der Vergangenheit vor allem produzierende Unternehmen darin unterstützt, digitale Innovationen und digitale Transformation voranzutreiben. Fett werde für das digitale Kernteam der Gruppe, das künftig in Berlin und München angesiedelt sein soll, und für die komplette Konzern-IT verantwortlich sein.

Bei IBM, Mercury und HP

Nach seinem Studium der Wirtschafts- und Computerwissenschaften in Stuttgart war Fett von 1993 bis 2004 in verschiedenen Positionen bei IBM tätig, zuletzt bei der IBM Software Group EMEA für einen deutschen Industriekunden als Director Software Sales.

2005 wechselte er als Manager Strategic Accounts Financial Services zum Softwareunternehmen Mercury Interactive Germany, das 2006 von der Hewlett-Packard Deutschland GmbH übernommen wurde.

Seit 2010 bei Google Germany

2010 stieg Fett bei Google Germany ein, wo er in erster Linie deutsche Unternehmen der produzierenden IndustrieIndustrie bei der Cloud-Nutzung als Basis der digitalen Transformation beraten hat. Danach übernahm Fett 2016 die Aufgabe des Head of Innovation and Collaboration für Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zuletzt verantwortete er als Industry Leader Google Cloud das Geschäft mit deutschen Industriekunden. Top-Firmen der Branche Industrie

Das Familienunternehmen Röchling SE & Co. KG

Die Röchling SE & Co. KGRöchling SE & Co. KG ist eine 1822 gegründete mittelständische Unternehmensgruppe in Familienbesitz, die sich auf die Verarbeitung technischer Kunststoffe spezialisiert hat. Es gibt die Unternehmensbereiche Industrial, Automotive und Medical. Das Unternehmen erzielte mit rund 9.700 Mitarbeitern an 88 Standorten in 25 Ländern einen Umsatz von 1,8 Milliarden Euro. Top-500-Firmenprofil für Röchling-Gruppe

Zur Startseite