CIO Auf- und Aussteiger


Komax Gruppe

IT-Chef Tobias Rölz wird befördert

Wolfgang Herrmann ist Editorial Manager CIO Magazin bei IDG Business Media. Zuvor war er unter anderem Deputy Editorial Director der IDG-Publikationen COMPUTERWOCHE und CIO und Chefredakteur der Schwesterpublikation TecChannel.
Ab 1. Juli 2020 leitet IT-Manager Tobias Rölz den neuen Bereich Market & Digital Services des Technologie-Unternehmens Komax.

Die Komax-Gruppe mit Hauptsitz im schweizerischen Dierikon führt die Bereiche IT, digitales Business sowie den weltweiten Vertrieb und Service in einer neuen Einheit zusammen. Tobias Rölz, bislang Vice President Global IT & Digital Business, wird zum 1. Juli 2020 in die Gruppenleitung befördert und verantwortet künftig den Bereich "Market & Digital Services".

Tobias Rölz soll die Digitalisierung der Schweizer Komax-Gruppe vorantreiben.
Tobias Rölz soll die Digitalisierung der Schweizer Komax-Gruppe vorantreiben.
Foto: Komax AG

Komax will mit dem Schritt das Potenzial der Digitalisierung von der Produktentwicklung bis hin zum Vertrieb durchgehend nutzen. "Ich freue mich, dass Tobias Rölz unsere Gruppenleitung verstärken und die Digitalisierung in der gesamten Komax Gruppe weiter vorantreiben wird", erklärte Matijas Meyer, CEO der Komax Gruppe. Rölz habe in den vergangenen Jahren bei Komax sowohl die interne als auch die externe digitale Transformation geprägt. Als Beispiel nannte Meyer die Entwicklung des modularen Service Komax Connect, der im vergangenen Jahr auf den Markt gebracht wurde.

Rölz arbeitet seit Oktober 2017 als Vice President Global IT & Digital Business für Komax. Er ist Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH), besitzt einen Kellogg-WHU Executive MBAMBA und sammelte über etliche Jahre Erfahrungen in internationalen Führungspositionen. Beim Automobilzulieferer Continental leitete er in Deutschland und China konzernweite IT-Projekte und führte internationale Teams. Vor seinem Einstieg bei Komax war Rölz rund neun Jahre in verschiedenen IT-Führungsfunktionen für die Hilti AG tätig, zuletzt als Head of IT Workplace & Application Services. Er ist zudem Absolvent des Leadership Excellence Program (LEP) von CIO-Magazin, WHU - Otto Beisheim School of Management und DXC Technology. Alles zu MBA auf CIO.de

Komax positioniert sich als global tätige Technologiegruppe, die sich auf Märkte im Bereich Automatisierung konzentriert. Zum Produktportfolio gehören unter anderem Lösungen für die Kabelverarbeitung, die insbesondere bei Automobilzulieferern zum Einsatz kommen. Die Komax Gruppe beschäftigt gut 2.100 Mitarbeitende und bietet über Tochtergesellschaften und unabhängige Vertretungen Verkaufs- und Service-Unterstützung in mehr als 60 Ländern.

Zur Startseite