Projekte


Outsourcing in die Cloud

Henkel lagert IT-Infrastruktur an Atos aus



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Der Hersteller von Konsumgütern und Klebstoffen übergibt eine Rechenzentrums-Infrastruktur an Atos. Die Transformation vom klassischen Rechenzentrumsbetrieb zu flexiblen Cloud-Lösungen sei "ein Meilenstein", sagt Henkel-CIO Joachim Jäckle.
Die Transformation vom klassischen Rechenzentrumsbetrieb zu flexiblen Cloud-Lösungen sei "ein Meilenstein", sagt Henkel-CIO Joachim Jäckle.
Die Transformation vom klassischen Rechenzentrumsbetrieb zu flexiblen Cloud-Lösungen sei "ein Meilenstein", sagt Henkel-CIO Joachim Jäckle.
Foto: Henkel

Im Rahmen der Zusammenarbeit übernimmt AtosAtos die Betreuung der Rechenzentrums-Infrastruktur von Henkel, die an zwei Standorten in Deutschland und den USA betrieben wird. Die Kooperation ermögliche HenkelHenkel, noch besser auf die zunehmende DigitalisierungDigitalisierung der Geschäfte und Märkte zu reagieren, hieß es. Top-500-Firmenprofil für Atos Top-500-Firmenprofil für Henkel AG & Co. KGaA Alles zu Digitalisierung auf CIO.de

Atos unterstützt Henkel zudem beim Management der Anwendungsserver, der Betreuung der Oracle- und SAP-Datenbanken sowie der Datenspeicherung und -sicherung. Außerdem stellt das Unternehmen die Verfügbarkeit der Active Directory, File- und Printserver in den Außenstandorten von Henkel sicher.

Shared Private Cloud für eigene Anwendungen

Die bestehende Rechenzentrumsinfrastruktur soll zudem weiterentwickelt werden: Kernbestandteil der Lösung sei eine Shared Private Cloud, die Henkel die Grundlage bieten soll, eigene Anwendungen sicher und flexibel zu betreiben.

Digitalisierung der Prozesse

"Die Digitalisierung unserer Prozesse zu beschleunigen, hat für uns oberste Priorität. Dafür brauchen wir eine erstklassige, stabile IT-Infrastruktur, die uns erlaubt, sehr flexibel auf neue Anforderungen und das volatile Umfeld zu reagieren", sagte Henkel-CIO Joachim Jäckle. Die Transformation vom klassischen Rechenzentrumsbetrieb zu flexiblen Cloud-Lösungen sei "ein Meilenstein". Henkel hatte im Herbst 2016 mit der Digitalisierungsstrategie "Henkel 2020+" begonnen.

Henkel | Outsourcing
Branche: Klebstoffe und Konsumgüter
Produkte: Atos Canopy Orchestrated Hybrid Cloud, Shared Private Cloud, Anwendungsserver, Betreuung der Oracle- und SAP-Datenbank, Datenspeicherung und -sicherung, Active Directory, File- und Printserver
Dienstleister: Atos
Einsatzort: Deutschland, USA
Internet: www.henkel.de

Zur Startseite