CIO Auf- und Aussteiger


Digitalisierung

Heizmann neuer CIO bei Heidelberger Druckmaschinen



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Der neue IT-Chef Stefan Heizmann war bisher CIO und CDO der Gühring Gruppe. Beim Wettbewerb "CIO des Jahres" wurde er im vergangenen Jahr mit dem Sonderpreis "Industrial Internet" ausgezeichnet.
Stefan Heizmann wird neuer IT-Chef der Heidelberger Druckmaschinen AG.
Stefan Heizmann wird neuer IT-Chef der Heidelberger Druckmaschinen AG.
Foto: Gühring

Die Heidelberger Druckmaschinen AGHeidelberger Druckmaschinen AG (kurz: Heidelberg) bekommt mit Stefan HeizmannStefan Heizmann (38) im Oktober 2018 einen neuen CIO. Er kommt von Gühring Gruppe, wo er seit 2012 CIO und CDO war. Gühring ist ein mittelständischer Hersteller von Präzisionswerkzeugen für die Metallzerspanung aus Albstadt bei Sigmaringen. Top-500-Firmenprofil für Heidelberger Druckmaschinen AG Profil von Stefan Heizmann im CIO-Netzwerk

Mit seiner "Erfahrung im Bereich der Corporate-IT, beim Aufbau digitaler Plattformen sowie neuen Geschäftsmodelle" solle der neue CIO die digitale Transformation für den Bereich IT bei Heidelberg umsetzen, teilte das Unternehmen mit.

Der Wirtschaftsinformatiker Heizmann löst Stefan Orbach ab, der im Mai 2014 die Leitung der IT bei Heidelberger übernommen hatte. Orbach kam damals von der Carl Zeiss AG

Sonderpreis "Industrial Internet"

Heizmann bekam für sein Projekt "Gühring Digital 2025" den Sonderpreis "Industrial Internet" für digitale Innovationen beim Wettbewerb "CIO des Jahres 2017" von "CIO" und "Computerwoche". Das Unternehmen will so sein technisches Know-how digitalisieren.

In der ersten Phase folgte das im November 2015 angelaufene Projekt vor allem einer strategischen Stoßrichtung - dem Aufbau einer agilen IT-Organisation auf moderner IT-Basis. In den sich daran anschließenden Phasen II und III wurden interne und externe Innovationen eingeführt, bevor man sich auf neue Business-Modelle für die digitale Welt konzentrierte. Die Technik diene auch dazu, neue Business-Modelle und -Services zu entwerfen.

Berufsstart auf der Anbieterseite

Heizmann begann seinen Berufsweg als Junior Key Account Manager beim ERP-Anbieter Geac Enterprise Solutions Deutschland GmbH, wechselte dann als Key Account Manager zur HR-Softwarefirma Veda GmbH. Danach wurde er Projektleiter und Business Consultant bei Sage Bäurer. 2008 Heizmann IT-Leiter EMEA beim Klimaanlagenbauer Carrier Sütrak Bus Europe (heute: Eberspächer Climate Control Systems), 2010 wechselte Heizmann als CIO zur Seele Gruppe (Fassaden und Gebäudehüllen).

Digitale Transformation bei Heidelberg

Heidelberg sieht sich "auf dem Weg der digitalen Transformation" und will sich neu ausrichten. Ab Oktober 2018 gibt es zwei weitere Veränderungen: Sonja Mechling von Robert Bosch Smart Home wird Chief Marketing Officer und Geschäftsführerin der Heidelberg Digital Unit. Robert Franz kommt von Rittal und leitet künftig den globalen Vertrieb von Heidelberg.

"Wir freuen uns sehr, dass wir drei hochqualifizierte Manager in einer spannenden Phase für Heidelberg gewinnen konnten", sagte Rainer Hundsdörfer, Vorstandsvorsitzender von Heidelberg. Und weiter sagte er: "Alle drei werden die digitale Transformation des Unternehmens aktiv vorantreiben. Mit ihrer internationalen Führungserfahrung werden sie einen wichtigen Beitrag für unsere Ausbau- und Wachstumsphase leisten."

Die Heidelberger Druckmaschinen AG

Die Heidelberger Druckmaschinen AG ist ein Unternehmen des Präzisionsmaschinenbaus und führender Hersteller von Bogenoffset-Druckmaschinen einschließlich Lösungen für die Printmedien-Industrie. Im Geschäftsjahr 2017/2018 betrug der Umsatz 2,42 Milliarden Euro. Die Zahl der Mitarbeiter liegt bei 11.511. Der Unternehmenssitz befindet sich in Heidelberg, wichtigster ProduktionsstandortProduktionsstandort und Konzernzentrale ist der Standort in Wiesloch/Walldorf. Top-Firmen der Branche Industrie

Zur Startseite