Mittelstand

Insolvenzen durch IT-Defizit

06.05.2002

Das große Know-how-Defizit von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) im IT-Bereich führe zu einer steigenden Zahl von Insolvenzen. Davor warnt Sigram Schindler, Vorsitzender des Mittelstandsarbeitskreises im Internetwirtschaftsverband Eco. Großfirmen beschäftigten - gemessen an der Gesamtzahl der Mitarbeiter - rund 160 Prozent mehr IT-Personal als KMU. "Seit Beginn des Internet-Booms wächst das Problem bis heute beständig an", so Schindler.

Sigram Schindler, Vorsitzender des Mittelstandsarbeitskreis des Internetwirtschaftsverbands Eco
Sigram Schindler, Vorsitzender des Mittelstandsarbeitskreis des Internetwirtschaftsverbands Eco
Zur Startseite